Erfolgreiche Partnersuche 7 Fragen, die du beim ersten Date klären solltest

Genau hinhören, was das Date zu sagen hat, hilft, um nicht unnötig Zeit bei der Partnersuche zu verschwenden. Fiese Fragen solltest du deinem Gegenüber stellen.

erstes-date

Wie lange hält er es aus?

Häufigere Partnerwechsel gehören bei Twens zum Reifeprozess. Wenn Ihr Gegenüber schon über 30 ist, sollte er sich aber schon einmal auf eine Beziehung von mindestens einem Jahr eingelassen haben. Andernfalls ist größte Vorsicht geboten.

Was macht er beruflich?

Da sich die meisten Menschen maßgeblich über ihre Arbeit definieren, kann man hier schon viel über den anderen erfahren. Er will nicht darüber reden? Dann verbirgt er möglicherweise etwas Unangenehmes.

Hat er Hobbys?

Freie Zeit ist kostbar. Deshalb macht es Sinn, den Partner in das eigene Hobby mit einzubeziehen. Das bringt gemeinsamen Spaß und kann die Liebe später sogar wachsen lassen.

Wie wohnt er?

WG-Bewohner sind meistens sozialkompetent. Ein Eigenheim zeugt von Verantwortung, kann aber auch zur Beziehungsprobe werden: Zieht einer zum anderen, bleibt oft das Gefühl, nicht in einem gemeinsamen Zuhause zu leben.

Mag er Tiere?

Ein Hund oder eine Katze ist eine echte Härteprobe. Das muss nicht nur an einer Tierhaarallergie liegen, sondern resultiert oft aus grundverschiedenen Vorstellungen von Hygiene und Ordnung.

Wie steht er zur Familie?

Wer sich eine Familie wünscht, muss das Thema früh ansprechen. Denn wenn beide in diesem Punkt vollkommen unterschiedliche Vorstellungen haben, wird es schwierig mit der gemeinsamen Zukunft.

Datet er noch andere?

Wer sich viele Türen offenhält, ist eher an der Perfektion seines Lebens interessiert – und nicht daran, den passenden Lebenspartner zu finden.