Mode-Trends 2023: Diese 5 Pieces sind in und diese out

Mode-Trends 2023: Diese 5 Pieces sind in und diese out

Was bringt uns das Fashion-Jahr 2023? Auf petra.de verraten wir dir, welche Looks und Pieces wir im nächsten Jahr tragen und welche nicht mehr.
 

Fashionistas sind über die neuesten Trends immer bestens informiert – das heißt natürlich nicht, dass man diesen stets folgen muss. Der persönliche Look ist entscheidend, wähle daher die Mode aus, die dir besonders gut steht und in der du dich wohlfühlst. Nichtsdestotrotz wollen Mode-Begeisterte natürlich wissen, was angesagt ist und was nicht, um sich für ihre Outfits inspirieren zu lassen. Etwas ist schließlich immer dabei, dass einem gefällt – bitte schön!

In und out – was wir 2023 tragen und was nicht

1. In: Viva Magenta
Out: Pink

Pink-Liebhaber müssen jetzt stark sein, aber die energetische, frische Farbe hat nach ihrem starken Monochrom-Auftritt in 2022 erst einmal Pause. Es lebe jetzt "Viva Magenta", die Pantone-Farbe des Jahres 2023 – sie ist ein abgedunkeltes Purpur- oder Himbeerrot und besitzt die gleiche Kraft und Stärke wie Pink, dennoch ist sie etwas sanfter. Starke Farben bleiben uns 2023 insgesamt erhalten, aber sie sind alle eine Nuance dunkler und weicher – toll!
 

2. In: Skinny Pants
Out: Chinos

Die knöchellangen Chinos kommen und gehen – entsorge sie also nicht, weil ihr Comeback praktisch vorprogrammiert ist. Es gibt aber eine sehr stylishe Alternative zu Chinos, nämlich Skinny Pants aus Stoff oder Leder. Die hautengen Hosen wurden beispielsweise bei Prada auf dem Laufsteg gesehen – das Modehaus setzte sie Ton in Ton mit Blazern und hochgeschlossenen Hemden in Szene – der maskuline Look ist 2023 ein großes Thema. Skinny Jeans haben allerdings nach wie vor Pause, denn bei Jeans ist vor allem weit und/oder Oversize angesagt, 2023 spricht man auch vom "Relaxed Look".

3. In: Hüfthosen
Out: Jumpsuits

Du musst jetzt stark sein, aber die super bequemen und super easy zu stylenden Jumpsuits machen erst einmal Pause. Auch wenn sie auf den Laufstegen derzeit keine Rolle spielen, weißt du ja: Wenn es dein Lieblings-Piece ist, dann hinein mit dir. Fashionistas haben stets ihren eigenen Look!

Ansonsten wirst du vielleicht auch an den ebenso bequemen, weiten Hosen Gefallen finden, die einen maskulinen Dandy-Stil mit passender tailored Weste verkörpern. Diese trägt man auf der Hüfte, genauso wie die ultra weiten Hosen nach der Y2K-Mode, die in 2023 tonangebend ist. Supermodels wie Hailey Bieber tragen diese natürlich schon und auch bei den Streetstyle-Stars steht der Look hoch im Kurs. Übrigens: Das Unterhosen-Bündchen darf man wieder sehen, wir alle erinnern uns noch an die berühmte Calvin-Klein-Werbung mit dem damals noch ganz jungen Supermodel Kate Moss. Selbst Stringtangas blitzen wie in den 1990/2000ern wieder hervor. Naja ...

4. In: Baskenmützen
Out: Bucket Hats

Obwohl uns flauschige Bucket-Hats erst kürzlich in ihren Bann gezogen haben und sie auch immer noch zu sehen sind, so sind sie doch jetzt ein Auslaufmodell – bis auf weiteres. Neue alte Bekannte sind Baskenmützen, die für französisches Flair bei unseren Outfits sorgen. Baretts gibt es in vielen verschiedenen Materialen und statt auf klassischen Filz kann man beispielsweise auf Strickmodelle setzen.

5. In: Oversize-Blazer
Out: Bomberjacken

Während unsere geliebten Bomberjacken eine Pause einlegen (bitte nicht zu weit weglegen), sind Oversize-Blazer in diesem Jahr weiter angesagt. Man trägt sie entweder zu einer ebenso weiten Hose, wie auf dem Laufsteg beispielsweise von Celine oder Valentino zu sehen, oder mit einer Skinny Hose, wie bei Prada. Überschnittene Schultern und Schulterpolster sind auf jeden Fall ein wichtiges Detail, auch wenn der Blazer sonst wie maßgeschneidert sitzt. Übrigens: Die Hosen trägt man auch in den Boots, was etwas von Military-Style hat.

Bluemarine Rock Frühling Sommer 2023
Nach Maxi-Röcken in 2022 freuen wir uns in diesem Jahr auf die Midi-Länge – wir sagen dir, welche Röcke auf den Laufstegen gesichtet wurden und im Frühling...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...