Styling-Tipps Mit DIESEN Styling-Tipps kannst du deine Sommer-Pieces auch im Herbst noch tragen

Der Herbst nähert sich in großen Schritten und du bist noch lange nicht bereit, dich von deinen liebsten Sommer-Pieces zu verabschieden? Musst du auch gar nicht! Wir verraten dir, wie du sie ganz einfach herbsttauglich stylst.

frau-im-herbst-outfit

Der Herbst steht vor der Tür! Und mit ihm ziehen wieder viele kuschlige Pullis, lange Mäntel und dunkle Farben in unseren Kleiderschrank. Falls du zu denjenigen gehörst, die sich nur schweren Herzens von ihren luftigen Sommerkleidchen und kurzen Röcken trennen können, kommt hier die gute Nachricht: Mit den folgenden Tipps geht der Sommer – zumindest was die Mode angeht – in die Verlängerung. Denn wir zeigen dir, wie du aus deinen liebsten Sommerteilen den idealen Herbstlook zauberst.

Auch spannend: Diese Modesünde wird im Herbst 2020 zum Trend >>

5 Styling-Tipps, mit denen du deine Sommerkleidung auch im Herbst tragen kannst

1. Oversize-Pulli zum Midirock

Wow, was für ein Look! Luftige Midiröcke, die dich schon durch den heißen Sommer begleitet haben, sind auch im Herbst ein echter Hingucker – nämlich dann, wenn du sie mit einem kuschligen Oversize-Pulli kombinierst! Ein herrlicher Stilbruch, der einfach unfassbar schick und modisch aussiehst. Wie wäre es noch mit ein paar derben Boots dazu?

2. Blazer zum Sommerkleid

Du hast den Sommer noch lange nicht aufgegeben und möchtest partout nicht auf dein liebstes Sommerkleid verzichten? Kein Problem! Mit einem Blazer kombiniert, kreierst du einen völlig neuen Look, mit dem du dir auch an kalten Tagen noch eine Menge Komplimente einheimsen kann. Wenn du magst, kannst du zudem einen Gürtel um die Taille schnüren. Mehr Fashion geht nicht!

3. Longsleeve zum Sommerkleid

Noch ein Tipp, um dein Sommerkleid herbsttauglich zu stylen – trage doch einfach ein lässiges Longsleeve drunter! Besonders Slip Dresses profitieren von diesem simplen Trick. Trägst du ein buntes Kleid, solltest du natürlich auf ein schlichtes Shirt setzen, ist dein Kleidchen unifarben, darfst du unten drunter gerne etwas mehr Gas geben.

4. Strumpfhosen zum Minirock

Strumpfhosen sind nur etwas für Grannys? Auf gar keinen Fall! Es gibt ja so viele modische und vor allem ausgefallene Strümpfe, die jedem Look das gewisse Etwas verleihen. Möchtest du dem Herbst noch mehr Farbe verleihen, dann kombinier doch einfach einen luftigen Sommerrock zu einer Strumpfhose mit auffälligem Muster – très chic!

5. Overknees zum Minirock

Noch so ein Trick, um deinen Minirock herbsttauglich zu stylen. Overknees sind das perfekte Accessoire für den Herbst und der beste Freund von kurzen Röcken & Co. Dabei sollten sie möglichst bis zur Mitte des Oberschenkels reichen, sodass zwischen Rock und Stiefeln nur eine Handbreit Platz bleibt. Wenn du dich zudem noch in einen schicken Poncho kuschelst, hast du DEN Herbst-Look schlechthin!

Auch spannend: Diese Stylingfehler machen fast alle Frauen – und zwar täglich! >>

Datum: 01.09.2020
Autorin: Lara Rygielski

Schlagworte: