Mode-Basics von H&M: 7 Must-haves, die einfach in keiner Garderobe fehlen dürfen

Mode-Basics von H&M: 7 Must-haves, die einfach in keiner Garderobe fehlen dürfen

Gute Basics zählen zu den absoluten Wardrobe Essentials, denn sie sind nicht nur zeitlos, sondern lassen sich auch besonders vielfältig kombinieren. Unsere absoluten Favoriten gibt es derzeit bei H&M – und sie werten garantiert jedes Outfit auf!

Mode-Basics sind wahre Styling Allrounder

Keine Frage, minimalistische Mode-Klassiker sind fester Bestandteil einer gut aufgestellten Garderobe. Schließlich sind sie echte Styling-Allrounder, die sich ganz einfach miteinander kombinieren lassen und sogar die Grundlage für ausgefallene Accessoires (aka Mini-Bags in Knallfarben) und Statement-Pieces bieten können. Neben dem Schnitt sind auch das Material sowie die Passform wichtige Kriterien für ein gutes Basic. Heißt: Puristische Kleidungsstücke aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle oder Kaschmir sehen nicht nur viel hochwertiger aus, sondern werden dir mit der richtigen Pflege auch garantiert lange erhalten bleiben.

Vom Laufsteg auf die Straße

Dass minimalistische Designs fester Bestandteil einer gut aufgestellten Garderobe sind, wissen wir spätestens seit Phoebe Philos Céline, The Row oder Helmut Lang. Geprägt von einem zurückhaltenden Stil zeigen sich die Kollektionen Saison für Saison besonders zeitlos. Langweilig sind sie trotz ihres unaufgeregten Design-Ansatzes trotzdem nie – vielmehr vereinen sie moderne, lässige sowie elegante Elemente in nur einem Look. 

Auch im Streetstyle sind simple Kreationen und klassische Basics in zurückhaltenden Farben schon längst fester Bestandteil. Zwischen weit geschnittenen Blazern, passenden Anzughosen und lässigen Trenchcoats sind sowohl das klassische Tank-Top als auch der Oversize-Pullover absolute Must-haves für Minimalistinnen. Accessoires wie Sonnenbrillen, Handtaschen oder Schmuck runden die Outfits schließlich perfekt ab und verleihen ihnen noch dazu eine persönliche Note. 

Zurückhaltende Farben sind das A und O 

Keine Frage, wir lieben leuchtende Farben, doch in puncto zeitlose Basics setzen wir lieber auf zurückhaltende Nuancen wie Schwarz, Beige, Braun, Creme, Grau und Navy. Der Grund: Subtile Farbtöne lassen sich einfach immer miteinander kombinieren und kommen noch dazu garantiert nie aus der Mode.  

Streetstyle Leggings und kniehohe Boots
Von wegen langweilig: Wir verraten, mit welchen Styling-Varianten Leggings in diesem Jahr absolut angesagt sind und wie sie – ganz ohne Sneaker – zum perfekten...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...