Blazer kombinieren: So stylst du den Mode-Klassiker richtig

Blazer kombinieren: So stylst du den Mode-Klassiker richtig

Blazer sind absolute Klassiker, die in keiner Garderobe fehlen dürfen. Doch die Jacken-Alternativen sind nicht nur stylisch, sondern auch besonders vielfältige Fashion-Partner. Wir zeigen dir, wie du Blazer jetzt stilvoll kombinieren kannst und mit welchen Tipps dir das Styling garantiert immer gelingt.

Egal, ob zur Jeans, zum Midi-Rock oder zur weiten Stoffhose: Blazer sind wahre Styling-Allrounder, die sich für jeden Anlass kombinieren lassen. Kein Wunder also, dass die Jacken-Alternative so beliebt ist und selbst unter Mode-Profis als ein unverzichtbarer Evergreen gilt. Schon seit einigen Jahren dominieren Blazer in verschiedenen Silhouetten und Farben nicht nur die Laufstege, sondern auch die Outfits unserer liebsten Streetstyle-Inspirationen. Neben klassischen Longblazern zählen angesagte Kurzblazer sowie Oversize-Blazer zu den begehrten Übergangsjacken. Wir verraten dir, wie du Blazer immer stilvoll kombinieren kannst, ganz gleich, ob du es lässig, elegant oder minimalistisch magst.

Welche Blazer sind modern? 

Bereits vor einigen Saisons haben sich Designer-Brands von körpernahen Modellen getrennt und setzen seither auf lockere Schnitte. Vor allem Oversize-Blazer dominieren die Laufstege und zählen bei Luxusmarken wie Prada, Jacquemus und Peter Do schon längst zum festen Repertoire. Doch auch im Streetstyle liegen weite Blazer im Trend und gelten bis heute als beliebter Modetrend.

Oversize-Blazer kombinieren: So stylen wir die weite Variante am liebsten

Oversize-Blazer verleihen jedem Look eine Extraportion Coolness. Doch auch wer einen eleganten Stil bevorzugt, kann auf die weite Variante setzen. Besonders lässig wirken sie, wenn du sie zum Tank-Top und Mom Jeans oder einer Stoffhose mit weitem Bein kombinierst. In puncto Schuhe runden Sneaker oder Loafer mit dicker Sohle das lässige Outfit perfekt ab. Eleganter wird das Outfit hingegen in Kombination mit einem Plissee-Rock sowie einem figurnahen Oberteil und Slingback-Pumps oder flachen Ballerinas

Welche Blazer-Farbe passt zu allem? 

Mal ist es ein heller Fliederton, mal ein leuchtendes Knallgrün – in jedem Jahr gibt es neue Farb-Trends, die sich auch auf Blazer auswirken. Viele bunte Nuancen lassen sich oftmals jedoch etwas schwieriger kombinieren. Wer in ein Modell investieren möchte, setzt also bestenfalls auf Blazer in zurückhaltenden Farben wie Schwarz oder Beige. Der Vorteil: Die schlichten Nuancen passen einfach zu allem und kommen noch dazu garantiert nie aus der Mode – genau deshalb dürfen sie in keinem Kleiderschrank fehlen.

Schwarze Blazer kombinieren

Schwarze Blazer sind die Allrounder unter den Jacken-Alternativen. Die schlichten Modelle lassen sich als schicker Zweiteiler zur passenden Hose und Pumps, jedoch auch zu lockeren Jeans, einem Pullover und kniehohen Stiefeln kombinieren. Heißt: Die Auswahl der Outfits ist grenzenlos. Farblich harmonieren schwarze Blazer vor allem mit hellen Creme- und Beigetönen, Grau sowie verschiedenen Pastell-Nuancen. Doch auch ein cooler All-Black-Look funktioniert immer.

Blazer in Beige kombinieren 

Für alle, die keine Lust auf Schwarz haben, aber dennoch auf subtile Farben setzen möchten, sind Blazer in Beige die ideale Wahl. Besonders gut kommen sie zur Geltung, wenn du sie zu einem weißen T-Shirt und einer schwarzen Hose oder einer blauen Jeans kombinierst. Doch auch ein zweifarbiger Look samt Pullover, Hose und Kappe in Navy-Blau ist immer stilvoll. 

Was kann man mit einem Blazer kombinieren? 

Von der klassischen blauen Jeans bis hin zum knöchellangen Strickkleid: Es gibt kaum ein Kleidungsstück, das man nicht mit einem Blazer kombinieren kann. Soll das Outfit besonders lässig sein? Dann setze auf eine Baggy Jeans und ein weißes Tank-Top. Greife für einen eleganten Look hingegen zum körpernahen Kleid aus Ripp-Strick sowie zu filigranen Slingback-Pumps. Alle weiteren Pieces, die sich perfekt zum Blazer kombinieren lassen, haben wir auf einen Blick zusammengetragen:

Jeans: Du suchst ein absolutes Power-Duo für den Alltag? Dann kombiniere deinen Blazer zu Jeans. Hierbei gibt vor allem die Silhouette der Hose den Stil an: Skinny Jeans, körpernahe Schlaghosen und gerade Schnitte lassen Blazer eleganter wirken, weite Baggy-Modelle verleihen ihnen hingegen eine lässige Nuance.  

Stoffhose: Besonders schön lassen sich Blazer auch zu Hosen aus Stoff kombinieren. Die Zweiteiler sind beliebte Runway-Looks, die in keiner Saison fehlen dürfen. Ein monochromer Stil, in dem Hose, Blazer und Oberteil farblich aufeinander abgestimmt sind, funktioniert einfach immer und ist absolut bürotauglich.

Leggings: Auch Leggings sind beliebte Styling-Partner für Blazer. Ganz besonders stylisch sehen sie zu Oversize-Blazern aus, da das Spiel mit verschiedenen Silhouetten einen modischen Kontrast kreiert. Kombiniere dein Outfit zu bequemen Sneakers oder coolen chunky Boots. Filigrane Ballerinas mit spitzer Zehenpartie machen den Look indessen date-tauglich. 

Midi-Rock: In den vergangenen Jahren stylte Dior einen Midi-Rock zum Blazer und machte das Duo zum ikonischen Look. Der Vorteil: Sowohl figurbetonte als auch weite Modelle passen zum Rock. Lasse den Blazer geschlossen und betone die Taille mit einen Gürtel, um den Dior-Stil zu kreieren. 

Kleid: Egal, ob Mini-, Midi- oder Maxi-Kleid, zu einem Blazer sehen Modelle in jeder Länge einfach gut aus. Style ein Mini-Kleid zu einem Oversize-Blazer und schicken Overknee-Boots oder Stiefeln, die bis zum Knie reichen, um einen Wow-Auftritt à la Leonie Hanne hinzulegen. Längere Midi- und Maxi-Kleider wirken in Kombination mit einem Blazer und Ballerinas (oder High Heels) hingegen sehr elegant. Auch körpernahe Kleider aus Ripp-Strick passen perfekt zu der Jacken-Alternative. 

Oberteil: Beim Blazer kann das Oberteil sehr viel ausmachen. Heißt: Trägt man eine Bluse, erhält der gesamte Look eine elegante Note. Ein T-Shirt oder ein Oversize-Hemd lassen das Outfit hingegen lässiger wirken. Mit einem zarten Camisole-Top machst du derweil selbst einen Oversize-Blazer partytauglich. Kurzum: Du kannst wirklich jedes Oberteil zum Blazer stylen.

Blazer kombinieren: So stylst du die Jacke für jeden Anlass 

Für das romantische Dinner-Date, den nächsten Schaufenster-Bummel oder den Büroalltag – wir zeigen, wie du Blazer für verschiedene Anlässe stylen kannst und liefern die schönste Outfit-Inspiration gleich mit.

1. Blazer lässig kombinieren 

Keine Frage, ein Blazer kann schnell elegant oder chic wirken. Doch in ein paar wenigen Schritten lässt er sich auch lässig kombinieren. Bereits zu einem T-Shirt im lockeren Schnitt, einer hellblauen Jeans sowie Sneakern kreierst du einen coolen Alltagslook. Eine Kappe rundet das nonchalante Outfit zudem ab. 

2. Blazer elegant kombinieren

Ein eleganter Look lässt sich mit einem Blazer ganz einfach kreieren. Vor allem Kleider oder Röcke und Oberteile in hellen Cremefarben lassen das Outfit sofort très chic wirken. An den Füßen tragen wir am liebsten Sandaletten, Pumps oder spitz zulaufende Ballerinas in gedeckten Nuancen.

3. Blazer für die Party kombinieren

Du willst selbst bei einer Party nicht auf den Blazer verzichten? Kein Problem, denn auch zu diesem Anlass kannst du die Jacken-Alternative stylen. Kombiniere ein Oversize-Modell zum Mini-Kleid und Slingback-Pumps oder setze auf einen monochromen Zweiteiler und ein verspieltes Camisole-Oberteil. Tipp: Blazer-Kleider sind der ideale Mix aus Blazern und Minikleidern und perfekt für ausgiebige Partynächte mit Stil.

Streetstyle Leggings und kniehohe Boots
Von wegen langweilig: Wir verraten, mit welchen Styling-Varianten Leggings in diesem Jahr absolut angesagt sind und wie sie – ganz ohne Sneaker – zum perfekten...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...