15. Februar 2021
Mit diesen 5 Tipps hält ER beim Sex länger durch

Mit diesen 5 Tipps hält ER beim Sex länger durch

Ein vorzeitiger Orgasmus bei Männern ist leider keine Seltenheit. Die folgenden Tipps helfen euch jedoch dabei, den Sex ein wenig zu verlängern.

© Pexels

Wusstet ihr, dass ungefähr jeder fünfte Mann mit einer vorzeitigen Ejakulation zu kämpfen hat? Wir haben es hier also mit einem weitverbreiteten Problem zu tun, dass nicht nur uns Frauen, sondern natürlich vor allen auch den betroffenen Männern zu schaffen macht. Denn eines könnt ihr uns glauben: Auch Männer wünschten sich, ihren Orgasmus ein wenig hinauszögern zu können, um den Sex mit euch noch länger zu genießen und auch euch einen Wahnsinns-Orgasmus zu bescheren. Aber keine Sorge Ladys, wir haben da etwas für euch! Vorhang auf für 5 kleine Tipps, mit denen IHM das später Kommen garantiert gelingt.

5 Tipps, mit denen er später kommt

1. Stellungswechsel

Damit er später kommt, empfiehlt es sich, ab und an mal die Stellung zu wechseln. So haltet ihr nämlich automatisch öfter inne. Auch das Herausziehen des Penis sorgt dafür, dass seine Erregung leicht abfällt und er somit noch länger durchhält.

2. Tief durchatmen

Ja, richtig gelesen. Auch kann die richtige Atmung beim Sex dafür sorgen, dass er später kommt. Atmet er flach oder hält er kurz vorm Höhepunkt gar die Luft an, dann sammeln sich Adrenalin und Kohlendioxid im Blut, die einen Orgasmus begünstigen. Besser: Konzentriert und ruhig atmen und dabei die Muskeln entspannen.

3. Den Beckenboden stärken

Den Beckenboden zu trainieren, ist schon lange nicht mehr nur Frauensache – im Gegenteil! Auch Männer sollten ihr Training nicht vernachlässigen. Auch sie können mit Beckenbodentraining die Stärke ihrer Erektion verbessern und eine vorzeitige Ejakulation vorbeugen.

4. Ein längeres Vorspiel

Natürlich hilft es auch, wenn ihr beim Sex auf ein längeres Vorspiel setzt, bei dem vor allem IHR im Mittelpunkt steht. Er könnte euch zum Beispiel erst einmal etwas mit der Zunge verwöhnen, bevor ihr euch dann dem gemeinsamen Liebesspiel widmet. Während er euch einen kleinen Vorsprung gewährt, ist er nicht zu sehr auf seine eigene Erregung fokussiert.

5. Rotieren

Es muss nicht immer nur die typische Rein-Raus-Bewegung sein. Viel besser ist es nämlich, wenn er sein Becken beim Sex ein wenig rotiert. Das stimuliert seinen Penis nämlich nicht ganz so intensiv – ihr jedoch werdet von diesen Bewegungen mehr als nur profitieren.

Wie bitte, ein trockener Orgasmus? Ja, den gibt es wirklich! Bei uns erfährst du, was hinter dem Phänomen steckt – und warum dieser sinnliche Höhepunkt so...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...