20. Juni 2020
Abnehm-Granaten: Diese Obst- und Gemüsesorten machen euch richtig satt

Abnehm-Granaten: Diese Obst- und Gemüsesorten machen euch richtig satt

Wer abnehmen möchte, greift oft zu Obst und Gemüse – doch so richtig satt wird man davon in den meisten Fällen nicht. In unserer Bildergalerie verraten wir euch, bei welchen Obst- und Gemüsesorten ihr beherzt zugreifen dürft – sie sind nämlich echte Sattmacher UND Abnehm-Granaten!

© Unsplash

Beeren

Was wäre ein Sommer ohne Beeren? Richtig, so ziemlich langweilig. Egal ob Erdbeeren, Blaubeeren oder Himbeeren– die süßen Früchtchen sind super kalorienarm, dafür aber voller Antioxidantien und unzähligen anderen guten Inhaltsstoffen. Hier dürft ihr nach Herzenslust naschen!

Auch spannend: 4 simple Tricks um mehr Gemüse zu essen >>

© Unsplash

Artischocken

Artischocken enthalten extrem viele Ballaststoffe, was sie zu einem absoluten Sattmacher macht. Nicht nur das längere Völlegefühl hilft beim Abnehmen, sondern auch die Bitterstoffe, die in den Artischocken enthalten sind, lassen die Pfunde purzeln. Diese kurbeln nämlich die Verdauung – und die Fettverbrennung an!

© Unsplash

Avocado

Avocados liegen schon seit Längerem voll im Trend – zurecht, wie wir finden! Die Frucht steckt nämlich voller ungesättigter Fette, die zwar auch viele Kalorien mit sich bringen, aber zu den guten Fetten zählen. Für unseren Körper sind sie also super gesund. Außerdem sättigen Avocados nachhaltig.

© Unsplash

Mohrrüben

Mohrrüben enthalten kaum Zucker und schmecken trotzdem süß - oh yes! Außerdem enthält das orangene Superfood viele gesunde Vitamine und ist gleichzeitig gut für die Augen. Die feste, knackige Konsistenz der Mohrrübe befriedigt den Hunger, während der Verdauungstrakt ordentlich zutun hat.

© Unsplash

Bananen

Auch Bananen haben ja eigentlich einen etwas schlechteren Ruf. Doch auch wenn der Kalorienanteil in der gelben Frucht höher als bei anderen Obstsorten ist – Bananen sättigen umso länger! Grund dafür: Die enthaltene resistente Stärke wird langsamer verdaut. Der Magen hat also richtig lange zutun, bevor er wieder zu knurren beginnt.

© Unsplash

Äpfel

Hättet ihr das gedacht? Der saftige Klassiker unter den Obstsorten hält durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen besonders lange satt. Außerdem kurbeln Äpfel die Verdauung und Fettverbrennung an.

© Unsplash

Kartoffeln

Auch der Kartoffel eilt ein schlechter Ruf voraus – mal wieder zu Unrecht! Kartoffeln sind nämlich komplett fettfrei. Dafür haben sie einen hohen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie viele Kohlenhydrate enthalten, die so richtig schön satt machen. Achtung: Wegen der hohen Kalorienzufuhr solltet ihr Kartoffeln aber nur in Maßen genießen.

© Unsplash

Blumenkohl

Blumenkohl schmeckt lecker und sorgt mit seinem hohen Ballaststoffgehalt für einen lange gefüllten Magen. Eine echte Win-win-Situation also! Aber es kommt noch besser: Egal ob überbacken, geröstet oder gekocht – das Gemüse lässt sich ganz vielseitig zubereiten.

Lade weitere Inhalte ...