14. Mai 2012
Promi-Trend Bart

Promi-Trend Bart

Trends kommen und gehen, und auch die Hollywood-Stars probieren gerne neue Stylings aus. Bei den Promi-Männern steht der Bart derzeit hoch im Kurs. Wem dieser Trend steht, und wer lieber wieder zum Rasierer greifen sollte, zeigen wir Ihnen in unserer Galerie.

Christian Bale
© Getty Images
Christian Bale

Bartlos spielte Christian Bale in "The Fighter" und erhielt dafür 2011 den Oscar als bester Nebendarsteller. Ein weniger gutes Händchen als bei der Rollenauswahl hatte der Schauspieler bei seinem Styling. Der üppige Vollbart verdeckt viel zu viel von seinem markanten Gesicht.

Colin Farrell
© Getty Images
Colin Farrell

Ganz glattrasiert ist Colin Farrell so gut wie nie zu sehen. Die leichten Bartstoppeln geben seinem Gesicht einen schön wilden Look, während der dünne Schnauzer eher wie eine Übergangslösung aussieht.

Gerard Butler
© Getty Images
Gerard Butler

So ganz ohne Bart sieht Gerard Butler zwar um einiges jünger aus, allerdings fehlt seinem Gesicht auch einiges an Charakter. Der markante Drei-Tage-Bart ist und bleibt einfach sein Markenzeichen.

Jake Gyllenhaal
© Getty Images
Jake Gyllenhaal

Bei Jake Gyllenhaal können wir uns kaum entscheiden, welcher Look uns besser gefällt. Sowohl der gepflegte Wildwuchs, als auch das glatte Sonnyboy-Gesicht haben durchaus ihren Reiz.

James Franco
© Getty Images
James Franco

James Franco zeigt sich in der Öffentlichkeit meist glattrasiert, wie bei seiner Oscar-Moderation 2011. Obwohl er mit diesem Look zahlreiche Erfolge feiern konnte, trägt der "The Green Honet"-Schauspieler neuerding lieber Schnurbart.

John Mayer
© Getty Images
John Mayer

Schmusesänger John Mayer kennen die meisten mit akurater Frisur und Dackelblick. Dass der Musiker aber auch ganz anders kann, zeigt er mit seinem Johnny Depp-Gedächnislook aus Wuschelmähne und Sonnenbrille.

Jude Law
© Getty Images
Jude Law

Kurze Haare, gepflegter Drei-Tage-Bart: So kennen und lieben Frauen rund um den Globus den Briten Jude Law. Das Stadtreicher-Styling mit Rauschebart und Mütze ist da schon etwas gewöhnungsbedürftig.

Justin Bieber
© Getty Images
Justin Bieber

Millionen Mädchen beobachten haargenau jeden Schritt von Justin Bieber und haben ganz genaue Vorstellungen davon, wie ihr Schwarm auszusehen hat. Ein Glück, dass das Outfit des US-Sängers mit Hornbrile und XL-Schnauzer nur ein Spaß war.

Justin Theroux
© Getty Images
Justin Theroux

Jennifer Anistons Freund Justin Theroux hat mit seinem Aussehen eindeutig Modelqualitäten. Mit der skurilen Dreiecks-Frisur und dem zotteligen Bart sind die allerdings nur noch schwer auszumachen.

Justin Timberlake
© Getty Images
Justin Timberlake

Als ehemaliges Boygroup-Mitglied schaffte Justin Timberlake die Verwandlung zum erwachsenen Sänger. Auch sein Stil hat sich mit der Zeit geändert und ist seriöser geworden. Kein Wunder also, dass ihm auch sein Ausflug unter die Bartträger stilsicher gelungen ist.

Leonardi DiCaprio
© Getty Images
Leonardi DiCaprio

Mit seiner Titanic-Rolle als Jack Dawson wurde Leonardo DiCaprio zum Hollywood-Superstar. Sein Mädchenschwarm-Image konnte er danach jahrelang nicht ablegen. Sein Bart scheint dabei zu helfen - er steht ihm, macht ihn gleichzeitig aber auch um ein paar Jahre älter.

Mark Ruffalo
© Getty Images
Mark Ruffalo

Mark Ruffalo war lange Zeit glattrasiert und mit Kurzhaarfrisuren in Liebesfilmen wie "Solange du da bist" zu bewundern. Seit er aber vermehrt auch verwegenere Rollen spielt, lässt er Bart- und Kopfhaar ruhig mal wachsen.

Matthew Fox
© Getty Images
Matthew Fox

Zurzeit macht "Lost"-Darsteller Matthew Fox vor allem mit seinen extremen Muskeln für den Film "Alex Cross" Schlagzeilen. Sein Gesichts-Styling rückt dabei in den Hintergrund. Schade, denn der Schauspieler kann sich sowohl mit, als auch ohne Bart durchaus sehen lassen.

Orlando Bloom
© Getty Images
Orlando Bloom

In "Fluch der Karibik" eroberte er mit Spitzbart Millionen Frauenherzen. Privat wechselt Orlando Bloom zwischen Glatt und Stoppelig. Seine Fans und Model-Ehefrau Miranda Kerr scheinen es zu mögen.

Ryan Gosling
© Getty Images
Ryan Gosling

Ryan Gosling ist zurzeit einer der angesagtesten Schauspieler Hollywoods. Während sein Seitenscheitel in jeder Situation sitzt, darf es im Gesicht auch ruhig mal Wildwuchs geben. Und auch das steht ihm ausgezeichnet.

Ryan Phillippe
© Getty Images
Ryan Phillippe

Der "Eiskalte Engel"-Star galt lange Zeit als Hollywood-Sunnyboy. Der neue Backenbart gibt Ryan Phillippe Konturen und macht seine Gesichtszüge schön markant.

Shia LaBeouf
© Getty Images
Shia LaBeouf

Ohne Bart geht Shia LaBeouf auch privat glatt als seine Banker-Rolle in "Wall Street - Geld schläft nicht" durch. Der Gesichtsbewuchs würde ihm theoretisch gut stehen, leider wirkt der aktuelle Bart ganz schön zottelig und ungepflegt.

Tobey Maguire
© Getty Images
Tobey Maguire

"Spiderman" Tobey Maguire bekommt durch den Bart viel weichere Gesichtszüge. Einziges Manko ist nur die etwas eigenwillige Frisur auf dem Kopf des Schauspielers.

Zach Braff
© Getty Images
Zach Braff

"Scrubs"-Serienstar Zach Braff hat durch den neuen Look sein ganzes Aussehen geändert: Die längeren Haare und der Bart lassen sein Gesicht gleichmäßiger und ausdrucksstärker wirken als Igelschnitt und Rasur.

Lade weitere Inhalte ...