17. August 2021
Katze stubenrein bekommen: Mit diesen 4 Tricks klappt es ganz schnell

Katze stubenrein bekommen: Mit diesen 4 Tricks klappt es ganz schnell

Von Natur aus sind Katzen reinliche Tiere. Aber sie müssen natürlich wissen, wo sie ihr Geschäft machen können. Wir sagen dir, mit welchen Tricks du deine neue Katze innerhalb kürzester Zeit stubenrein bekommst.
 

Huch, und schon ist es passiert – deine Katze hat in die Wohnung gemacht! Wenn ein Tier in eine neue Umgebung kommt, dann kann das am Anfang passieren. Hab bitte etwas Geduld und Nachsicht, denn die Katze hat Angst und muss sich erstmal eingewöhnen. Aber das heißt natürlich nicht, dass du dies jetzt einfach hinnehmen sollst – erziehe sie von Anfang an zur Stubenreinheit. Sie wird sich das stille Örtchen schneller einprägen, als du denkst.

5 Fakten: So schlau sind Katzen wirklich

Katze stubenrein bekommen: Mit diesen 3 Tricks klappt es wirklich fix

Trick Nr. 1: Die Katze immer wieder in die Toilette setzen

Die meisten Katzen kennen Katzenklos – sie wissen also, wofür die Schüssel mit den kleinen Steinchen da ist. Wenn du aber eine Katze aus dem Tierschutz holst, dann kann das natürlich anders aussehen. Da wirst du eventuell mehr Geduld brauchen. Setze deine Katze also immer wieder in die Toilette. Beobachte sie auch gut: Sobald sie sich hinsetzt, setze sie gleich ins Katzenklo und bleib daneben stehen. 

Trick Nr. 2: Der richtige Ort fürs Katzenklo

Am besten stellst du das Klo an einem Ort auf, wo die Katze ihre Ruhe hat – da geht es dem Stubentiger nicht anders als uns. Gut geeignet sind das Bad oder der Keller. Wenn um die Toilette herum viel Trubel ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass deine Katze NIE auf dieses Klo gehen wird. Please, do not disturb!

Trick Nr. 3: Die Toilette MUSS sauber sein

Ach, das geht doch noch ... oh nein, geht es nicht. Oder wie hält man es mit seinem eigenen Klo? Wie schon erwähnt, sind Katzen sehr reinliche Tiere. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn sie in benutzte Klos machen müssen. Wenn man tagsüber im Büro ist, wird sich das natürlich nicht immer vermeiden lassen. Ansonsten sorge bitte dafür, dass Kot und Urin zügig entfernt werden.

Trick Nr. 4: Keine störende Gerüche rund ums Katzenklo

Du liebst Raumdüfte über alles? Es ist verständlich, dass du rund ums Katzenklo gern noch einen extra Sprüher verteilst. Aber die Stubentiger haben eine sehr empfindliche Nase und reagieren entsprechend verschnupft auf für sie störende Gerüche. Die Wahrscheinlichkeit ist leider hoch, dass sie sich ein anderes Örtchen für ihr Geschäft suchen. Mit Abdeckung ist beispielsweise das Katzenklo von Catit>>

Katzenrassen, die sehr alt werden

katze im katzenklo
Düfte und Gerüche, die wir lieben, können für unser Haustier ganz fürchterlich sein. Sie haben feinere Nasen und nehmen sie deutlich stärker wahr. Wir sagen dir...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...