23. Januar 2021
Erotische Filme auf Netflix: SO heiß kann Streaming sein

Erotische Filme auf Netflix: SO heiß kann Streaming sein

Ja, so ein Lockdown kann ganz schön langweilig sein. Wie gut, dass es da ein paar heiße Filme auf Netflix gibt, die uns schnell auf andere Gedanken bringen können.

© Unsplash

Es muss ja nicht gleich ein Porno sein! Oft reicht schon ein kleiner Blick in die Streaming-Liste von Netflix, um einen Film zu finden, der uns so richtig schön einheizen kann – und das auch noch mit Tiefgang! Ganz egal ob ihr alleine oder mit eurem Partner schaut: Die folgenden Filme machen Streaming jetzt noch heißer.

Das sind die erotischsten Filme auf Netflix

1. 365 Days

Wow, dieser Film hat es echt in sich! Bei "365 Days" geht es um eine junge Geschäftsfrau, die einem dominanten Mafiaboss zum Opfer fällt, der sie einsperrt und ihr ein Jahr Zeit gibt, sich in ihn zu verlieben. Und ja, mit dominant meinen wir auch dominant: Kleine BDSM-Spielchen und seeehr explizite Sexszenen inklusive!

2. Duck Butter

Ziemlich absurd, aber irgendwie auch ganz schön sexy ist dieser Streifen: Bei "Duck Butter" geht es um die jungen Frauen Naima und Sergio, die nach einem aufregenden One-Night-Stand irgendwie nicht mehr von einander loskommen und ein scharfes Experiment wagen – sie wollen in 24 Stunden jede Stunde einmal miteinander schlafen!

3. Newness

Willkommen in der Neuzeit! Bei "Newness" lernen sich Gabi und Martin durch eine Dating-App kennen. Sie verlieben sich in einander und erleben vom ersten Date bis hin zum ersten Sex alles in einem atemberaubenden Tempo. Doch plötzlich macht sich Langeweile breit – und die beiden entscheiden sich für eine offene Beziehung …

4. Blau ist eine warme Farbe

Besonders viel Sex gibt es auch in "Blau ist eine warme Farbe" zu sehen. Um genauer zu sein, gibt es sogar SEHR viel Sex zu sehen. In dem Film geht es um die 15-jährige Adèle, die sich plötzlich zu Frauen hingezogen fühlt und eine Liaison mit der Kunststudentin Emma anfängt.

Im Schnitt masturbiert jede Frau zwei bis drei Mal pro Woche. Auch mal vor dem Partner die Hand anzulegen, ist den meisten jedoch unangenehm. Und das, obwohl...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...