25. März 2021
Diese 6 nervigen Dinge kennt jeder Hundebesitzer

Diese 6 nervigen Dinge kennt jeder Hundebesitzer

Wetten, dass auch dein Hund regelmäßig die folgenden sechs Dinge tut? Und ja, die nerven wirklich jeden Hundebesitzer!

© Pexels

Dein Hund ist dein bester Freund, dein treuster Begleiter und kuschligster Gefährte – und dennoch geht er dir manchmal total auf die Nerven. Aber keine Sorge, du stehst nicht alleine da! Denn auch andere Hundebesitzer sind von den folgenden nervigen Angewohnheiten ihrer Vierbeiner absolut genervt.

Auch spannend: Hier verraten wir, welche typischen Probleme jeden Katzenbesitzer nerven >>

6 Dinge nerven jeden Hundebesitzer

1. Dein Hund badet gerne …

… im Dreck! Wäre ja auch zu schön, wenn es anders wäre. Aber ja, Hunde lieben es, sich im Schlamm zu wälzen und nutzen einfach jede Gelegenheit dafür. Für deinen Hund ist das ein reines Vergnügen. Für dich bedeutet es jedoch eine Menge Geduld – und Arbeit!

2. Dein Hund schnuppert fremden Menschen zwischen den Beinen

Ist ja schon schlimm genug, wenn er das bei dir tut – aber schnüffelt dein Hund am Intimbereich fremder Menschen, kann das nicht nur für die, sondern auch für dich richtig peinlich werden. Warum Hunde das überhaupt machen, erklären wir dir übrigens hier >>

3. Dein Hund blickt dich traurig an

Wetten, dass auch du nie so richtig böse sein kannst, wenn dein Hund mal wieder etwas angestellt hat? Kein Wunder! Schließlich setzt er danach ja gleich diesen traurigen Hundeblick auf, dem einfach kein Mensch widerstehen kann.

4. Dein Hund kann sich nicht entscheiden …

… ob er lieber drinnen oder draußen spielen möchte. Kaum hast du ihn raugselassen möchte er rein, ist er drinnen, möchte er raus. Ein echter Teufelskreis, der jedem Hundebesitzer den letzten Nerv raubt.

5. Dein Hund besteigt alles und jeden

Ganz egal ob es ein anderer Hund oder auch ein Gegenstand ist – dein Hund besteigt einfach alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Dieses Verhalten immer im Blick zu behalten und nach Möglichkeit auch schnell einzugreifen, kostet ganz schön Nerven.

6. Dein Hund folgt dir überall hin

Ganz egal ob du dir in der Küche etwas zu essen machst oder du in Ruhe die Toilette aufsuchen möchtest – Hunde folgen ihrem Besitzer einfach auf Schritt und Tritt. Und ja, das kann manchmal ganz schön nervig sein. Warum dein Hund dir besonders gern aufs stille Örtchen folgt, verraten wir dir übrigens hier >>

Frau mit Hund
Sind du und dein Hund schon ein perfektes Team – oder wollt ihr es noch werden? Dann solltest du einiges über die Vierbeiner wissen, damit ihr euch richtig gut...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...