Abnehmen Wie du mit der japanischen Wasserkur abnehmen kannst

Den Stoffwechsel ankurbeln und ganz nebenbei ein paar Pfunde verlieren? Die japanische Wasserkur macht es möglich! Wir verraten euch, warum das simple Morgenritual gut für unsere Gesundheit und unser allgemeines Wohlbefinden ist.

japanische-wasserkur

Die japanische Wasserkur

Ihr fühlt euch ständig schlapp und habt das Gefühl, dass euer Stoffwechsel einfach nicht richtig in Schwung kommt? Dann solltet ihr es auf jeden Fall mal mit der japanischen Wasserkur versuchen, die sich super easy in unseren Alltag integrieren lässt. Es geht nämlich nur darum, jeden Morgen Wasser zu trinken – und davon ganz schön viel.

Auch spannend: So viel Wasser solltest du pro Tag trinken >>

Das bewirkt der Wasser-Trick

Entgiftung

Easy Detox: Trinken wir morgens eine große Menge Wasser, helfen wir unserm Körper dabei Giftstoffe, die sich über Nacht angesammelt haben, schneller aus unserem Körper zu leiten.

Der Stoffwechsel wird angeregt

Die japanische Wasserkur kurbelt unseren Stoffwechsel an – so kommt er schneller in Gang und wir verbrennen mehr Kalorien. Außerdem fühlen wir uns morgens fitter und energiegeladener.

Haut & Haare sehen besser aus

Trinken wir viel Wasser, fängt unsere Haut regelrecht an zu strahlen. Die Extra-Portion Feuchtigkeit sorgt zudem für glänzendes Haar und ein schnelleres Wachstum.

Weniger Heißhunger

Das Wasser füllt am Morgen unseren Magen und wir haben beim Frühstück direkt weniger Hunger. Außerdem werden wir seltener von Heißhungerattacken geplagt.

So funktioniert‘s

Für das simple Morgenritual trinken wir jeden Tag, direkt nach dem Aufwachen, vier Gläser Wasser. Welches Wasser ist dabei völlig egal, stilles Wasser ist jedoch verträglicher und bläht nicht so sehr auf. Nun heißt es warten – denn erst nach 45 Minuten darf gefrühstückt werden! So läuft unser Körper bereits auf Hochtouren, bevor wir unsere erste Mahlzeit zu uns nehmen. Wer es jetzt noch schafft, zwei Stunden nach jeder Mahlzeit nichts Weiteres zu essen oder zu trinken, stellt sicher, dass seine Verdauung nicht gestört wird. Vorsicht: Bei erhöhten Temperaturen oder nach dem Sport, sollte man natürlich immer darauf achten, genug zu trinken – hier sollte man definitiv eine Ausnahme machen!

Auch spannend: Schlankwasser - mit diesem Rezept schnell abnehmen >>

Datum: 15.03.2020

Autor: Lara Rygielski

Schlagworte: