Cowboystiefel kombinieren: So stylen wir die Trend-Schuhe

Cowboystiefel kombinieren: So stylen Mode-Profis die Trend-Schuhe jetzt 

Lässig, cool und super angesagt: Cowboystiefel sind einer der größten Schuhtrends und zählen sowohl auf den internationalen Laufstegen als auch im Streetstyle zu beliebten Styling-Partnern. Wir zeigen dir, wie du die Boots immer stilvoll kombinieren kannst.

Die vielleicht coolsten Boots im Stiefel-Kosmos? Cowboystiefel! Die Modelle im Western-Stil wirken einfach immer lässig und verleihen sowohl Kleidern als auch Jeans einen extravaganten Look und machen sie so zum absoluten Hingucker. Noch dazu sind sie eine stylische Alternative zu klassischen Ankle Boots, Overknees und Reitstiefeln. Wir zeigen, mit welchen Styling-Tipps du die Trendschuhe jetzt immer stilvoll kombinieren kannst und teilen on top die besten Outfits mit Westernstiefeln. 

Sind Cowboystiefel noch in? 

In den vergangenen Jahrzehnten zelebrierten Cowboy-Boots viele große Momente auf den internationalen Laufstegen und eroberten dabei stets die Modeherzen im Sturm. Und auch in diesem Jahr setzen namhafte Luxus-Brands auf die lässigen Modelle und machen sie zu einem der größten Stiefeltrends, die jetzt ihr Comeback feiern. Neben zweifarbigen Modellen, die man etwa bei Molly Goddard und Missoni sah, präsentierten Designer-Labels wie Chloé und Ralph Lauren subtilere Ausführungen in zurückhaltenden Farben wie Braun, Schwarz und Weiß. Auch die Schaft-Höhe variierte und reichte von kurzen Cowboy-Stiefeletten bis hin zu kniehohen Western-Boots. Kurzum: Cowboystiefel sind wieder modern und dürfen einfach in keinem Schuhschrank mehr fehlen.

Was trägt man zu Cowboystiefeln? 

Für alle, die schon einmal “Was passt zu Cowboystiefeln” gegoogelt haben, haben wir gute Nachrichten, denn: Wer extravagante Looks und Stilbrüche liebt, kann Cowboystiefel einfach zu allem kombinieren. Neben klassischen Jeans, die von Modellen mit Schlag bis hin zu körpernahen Skinny Jeans reichen, sind auch lange sowie kurze Röcke, Maxi-Kleider und Mini-Kleider ideale Styling-Partner. Selbst Stoff-Shorts in weiten Silhouetten sind eine stylische Wahl. 

Welche Jeans zu Cowboystiefeln?  

Jeans und Cowboy-Boots sind eine echte Power-Kombination. Dabei entscheidet die Silhouette der Hose stets, wie viel von den Stiefeln zu sehen ist. Während Skinny Jeans die Boots perfekt in Szene setzen, da die Hosenbeine einfach in den Schaft gesteckt werden können, verleihen Modelle in weiten Schnitten selbst extravaganten Westernstiefeln einen subtilen Look. Letzteres wirkt mit Baggy Jeans, unter denen lediglich die Spitze der Cowboystiefel hervorblitzt, besonders cool.

Welche Kleider zu Westernstiefeln?

Vom “Kleinen Schwarzen” bis hin zum fließenden Sommerkleid in Maxilänge und einem eleganten Strickkleid: Wer den Schuhtrend zu Kleidern kombinieren möchte, hat unendlich viele Optionen und kann sich in puncto Styling richtig austoben. Einen coolen Stilbruch kreierst du etwa mit Cowboystiefeln und einem verspielten Midi- oder Minikleid samt Puffärmeln und ausgestellter Silhouette. Zurückhaltender wird der Look, wenn du die Western-Boots zu einem schwarzen, fließenden Maxikleid trägst. Doch auch Sommerkleider in leuchtenden Farben oder mit auffälligen Prints kreieren ein modisches Statement. 

Welche Röcke zu Cowboy Boots? 

Wie auch bei Kleidern gilt: Von Mini- bis Maxi-Länge ist alles erlaubt. Besonders modern wirken Cowboystiefel in Kombination mit einem angesagten, kurzen Faltenrock in Schwarz, Navy-Blau oder Weiß sowie einem Tank-Top. Auch ein Jeansrock passt perfekt zu Western-Boots in unterschiedlichen Farben. Einen Hauch Eleganz verleihst du deinem Outfit hingegen mit einer Kombination aus einem Strick-Rock in Midi-oder Maxi-Länge sowie einem farblich passenden Pullover in lockerer Silhouette. Achte hierbei darauf, dass die Farben des Strick-Sets möglichst zurückhaltend sind. Schwarz, Creme, Beige, Braun sowie zarte Pastelltöne eignen sich perfekt. 

Welche Hose zu Cowboy-Stiefeletten? 

Die meisten Western-Boots reichen bis zur Mitte der Wade, manche sogar bis zum Knie. Die  kürzere Variante der Cowboy-Boots verläuft hingegen bis zum Knöchel oder schließt kurz darüber ab. Wer diese Modelle nicht zu Jeans kombinieren möchte, kann sie stattdessen zu klassischen Stoffhosen im geraden oder lockeren Schnitt tragen. Doch auch Schlag-Leggings oder Hosen aus Rippstrick kreieren in Kombination mit Westernstiefeln ein echtes Mode-Statement und bringen selbst in tristen Zeiten etwas Extravaganz in den Alltag.

Von klassisch bis extravagant: Diese Cowboystiefel lieben wir

Keine Frage, schwarze und braune Cowboystiefel sind zeitlose Klassiker, die sich dank ihrer subtilen Farben besonders einfach kombinieren lassen. Doch auch weiße Modelle sowie zweifarbige Designs sind immer häufiger auf den Laufstegen der Modewochen zu sehen. Wir zeigen, wie sich die unterschiedlichen Farben stylen lassen. 

Stylische Begleiter: Weiße Cowboystiefel kombinieren

Western-Boots in Weiß avancierten in den vergangenen Saisons zu einer beliebten Alternative für klassische Nuancen und sind längst nicht mehr nur auf dem Runway, sondern auch im Streetstyle häufig zu sehen. Besonders gut lassen sie sich zu gedeckten Farben wie Creme, Weiß, Braun und Beige kombinieren, doch auch sanfte Pastelltöne oder Schwarz sind immer eine gute Wahl. An milden Frühlingstagen stylen wir sie etwa zu einem weißen Faltenrock und einem Strickpullover, bei niedrigen Temperaturen hingegen zu dunkelblauen Jeans, einem Pullover sowie einem Oversized-Mantel. Übrigens: Kroko-Optik verleiht den weißen Boots mehr Struktur und macht sie spannender. 

Zeitlose Optionen: Braune Cowboystiefel kombinieren

Western-Boots in Braun sind zeitlose Mode-Partner, die dich garantiert ewig begleiten werden. Die subtilen Modelle sind sowohl in Glattleder als auch in Wildleder erhältlich und passen hervorragend zu Jeans in verschiedenen Blautönen. Einen extravaganten Party-Look à la Ganni kreierst du hingegen in Kombination mit einem verspielten Kleid in A-Linie oder einem Oversized-Zweiteiler. 

Klassische Styling-Partner: Schwarze Cowboy-Boots kombinieren 

Der Klassiker unter den Cowboystiefeln hüllt sich ganz in Schwarz und ist der ideale Styling-Partner für alle, die gedeckte Farben lieben. Eine elegante Note verleihst du den Boots, wenn du sie zu einem Strickkleid in einem sanften Cremeton kombinierst. Zu Jeans und einem lockeren T-Shirt, einem Oversized-Hemd oder einem Pullover werden sie außerdem alltagstauglich. Doch auch zu ausgestellten und fließenden Sommerkleidern passen schwarze Western-Boots ideal. 

Extravagante Hingucker: Zweifarbige und bunte Cowboystiefel kombinieren 

Zurückhaltende Nuancen sind dir zu langweilig? Kein Problem, denn mittlerweile hüllen sich Cowboystiefel in alle erdenklichen Farben wie Rosa, Blau, Rot, Grün oder Gelb. Kontrastierende Akzente werden derweil oftmals mit weißen oder schwarzen Elementen und Verzierungen gesetzt. Eine Spur extravaganter kann es aber trotzdem noch werden, denn mittlerweile haben auch Metallic-Töne und Animal-Print die lässigen Western-Boots erobert. In puncto Styling setzen wir bei diesen Modellen am liebsten auf Maximalismus und kombinieren sie zu Kleidern mit auffälligen Prints oder opulenten Details wie Rüschen und Puffärmel. Weniger flamboyant wird das Outfit hingegen mit einer klassischen Jeans, einem weißen T-Shirt sowie einem dunklen Blazer

Cowboystiefel kombinieren: die schönsten Outfits und Styling-Inspirationen

Du kannst einfach nicht genug von den Stiefeln im Western-Stil bekommen, bist aber noch auf der Suche nach weiterer Styling-Inspiration? Dann haben wir genau das Richtige für dich, denn wir haben die Weiten des Streetstyle-Kosmos durchforstet und die schönsten Outfits mit Cowboystiefeln zum Nachstylen ausfindig gemacht. 

Wie sich Cowboystiefel ultra lässig und chic zugleich stylen lassen, beweist Amerikanerin Megan Adelaide: Sie trägt schwarze Western-Boots zu einem coolen 90er-Jahre-Stil aus einem weißen Tank-Top, einem schwarzen Minirock sowie einem Oversized-Blazer.

Cowboystiefel tragen wir im Alltag am liebsten à la Lauren: Die Influencerin setzt auf einen unkomplizierten Look und kombiniert die Stiefel zum Strickkleid mit Fransen.

Die Outfit-Frage für das nächste Dinner-Date haben wir schon einmal geklärt. Was wir tragen? Einen Midi-Rock, ein passendes Crop-Top (oder ein schwarzes Tank-Top), einen Oversized-Blazer – und natürlich Cowboystiefel!

Das vielleicht lässigste Outfit für die nächste Shopping-Tour? Ein cooler Layering-Look aus einem Midi-Kleid (oder Rock), einem weit geschnittenen Pullover sowie Western-Boots.

Hat da jemand “Indian Summer” gesagt? Die passende Outfit-Inspiration für lange Sommertage liefert die Londonerin Lucy Williams allemal. Sie kombiniert braune Cowboystiefeletten zum Sommerkleid mit floralem Muster.

Streetstyle zwei Frauen mit Skinny Jeans, Stiefeln und Lederhose
Du liebst Skinny Jeans, weißt aber nicht, zu welchen Stiefeln du sie kombinieren sollst? Kein Problem! Wir zeigen dir gleich 5 verschiedene Kombinationen, die...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...