Sexfantasien Rollenspiele beim Sex – SO gelingt die heiße Abwechslung

Egal ob Krankenschwester, Bad Cop oder Domina – wer auf der Suche nach ein bisschen Abwechslung im Bett ist, sollte es beim Sex unbedingt einmal mit Rollenspielen versuchen. Wir verraten euch, wie ihr eure Fantasie in die Tat umsetzen könnt.

frau-mit-strümpfen

Sexfantasien gehören in einer gesunden Beziehung einfach dazu – und daher spricht auch nichts dagegen, ab und zu die Routine zu durchbrechen und sich auf ein kleines Abenteuer einzulassen. Bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt, um dem Liebesleben frischen Wind und neue Lust einzuhauchen: Rollenspiele!

Auch spannend: Sex-Stellungen – SO pimpt ihr den Doggy Style >>

Darum sind Rollenspiele so beliebt

Schlüpft man beim Sex in andere Rollen, ist das DIE Gelegenheit dafür, den Wow-Orgamus schlechthin zu erfahren und geheime Fantasien auszuleben  – und die stecken wirklich in jedem von uns! Kein Wunder also, dass viele Menschen den sexy Rollentausch so erregend finden. Seid ihr im Bett sonst eher schüchtern, habt ihr so die Möglichkeit, einmal eure harte Seite zeigen zu können, indem ihr beispielsweise die Domina mimt und eurem Partner zeigt, wo es lang geht. Auch kleine Doktorspielchen können ziemlich aufregend sein und euer Sexleben auf ein völlig neues Level heben. Wichtig ist nur, dass ihr euch voll und ganz auf die kleinen Experimente einlasst und ihr sie in vollsten Zügen genießt.

Diese Rollenspiele sind besonders prickelnd

  • Zwei Fremde
  • Professor und Studentin
  • Arzt und Patientin
  • Domina und Untergebener
  • Polizist und Autofahrerin
  • Hausmädchen und Hausherr
  • Masseur und Kundin
Übrigens: Männer stehen besonders auf Rollenspiele, bei denen ihr die sexy Krankenschwester, das Dienstmädchen oder eine verführerische Sekretärin gebt.

Muss man sich beim Rollenspiel verkleiden?

Wer denkt, dass er sich beim Rollenspiel verkleiden muss, liegt völlig daneben. Wenn man möchte, kann man sich natürlich in ein passendes Outfit werfen, aber es kommt tatsächlich viel mehr darauf an, innerlich in seine Rolle zu schlüpfen – und nicht äußerlich! Vergesst das Klischee vom billigen Polyester-Kostüm also lieber ganz schnell wieder. Nehmt statt einem Kostüm viel lieber euren Humor mit ins Bett. Denn eins darf bei der ganzen Geschichte nicht vergessen werden: Der Spaß! Klar, solltet ihr euren Partner nicht auslachen – aber in erster Linie sollt ihr euch dabei neu erfinden und euch vergnügen. Haltet euch stets vor Augen, dass es sich bei dem Rollenspiel eben nur um ein Spiel handelt.

Rollenspiele beim Sex – die Do's & Dont's

Do's

  • Miteinander sprechen! Das A und O ist natürlich wie immer die Kommunikation. Sprecht vorab mit eurem Partner über eure Fantasien.
  • Rollenspiele gehören zu den wohl intimsten Sex-Fantasien überhaupt. Deswegen ist es umso wichtiger, dass ihr euch gegenseit vertraut – nur dann könnt ihr euch fallen lassen.
  • Wie wäre es mit einem Quickie? So könnt ihr als Rollenspiel-Anfänger ganz spontan und ohne Druck eure Fantasie ausleben. Erregung pur! 
Dont's
  • Entspannt euch und geht niemals verbissen an die Sache ran – es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Mit ein bisschen Übung findet ihr garantiert den für euch richtigen Weg.
  • Grenzen überschreiten – macht euch am besten ein Safeword aus!

Datum: 01.09.2020
Autorin: Claudia Riedel