Diät: Mit diesen 3 Winter-Lebensmitteln nimmst du ab

Diät: Mit diesen 3 Winter-Lebensmitteln nimmst du ab

Im Winter kann man nicht abnehmen? Aber natürlich! Es gibt nämlich einige Superfoods, die sich fantastisch dafür anbieten. Here they are!
 

Der Winter besteht nur aus Plätzchen, Bratäpfeln und Gänsebraten? Nein, auch in dieser Jahreszeit kann man wunderbar das eine oder andere Kilo noch abnehmen, damit die Festtage nicht allzu sehr auf die Hüften schlagen. So kannst du dich später ganz entspannt auf die Waage stellen!

Diät: Mit diesen 3 Winter-Lebensmitteln nimmst du ab

1. Grünkohl

Der typische Winterkohl hat gerade einmal 50 Kalorien pro 100 Gramm, enthält viele Ballaststoffe, die für die Verdauung und das Sättigungsgefühl wichtig sind sowie Bitterstoffe, die wie ein natürlicher Appetitzügler wirken. Wie seine Kollegen enthält Grünkohl zudem viel Vitamin C, was Kohl früher zu einem der wichtigsten Lebensmittel im Winter gemacht hat.

2. Granatapfel

Es ist nicht eindeutig geklärt, woher der Granatapfel kommt, aber vermutlich kommen sie aus West- oder Mittelasien. Heute wird die Liebesfrucht auch im Mittelmeerraum angebaut. Die saftigen Kerne der Winterfrucht schmecken im Jogurt, in Salaten oder Bowles. Aufgrund ihres hohen Wassergehalts sättigen sie besonders gut, weshalb man weniger isst. Dazu enthalten sie Antioxidanzien, wie Polyphenole, die als Radikalfänger gelten.

3. Mandarinen

Jetzt ist leckere Mandarinen-Zeit – von dem leckeren Obst darfst du gern mehr essen, denn der Wirkstoff Nobiletin unterstützt den Stoffwechsel, was wiederum den Fettabbau beschleunigt. Dieser steckt vornehmlich in der weißen Haut. Diese also nicht ganz abziehen, sondern ein bisschen davon mitessen.

Frau Bauch sportlich
Obst ist ja so gesund und macht schlank – das trifft leider nicht auf alle Sorten zu, denn manche Sorten verursachen unschönes Bauchfett.  
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...