26. November 2014
Auffälliges Hexen Halloween Make Up

Auffälliges Hexen Halloween Make Up

Da der Countdown läuft, sind die Verkleidungen hoffentlich schon mehr oder weniger beisammen. Doch wird auch immer an das perfekte Schminken gedacht? Wenn Sie ihre Freunde und Verwandte erschrecken möchten, sind Sie mit diesen 8 Tipps perfekt beraten. Das Video von Kostüme.com finden Sie auf der letzten Seite.

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 1: Vorbereitungen

Fangen Sie an, ihre Haare wegzustecken, sodass Sie beim Schminken nicht stören. Ein Haarreif oder ein Haarband eigenen sich super.

Anschließend nehmen Sie sich grüne Farbe ihrer Wahl und verteilen sie großzügig mit einem Schwämmchen auf ihr Gesicht. Hierbei ist es wichtig, die Ohren, sowie den Hals mit einzufärben. Lassen Sie sich damit genügend Zeit, denn auf diesem Schritt baut alles auf.

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 2: Schaffen Sie sich Kontur

Für diesen Schritt eignet sich schwarze Halloween-Schminke oder aber auch schwarzer Lidschatten super. Jetzt verleihen Sie ihrem Gesicht mehr Ausdruck. Nehmen Sie ein wenig Produkt auf ihren Pinsel und tragen es unterhalb der Wangenknochen auf. Um den perfekten Punkt zu treffen, machen Sie einen Kussmund. Anschließend tragen Sie die schwarze Farbe oberhalb ihrer Augenbrauen auf, sowie an der Seite ihrer Nase. Dadurch wird die Nase spitzer. Verteilen Sie die Farbe gut, sodass Sie am Ende keine "Balken" im Gesicht haben.

Wichtig: Nehmen Sie zu Anfang wenig Produkt und bauen ihre Kontur nach und nach auf. Es ist einfacher etwas hinzuzufügen, als runterzunehmen.

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 3: Das richtige Alter verschaffen

Da wir ja alle wissen, dass Hexen nicht gerade die jüngsten sind, sollten wir uns auch dementsprechend schminken. Nehmen Sie sich einen kleinen Pinsel und schwarze Farbe ihrer Wahl (auch hier können Sie zu schwarzem Lidschatten greifen) und malen sich kleine Falten an den Augen und an der Stirn. Betonen Sie auch die Wangenfalten.

Wichtig: Lassen Sie die einzelnen Steps immer gut trocknen. Ansonsten könnte es sein, dass Sie die Farbe abnehmen anstatt neue auf das Gesicht aufzutragen.

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 4: Fixieren

Damit die Schminke nicht nach kurzer Zeit verläuft oder man anfängt zu glänzen, nehmen Sie ein transparentes Puder um den Look zu setten. Gehen Sie über alle Stellen vorsichtig mit einem Puderpinsel. Leichte tupfende Bewegungen arbeiten das Produkt in die Haut ein.

Wichtig: Das Puder muss transparent sein, um die grüne Farbe nicht zu beeinflussen.

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 5: Zornesfalten

Um für den perfekten Ausdruck zu Sorgen, brauchen wir noch markantere Gesichtszüge. Nehmen Sie sich einen Kajalstift und malen sich Zornesfalten auf die Stirn. So wird der Ausdruck perfekt!

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 6: Wir wollen mehr!

Da Sie durch das einfallende Licht nicht nur dunkle und schattige Punkte in ihrem Gesicht haben, sondern durch aus auch helle, sollten Sie diese ebenfalls hervorbringen. Dazu tragen Sie weiße Farbe auf die Wangen und dem Nasenrücken auf und verteilen diese mit einem kleinen Schwämmchen. Auch hier sollten am Ende keine Übergänge mehr zu sehen sein.

Wichtig: Lassen Sie die einzelnen Steps immer gut trocknen. Ansonsten könnte es sein, dass Sie die Farbe abnehmen anstatt neue auf das Gesicht aufzutragen.

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 7: Guck mir in die Augen

Weiter geht es mit den Augen. Hier tragen Sie einen Lidschatten ihrer Wahl auf. Der kann entweder schwarz, grau oder pflaumendfarbend sein. Anschließend tuschen Sie ihre Wimpern mit einer schwarzen Mascara.

Hexen Make Up
© Kostüme.com
Hexen Make Up

Step 8: Ende

Am Ende brauchen Sie nur noch ihre Lippen mit einem Lippenstift ihrer Wahl auszufüllen. Am besten nehmen Sie einen Lippenpinsel, um die Konturen zu perfektionieren.

Nun fehlt nur noch das passende Kostüm sowie die Haare. Fertig ist der Look.

Weitere Schminktutorials sowie Kostüme und Tipps finden Sie auf www.kostüme.com

Gerne können Sie sich im Video noch einmal alle Schritte anschauen.

Lade weitere Inhalte ...