4. März 2021
Kivin-Methode: In 3 Minuten zum Orgasmus

Kivin-Methode: In nur drei Minuten zum Orgasmus

Kivin-Methode – Orgasmus in 3 Minuten? Mit diesem Trick sollen wir super schnell zum Höhepunkt kommen.

Die Kivin-Methode ist DER neue Sextrend mit Orgasmus-Garantie. Wir haben zwar bereits von diversen Sexstellungen gehört, in denen wir garantiert zum Orgasmus kommen sollen – mit diesem Trick allerdings sollen wir den Höhepunkt beim Oralsex in nur 3 Minuten erreichen.

Mega-Höhepunkt: So klappt es mit dem Orgasmus beim Oralverkehr

Oralverkehr gehört für die meisten von uns zum Sex dazu. Doch nicht alle erleben beim Oralsex auch wirklich einen Orgasmus. Und nichts ist frustrierender, als wenn der Partner versucht, uns oral zu befriedigen, aber es einfach nicht klappt mit dem Höhepunkt. Aus dem heißen Lustspiel wird dann schnell ein Frustspiel für beide Seiten. Die Lösung soll die Technik rund um die Kivin-Methode sein, bei der Frauen innerhalb von 3 Minuten zum Orgasmus kommen.

Auch spannend: 3 Sexstellungen, die Oralsex jetzt noch heißer machen >>

Kivin-Methode: Das steckt hinter dem Trick

Zwar handelt es sich bei der Kivin-Methode auch um eine Form des Oralsex, jedoch wird diese Sexpraktik etwas anders ausgeübt. Während unser Partner beim herkömmlichen Oralsex meist seinen Kopf zwischen unsere Beine legt und beginnt, uns mit seiner Zunge und seinen Lippen zu verwöhnen, ist die Vorgehensweise bei der Kivin-Methode etwas anders.

Die Frau liegt dabei auf dem Rücken und der Mann nicht zwischen ihren Beinen, sondern daneben. Der Partner nähert sich nun von der Seite und legt sich im 90 Grad Winkel auf ihren Oberschenkel. Zeigefinger und Daumen und werden links und rechts von der Klitoris positioniert. Nun beginnt der Mann, anstatt von oben nach unten, von links nach rechts zu lecken. Durch diesen Trick wird der Bereich um die Klitoris viel großzügiger stimuliert und die Berührung somit viel intensiver wahrgenommen.

Mehr Tricks bei der Kivin-Methode

Zum einen wird bei der Kivin-Methode die Klitoris viel intensiver stimuliert, zum anderen können die Finger ebenfalls ihren Teil dazu beitragen. Mit der rechten Hand kann der Mann die Klitorisvorhaut zurückziehen und im besten Fall seitlich zwei kleine Erhebungen (kleiner als ein Reiskorn) feststellen. Diese sogenannten K-Punkte können nun zusätzlich mit der Zunge verwöhnt werden.

Das ist allerdings noch nicht alles – Männer haben ja noch die linke Hand zur Verfügung. So soll es viele Frauen unheimlich erregen, wenn zusätzlich der Mittelfinger auf den Bereich zwischen Vagina und Anus leichten Druck ausübt. Viele Frauen berichten von einem explosionsartigen Orgasmus bei dieser Kombination.

Übrigens: Tatsächlich gibt es da so ein paar Dinge, die wir besser nicht machen sollten, wenn er uns gerade oral verwöhnt. Welche das sind? Hier verraten wir es euch >>

Dass Orgasmus nicht gleich Orgasmus ist, sollte mittlerweile jedem bekannt sein. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen vaginalen und klitoralen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...