18. Juli 2013
Tipps fürs Fliegen

Tipps fürs Fliegen - gut in den Urlaub und zurück

Willkommen an Bord! Unser Flug-Guide verrät euch, wie ihr lange Reisen in der Holzklasse ganz entspannt übersteht. Das Beste: Unsere kleinen Beauty-Helfer dürfen alle mit ins Handgepäck. Seht selbst!

Frau im Sixties-Look mit Koffer vor einem Flugzeug
© iStockphoto / Thinkstock
Frau im Sixties-Look mit Koffer vor einem Flugzeug

Tipps für das Reisen mit Kindern

Auch mit Kindern kann eine Reise entspannt sein. Hilfreiche Informationen und Tipps zum Verreisen mit Kindern findet ihr im Ratgeber von TUI zum Thema "Fernreisen mit Säuglingen und Kindern".

Tipps gegen Reiseübelkeit

Wer häufig mit Reiseübelkeit zu kämpfen hat oder für alle Fälle gewappnet sein möchte, sollte diese drei Helfer einpacken: Das „Sea-Band“ wird unterhalb des Handgelenks getragen und drückt dabei leicht auf den Nei-Kuan. Dieser Akupressur-Punkt reguliert Übelkeits- und Schwindelgefühle (erhältlich über amazon.de).

In der Apotheke gibt es die wohl schnellste Lösung: Fragt nach „Superpep“. Die rezeptfreien Reisekaugummis wirken sofort. Ihr mögt es rein pflanzlich? Dann sucht euch eine halbe Stunde vor Abflug ein Airport-Café, das Ingwertee anbietet.

sardinien Urlaub Strand
Wer an herrlichen Stränden relaxen möchte, muss nicht unbedingt super weit reisen. Europa bietet traumhafte Sandstrände - wir stellen die fünf bestbewerteten...
Weiterlesen
Eine junge Frau bucht einen günstigen Flug
Die besten Tage und Jahreszeiten zum Buchen eines Fluges kennt Bettina Lemeßier, Expertin beim Flugreiseservice Opodo. Hier erfahrt ihr die Tipps vom Profi.
Weiterlesen
Die „Perle des Südens“ wirkt wie eine Aufladestation des Lebens: An nur einem Wochenende tanken wir hier unsere Sinne mit neuen Eindrücken und Inspirationen auf...
Weiterlesen
Junge, reisende Frau schläft auf Bett
© iStockphoto / Thinkstock
Junge, reisende Frau schläft auf Bett

Anti-Jetlag-Strategien

Na gut, vermeiden können wir die lästige Zeitumstellung und ihre Auswirkungen auf unseren Körper leider nicht. Aber es gibt ein paar gute Tipps, um den Jetlag wenigstens zu mildern:

  1. Stellt eure Uhr bereits im Flugzeug auf die Zeit des Reiseziels. Richtung Osten lässt sich der Jetlag leider nicht so leicht wegstecken. Versucht während des Flugs zu schlafen – und zwar ohne Schlafmittel oder Alkohol! Das brächte euren Organismus nur unnötig durcheinander. Besser: Lavendel, Früchtetee und Kohlenhydrate – also endlich Pasta.
  2. Richtung Westen solltet ihr hingegen versuchen, wach zu bleiben. Trinkt viel, bewegt euch und achtet auf eiweißreiches Essen. Bei Ankunft bloß nicht ins Bett hüpfen, bevor die Sonne untergeht.
    Euer individuelles Anti-Jetlag-Programm könnt ihr mit dem „Jetlag Calculator“ von British Airways berechnen.
Frau sitzt im Flugzeug auf Fensterplatz
© Stockbyte/Thinkstock
Frau sitzt im Flugzeug auf Fensterplatz

Gang oder Fenster?

Das ist natürlich Geschmackssache. Auf Seatguru.com klickt man sich schon vorab durch die Sitzpläne der Airlines, um sich seinen persönlichen VIP-Spot rauszupicken. Wer online eincheckt und nur nur noch einen lästigen Mittelplatz abbekommt, sollte sich auf expertflyer.com registrieren. Sobald der gewünschte Sitzplatz wieder frei wird, alarmiert einen die kostenlose App (über iTunes).

Entspannung tut jedem gut.
© seasons.agency / GourmetPictureGuide
Entspannung tut jedem gut.

Stopover de Luxe

Ärgert euch nicht über lange Zwischenstopps oder ungeplante Verspätungen. An jedem größeren Flughafen befinden sich mittlerweile tolle Spas für eine kurze (oder lange) Verwöhnpause:

  1. Luxus-Oase: Wenn ihr die Chance auf ein Upgrade habt, dann verpasst nicht das Babor First Class Spa in der Lufthansa First Class Lounge am Frankfurter Flughafen.
  2. Der Quickie: Die Kette Be Relax findet man an vielen europäischen und amerikanischen Flughäfen. Perfekt für eine Maniküre an der Nail-Bar oder eine schnelle Nackenmassage.
  3. Einmal abtauchen: Das Kempinski Hotel Airport München liegt direkt zwischen den Terminals. Glaubt man kaum, denn sein Spa-Bereich lässt uns Flugstress und Jetlag komplett vergessen.
Tomatensaft
© iStockphoto / Thinkstock
Tomatensaft

Die Geschmacksnerven stimulieren

Warum trinkt eigentlich alle Welt Tomatensaft im Flieger? Mit Salz und Pfeffer! Weil der niedrige Luftdruck den Geschmackssinn tatsächlich verändert. Beispielsweise werden Zucker, Salz und Kräuter viel schwächer wahrgenommen. Unser Menü-Tipp: „Asian Vegetarian“ mit indischen Gewürzen für lahme Geschmacksnerven (kann bei großen Airlines vorab bestellt werden).

Wasser sättigt und ist gesund.
© seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Kramp + Gölling
Wasser sättigt und ist gesund.

Wasserreserven auffrischen

Wusstet ihr, dass nach zwei Stunden in 10.000 Meter Höhe die Luftfeuchtigkeit in einem Flugzeug nur noch bei etwa 10 Prozent liegt? Das bedeutet: Nervt euch die Stewardessen ruhig, 1-2 Gläser Wasser pro Stunde sind ein Muss. Meidet Alkohol, Tee und Kaffee.

Auch unsere Haut braucht jetzt viel Feuchtigkeit. Thermalwassersprays sorgen für einen schnellen Frischekick. Um die Haut noch intensiver mit Feuchtigkeit aufzupäppeln, verwendet Cremes oder Seren mit Hyaluronsäure. Trotz Eitelkeit: Brille statt Kontaktlinsen tragen! Bei extremer Trockenheit helfen Augentropfen (z.B. von Opticalm).

"Eau de Beauté" von Caudalie
© Caudalíe
"Eau de Beauté" von Caudalie

Geheimtipps der Stewardess

Flugbegleiter schwören auf das „Eau de Beauté“ von Caudalíe mit Weintrauben, Melisse und Rosmarin. Das Spray kühlt, pflegt und mattiert gleichzeitig. 30 ml um die 12 Euro

Va-Va-Voom Volume Travel Pack
© Percy & Reed
Va-Va-Voom Volume Travel Pack

Volumen für die Haare

Das „Va-Va-Voom Volume Travel Pack“ von Percy & Reed gibt platt gelegenen Haaren kurz vorm Landeanflug wieder schönes Volumen. 5er-Set, um 38 Euro (verschiedene Sets erhältlich).

"Hand Sanitizer" von Silkmed
© Silkmed
"Hand Sanitizer" von Silkmed

Hygiene-Profi

Den geben wir nicht mehr aus den Händen: „Hand Sanitizer“ von Silkmed. 15 ml um 10 Euro

BB Cream von Dior
© Dior
BB Cream von Dior

Pflege und Beauty in einem

Ideale Bord-Begleiter: BB-Cremes pflegen, hydratisieren und decken ab, z. B. „Hydra Life BB Creme“ von Dior. 50 ml um 54 Euro

Lip Balm von Rosebud
© Rosebud
Lip Balm von Rosebud

Pflege-Allrounder

Bei rauen Ellbogen, spröden Lippen oder Schnupfnase: „Menthol and Eucalyptus Balm“ von Rosebud Smith, um 15 €

Abschminktücher von XSmall
© Douglas
Abschminktücher von XSmall

Für die schnelle Gesichtsreinigung

Vor dem Schlafen abschminken! „Cosy Cleansing Wipes“ von XSmall Douglas, um 2 Euro (exkl. bei Douglas)

Thrombosestrumpf von ITEM m6
© ITEM m6
Thrombosestrumpf von ITEM m6

Gegen schwere Beine

Die Strümpfe „Kneehigh Wide Ribbed“ von ITEM m6 verbessern die Durchblutung und geben Thrombose keine Chance. Um die 40 Euro

Lade weitere Inhalte ...