Mode-Outfits 2022: Das sind die 5 teuersten Handtaschen aller Zeiten

Mode-Outfits 2022: Das sind die 5 teuersten Handtaschen aller Zeiten

Eine Luxus-Villa mit Pool kaufen, einen Maserati, eine Yacht – oder gleich alles zusammen? Das alles wäre drin für den Preis einiger der teuersten Handtaschen der Zeiten. Wir stellen dir die Bags der Superlative vor.

Hand aufs Herz: Wir alle lieben Handtaschen! Und wir können nie genug von ihnen bekommen: Ob die Hourglass Bag von Balenciaga, die Saddle Bag von Dior oder die 2.55 von Chanel – Qualität drückt sich nicht nur durch hochwertiges Design und Handwerkskunst aus, sie hat auch ihren Preis. Die Luxus-Handtaschen, die wir dir gleich vorstellen werden, sind allerdings mehr zeitlose Sammlerstücke oder Investitionsgüter als schicke Begleiter für den Alltag – was sich natürlich auch auf dem Preisschild widerspiegelt. Hier kommen die teuersten Taschen aller Zeiten.

1. Mouawad, 1001 Nights Diamond Purse

Der absolute Spitzenreiter unter den teuersten Handtaschen der Welt ist dieses Modell: Die 1001 Nights Diamond Purse von Mouawad. Ganze 8.800 Stunden Handwerkskunst stecken in der spektakulären Clutch, die bereits mehrere Einträge im Guinessbuch der Rekorde hat. Die herzförmige Tasche aus 18-karätigem Weiß- und Gelbgold, ist mit sage und schreibe 4.517 Diamanten besetzt und funkelt, was das Zeug hält. Entworfen wurde das einzigartige Stück von Juwelier Robert Mouawad und gilt noch immer als wertvollste Handtasche der Welt. Kostenpunkt: 3,5 Millionen Euro (!).

2. Hermès, Kelly Rose Gold

Auch bei diesem Modell handelt es sich um ein Meisterwerk der Juwelierskunst: Die Kelly Rose Gold Bag vom französischen Luxushersteller Hermès gilt mit einem stolzen Preis von 1,8 Millionen Euro als zweitteuerste Handtasche der Welt. Und wer diese am Arm trägt, braucht ganz gewiss keinen Schmuck mehr. Denn sie ist aus purem Roségold gefertigt und mit 1.160 Diamanten besetzt. Mehr Luxus geht nicht. Hinter dem Design steckt übrigens Designer Pierre Hardy.

3. Hermès, Birkin Bag by Ginza Tanaka

Diese Tasche ist der Traum aller Hermès-Liebhaber: Die Birkin Bag by Ginza Tanaka. Sie ist nicht nur aus purem Platin gefertigt, sondern auch mit über 2.000 edlen Diamanten verziert – und somit ein echtes Luxusmodell der Superlative. Das Tolle an ihr: Der diamantbesetzte Riemen kann als Halskette und der 8-karätige Diamant in der Mitte der Tasche als Brosche getragen werden. Beeindruckend wie die Tasche, ist auch der Preis: Der liegt bei etwa 1,3 Millionen Euro.

Nr. 4 Hermès, Chaine’d Ancre Bag

Und noch eine Handtasche aus dem Hause Hermès: Platz vier der teuersten Handtaschen aller Zeiten belegt das Modell Chaine’d Ancre des französischen Luxusherstellers. Diese stammt aus der Haute Bijouterie-Kollektion 2012, die von Creative Director Fine Jewelry Pierre Hardy entworfen wurde. Das gute Stück wurde aus reinem Weißgold kreiert und ist mit über 11.000 Diamanten bestückt – es gibt lediglich drei Exemplare davon, die jeweils um die 1,2 Millionen Euro wert sind.

5. Lana Marks Cleopatra Clutch

Ein weiteres Handtaschen-Modell der Superlative ist dieses hier: Die Cleopatra Clutch von der südafrikanischen Designerin Lana Marks. Diese wurde aus speziell gegerbtem Alligatoren-Leder, 18-karätigem Gold und seltenen schwarzen Diamanten gefertigt. Getragen wurde sie von hochkarätigen Hollywoodstars wie etwa Kate Winslet, Helen Mirren oder Angelina Jolie – und wurde mehrmals auf dem roten Teppich der Academy Awards spazieren geführt. Wert des einzigartigen Stücks: ca. 350.000 Euro.

Video: Cardi B: Millionen für Handtaschen, null Reue

strandtasche
Endlich ist es so weit: Die Temperaturen kratzen an der 30-Grad-Marke, die Sonne strahlt und so auch unser Teint. Und wo lassen wir uns am liebsten von der...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...