Wohlbefinden Abnehmen und Entgiften mit Detox-Tee

Verwendet Detox-Tees während einer Entschlackungskur. Wie sie euch beim Abnehmen und Entgiften helfen, das erfahrt ihr hier!

Frau entgiftet und nimmt mit Detox ab

Die Nächte durchgetanzt, Zigaretten regelrecht gefressen, Alkohol an die Kehle gekippt - und all das im Überfluss? Wenn solch wilde Phasen hinter uns liegen, grinst einem die innere Gesundheitsgöttin ins Gesicht. Zweifelt unsere Vernunft an und macht uns ein schlechtes Gewissen. Und dann, na dann verkündet sie etwas schadenfroh: It's Detox Time!

Zum Entgiften nach einem Party-Marathon, zum Abnehmen nach den Feiertagen oder zum Entschlacken zwischendurch: Eine Detox-Kur reinigt und entgiftet den Körper. Doch nicht nur Wasser und Detox-Drinks unterstützen den Reinigungsprozess unseres Körpers beim Entschlacken. Ein weiteres beliebtes Hilfmittel hilft beim Entgiften: Detox-Tee.

Klar, ihr könnt euch durch die Regale der Supermärkte probieren. Doch um euren Körper zu entgiften, müsst ihr nicht unbedingt spezielle Detox-Produkte kaufen. Auch viele normale Sorten helfen beim Entschlacken. Besonders grüner Tee und Kräuter-Tee entwässern und regen den Stoffwechseln an. Nur bitte keinen schwarzen Tee. Wir erklären euch, wie Tee bei einer Kur hilft und wie die Teesorten wirken.

So hilft grüner Tee beim Entgiften

Grüner Tee ist ein wirksames Hilfsmittel, um eine Detox-Kur zu unterstützen. Jede grüne Sorte wirkt sich positiv auf den Prozess aus. Warum? Es ist seine belebende Wirkung, die den Stoffwechsel ordentlich in Schwung bringt. Dadurch wird die Fettverbrennung beschleunigt und durch die enthaltenen Bitterstoffe wird das Hungergefühl gemindert.

Tipp: Greift zu naturbelassenen Sorten aus ökologischem Anbau. Künstliche Aromen sind ja schließlich das Letzte, was wir bei einer Entgiftungs-Kur gebrauchen können.

Tipps: Wirksame Kräutertee-Sorten

Ein bewährter Tee, der beim Abnehmen hilft, ist Brennnesseltee. Durch das enthaltene Kalium wirkt er entwässernd. Doch er reinigt auch das Blut und trägt zur Entgiftung bei. Auch Ingwertee ist ein beliebtes Hilfsmittel. Er hilft unserem Immunsystem auf die Sprünge, wirkt entgiftend und kurbelt den Stoffwechsel sanft an. Ingwer fördert zusätzlich eine gesunde Verdauung und liefert dem Körper wertvolle Mineralstoffe und Vitamine. Was noch hilft? In vielen Supermärkten und Drogerien werdet ihr verschiedenste Detox-Tea-Mischungen finden. Ihr könnt auch gerne zwischen verschiedenen Teesorten variieren.

Warum Detox-Tee beim Abnehmen hilft

Kräutertee sowie grüner Tee haben (ungesüßt!) fast keine Kalorien. Zudem schmecken sie gut, haben ein tolles Aroma und sind sehr gesund. Detox-fördernde Teesorten helfen außerdem beim Entgiften und Entschlacken. Und vor allem: Die enthaltenen Mineralien und Vitamine regen neben Stoffwechsel, Kreislauf und Verdauung auch die Fettverbrennung an. Einige Tees zügeln zudem den Appetit und vermindern das Heißhunger-Risiko.

Tipp: Matetee oder grüner Tee mit Vanillegeschmack.

Tipps fürs Teetrinken bei der Diät

Das müsst ihr beachten:

  • Tee ohne Milch, Zucker oder andere Süßungsmittel trinken
  • Trinkt ausreichend! Ideal: Zwei bis drei Liter pro Tag
  • Verzichtet bei der Teeauswahl auf künstliche Aromastoffe. Besser: Naturbelassene Teesorten.
  • Integriert eine gesundene, ausgewogene Ernährung in eure Detox-Kur