Sexstellung Stellung 69 war gestern: Hier kommt die 68!

Aufgepasst, hier kommt eine ganz, ganz heiße Nummer! Brachte uns bisher nur die 69er Stellung oral auf Hochtouren, bekommen wir nun nicht genug von der 68er Stellung, bei der es allein um uns und unser Vergnügen geht – klingt gut, oder?

stellung-68

Oralsex gehört zum Liebesspiel einfach dazu. Ein echter Klassiker: Die 69er Stellung, bei der Paare sich gegenseitig oral befriedigen können. So schön das gegenseitige Stimulieren auch ist – oftmals fällt es uns schwer, uns dabei auf unsere eigene Lust zu konzentrieren. Abhilfe verschafft nun die Stellung 68, bei der wir uns komplett zurücklehnen und genießen können. Vor allem für uns Frauen ist diese Position ein echter Orgasmus-Garant.

Auch spannend: Sexposition – Auf diese 7 Stellungen stehen Männer im Bett >>

Stellung 68: So funktioniert sie

Für diese Stellung legt sich unser Partner flach auf den Rücken. Ein Kissen kann seinen Kopf stützen, damit es auch für ihn etwas entspannter ist. Nun setzten wir uns mit dem Gesicht zu ihm und mit gespreizten Beinen auf seine Brust. Damit unsere Vagina für den Mund unseres Partners gut zu erreichen ist, sollten wir so weit wie möglich nach vorne rutschen. Jetzt können wir uns langsam nach hinten lehnen und unseren Kopf auf den Unterschenkeln unseres Partners ablegen. Während er uns nun oral stimuliert, müssen wir nichts tun außer sein Zungenspiel zu genießen und uns voll und ganz zu entspannen.

Das verspricht die Stellung

Frauen, die beim Sex gerne dominieren und oben sind, kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Außerdem können wir uns in dieser entspannten Position herrlich fallen lassen. Noch ein heißer Tipp: Da sowohl er als auch wir unsere Hände frei haben, können wir diese gut in das Liebesspiel integrieren. So wird der mögliche Orgasmus noch intensiver. Fummeln ist also ausdrücklich erwünscht!

Auch spannend: Stellung 77 – So heiß ist diese Nummer beim Sex >>

Datum: 20.03.2020
Autor: Lara Rygielski

Schlagworte: