3 Dinge, die man sich von Freunden niemals gefallen lassen sollte

3 Dinge, die man sich von Freunden niemals gefallen lassen sollte

Gute Freunde stehen immer füreinander ein? Nicht, wenn man den Bogen überspannt – woran Freundschaften zerbrechen können!
 

In einer echten Freundschaft sollte man sich das eine oder andere sagen können, ohne dass der Haussegen gleich schief hängt. Schließlich möchte man gerade von den engsten Freunden eine ehrliche Meinung hören. Auch hilft und unterstützt man sich, wo man kann, schließlich machen Freunde das so. Aber wie in jeder Beziehung gibt es Dinge, die man nie machen sollte, weil man diese damit gefährdet. Was man speziell unter Freunden lassen sollte, erfährst du hier!

DAS ist in einer Freundschaft tabu

1. Schlecht übereinander reden

Kaum ist man zur Tür hinaus, werden die Köpfe zusammengesteckt? Sollte man so ein Verhalten von Freunden mitbekommen, dann ist das Vertrauen dahin. Lästern ist ein absolutes No-Go, denn ist einfach unwürdig. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr!

2. Den Freund/Mann anbaggern

Wenn die beste Freundin dem Partner schöne Augen macht, dann kann man diese gleich zur Tür hinaus bitten. Dieser ist für sie nämlich absolut tabu! Gleiches gilt anders herum natürlich auch – ein Partner, der ständig mit den Freundinnen flirtet und anscheinend für mehr bereit ist, kann nicht der Richtige sein. Dafür sollte man sich zu schade sein. Wer möchte schon eines Tages nach Hause kommen und beide in flagranti erwischen?

Was man sich vom Partner niemals gefallen lassen sollte>>

3. Die Freundin ins offene Messer rennen lassen

Es gibt wichtige Informationen, die die beste Freundin verheimlicht und für dich in einer unangenehmen Situation enden? Wenn sie nicht einen sehr guten Grund dafür hat, dann muss man Mutwilligkeit unterstellen. Verhalten sich Freunde untereinander so? Nein, man sollte hier auf jeden Fall ein ernstes Wörtchen miteinander reden – das Vertrauensverhältnis hat auf jeden Fall einen Kratzer bekommen.
 

Lade weitere Inhalte ...