23. August 2021
Abnehmen mit Proats: Mit DIESER Haferflocken-Zubereitung purzeln die Kilos

Abnehmen mit Proats: Mit DIESER Haferflocken-Zubereitung purzeln die Kilos

Porridge? Kennen wir! Overnight Oats? Auch! Aber kennt ihr auch Proats? Das leckere Haferflocken-Frühstück ist lecker und zum Abnehmen ideal – kein Wunder, dass es ein großer Trend ist. Wir sagen, was genau dahintersteckt.

Das Wort Proats besteht aus dem englischen Wort für "Oats" (Haferflocken) und "Protein". Das Trend-Frühstück ist also ein Haferbrei, der durch hinzugefügten Quark besonders eiweißreich ist. Durch die Kombination ist man nicht nur sehr lange satt. Weil der Blutzucker stabil bleibt, werden auch Heißhungerattacken vermieden. Dazu wird man mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. 

Wenn du Haferflocken SO isst, schmilzt das Fett im Schlaf

Rezept für Proats

Proats
© Unsplash/Olga Kudriavtseva
Mit Proats nimmst du nicht nur ein vollwertiges Frühstück zu dir, es hilft dir auch beim Abnehmen.
leicht
Frühstück

Zutaten

für 2 Portionen
  • 10 EL Haferflocken
  • 200 ml Milch (oder eine Alternative wie Mandelmilch oder Sojamilch)
  • 2 TL Honig
  • 4 EL Quark
  • Toppings nach Wahl (Nüsse, Obst)

Zubereitung

  1. Die Haferflocken mit der Milch und dem Honig vermengen und den Quark unterheben.
  2. Die Haferflocken-Quark-Mischung über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Am nächsten Morgen die Proats einmal durchrühren und mit Toppings nach Wahl genießen. So einfach geht's! 5 Haferflocken-Toppings, mit denen die Kilos purzeln
Lade weitere Inhalte ...