Hochzeit 2022: Diese 8 Brautkleider sind dieses Jahr angesagt

Hochzeit 2022: Diese 8 Brautkleider sind dieses Jahr angesagt

Die Vorfreude auf eine anstehende Hochzeit ist riesig, vor allem, wenn es um die Kleiderwahl geht – welche Hochzeitskleider diese Saison besonders angesagt sind, verraten wir hier. 

"Willst du meine Frau werden?" Die heiß ersehnte Frage wird nun mehr und mehr wieder gestellt, denn Hochzeitsfeiern sind wieder möglich. Doch welches Kleid trägt man am schönsten Tag im Leben? Schließlich möchte man auf dem Gang zum Altar die schönste Braut überhaupt sein! Wir verraten, welche Trends bei Hochzeitskleidern gerade angesagt sind.

Diese 8 Brautkleider sind dieses Jahr angesagt

1. Boho-Kleider

Hochzeiten in romantischen Boho- oder Vintage-Roben sind gerade en vouge. Die Brautkleider in Blush- oder Nudetönen haben in der Regel wenig Glitzer, dafür eine umso schönere Makramee-Spitze oder luftige Materialien wie Seide oder Chiffon. Vor allem der Vintage-Stil mit tiefem Dekolleté und Rücken ist sehr aufregend und wirkt auch in Kombination mit langen Ärmeln unfassbar sexy. Durch die leicht ausgestellt A-Linie können vielen Frauen vom Schnitt her die extravaganten Roben tragen.

Fürs Standesamt: Tolle Kleider für Curvy-Frauen>>

2. Prinzessin

"Einmal im Leben wie eine Prinzessin aussehen!" Die Prinzessin ist einfach ein Dauerbrenner, denn sie erfüllt Mädchenträume. Prägnante Merkmale sind ab der Taille ein weit ausgestellter Rock mit viel Tüll und ein enges Oberteil – dazu möchten die meisten Frauen viel Glitzer. Diese Schnittform schmeichelt nicht nur schmalen Frauen, sondern auch Curvy-Ladies: Wenn man beispielsweise breitere Oberschenkel kaschieren möchte, dann ist der ausladende Rock ideal. Wenn man es nicht ganz so voluminös haben möchte, dann ist auch eine A-Linie möglich.

3. Jumpsuits oder Zweiteiler

Nicht alle Frauen fühlen sich in Kleidern wohl – das geht beispielsweise sehr sportlichen Frauen manchmal so, aber auch Best Agern, die ein Brautkleid bei der zweiten oder dritten Hochzeit als nicht mehr so angemessen empfinden. Jumpsuits oder Zweiteiler aus Hose und Top oder Korsage sind eine tolle Alternative, denn sie sind schlichter, sehen aber dank feiner Stoffe edel und elegant aus. 

4. A-Linie

Die A-Linie gilt als kleine Schwester der Prinzessin – sie ist weniger pompös, denn die Röcke haben nicht so viele Tülllagen. Aber: Die A-Linie hat einen entscheidenden Vorteil, denn sie steht wirklich JEDER Frau! Egal ob groß oder klein, kräftig oder schmal – der vorteilhafte Schnitt setzt die Figur perfekt in Szene. Das Kleid gibt es in so vielen Varianten, dass jede Vorliebe von Glitzer bis Boho bedient werden kann.

5. Satin-Kleider

Brautkleider aus Satin sind derzeit ebenfalls in Mode – kein Wunder, denn aus dem schönen Glanzstoff kann man die schönsten Roben zaubern. Sie wirken stets besonders luxuriös und brauchen kein extra Chichi, um alle Blicke auf sich zu ziehen. Wem das allein dennoch zu wenig ist, der kann auf Varianten mit Spitze setzen. 

6. Kleider mit 3D-Spitze

Der 3D-Spitzen Effekt entsteht, wenn man verschiedenste Spitzenmuster und Verarbeitungsarten miteinander kombiniert ober unterschiedliche Spitzenstoffe übereinanderlegt. Damit wirkt das Kleid noch königlicher und edler, aber vor allem besonders leicht. Meist besteht das Oberteil aus 3D-Spitze, diese kann aber auch über das ganze Kleid gehen – was natürlich Auswirkungen auf den Preis haben kann, denn dies erfordert mehr Arbeitsstunden.

Schicke Kleider fürs Standesamt>>

7. Kleider mit hohem Kragen 

Besonders bei A-Linien sind hohe Kragen derzeit angesagt – sie verleihen konservativen, aber auch sexy Touch, wenn das Kleid beispielsweise semitransparent ist oder mit Spitze aufgebrochen wird. Ein toller Brautmoden-Look, der im Gedächtnis bleibt.

8. Kleider mit tiefem Rücken

"Auch ein schöner Rücken kann entzücken" heißt es so schön. Wir können nur sagen: Und wie! Kleider mit einem tiefen Rückenausschnitt wirken unglaublich aufregend und strahlen eine besondere Sexiness aus. Besonders elegant wirken hochgeschlossene Kleider mit langen Armen, denn sie spielen mit verhüllten und offenen Körperzonen. Elfengleich sind dagegen zarte Tüllkleider im Boho-Stil, die sowohl hinten als auch vorne ausgeschnitten sind. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, ein Kleid mit tiefem Rücken zu tragen.

Die schönsten Frisuren für Hochzeitsgäste>>

Video: "Zwischen Tüll und Tränen"-Star Uwe Herrmann mit neuer Show

Hochzeitskleid
Du möchtest am Tag der Tag unbedingt in einem langen Hochzeitskleid heiraten? Wir zeigen dir Modelle, in denen du mit deinen tollen Kurven umwerfend aussehen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...