Männer Sex-Mythos Sommerpenis: DAS steckt dahinter!

Um das Phänomen "Sommerpenis" ranken sich viele Gerüchte – aber gibt es ihn wirklich? Wir verraten es euch!

sex-mythos-sommerpenis-das-steckt-dahinter

Der Sommer steht in den Startlöchern und heiße Temperaturen lassen nicht mehr länger auf sich warten. Klar, dass unser Körper da vor einige Herausforderungen gestellt wird. Das bekommen auch die Männer zu spüren. Denn ja, es gibt ihn wirklich – den Sommerpenis!

Auch spannend: Diese Dinge wollen Männer beim Sex hören >>

Männer bekommen bei Hitze einen Sommerpenis

Tatsächlich können viele Männer im Sommer beobachten, dass ihr bestes Stück bei Hitze größer wird. Und zwar aus einem ganz logischen Grund – schließlich schwellen an warmen Tagen doch auch unsere Arme und Beine an! Den Blutgefäßen im Penis geht es da ganz ähnlich: Sie erweitern sich durch die Wärme und dadurch kann sich mehr Flüssigkeit im Gewebe sammeln. Die Schwellung hält allerdings (leider) nicht auf Dauer. Springt euer Liebster unter die kalte Dusche, nimmt sein Penis wieder die ursprüngliche Größe an. Also Ladys: Genießt die heißen Stunden, so lange ihr könnt!

Wirkt sich Hitze auch auf die Geschlechtsorgane der Frau aus?

Die Antwort lautet: Ja! Habt ihr an heißen Tagen nicht plötzlich auch viel mehr Lust auf Sex? Das liegt nämlich daran, dass bei Hitze auch die Geschlechtsorgane der Frau besser durchblutet werden – und das macht, nun ja, horny! Einem versexten Sommer steht also nichts mehr im Wege.

Auch spannend: Blowjob-Fehler – DAS solltest du beim Blasen lieber vermeiden >>

Datum: 19.06.2020

Schlagworte: