Schminktipps Drei Wege für einen frischen Teint

Sieht das Spiegelbild fad aus, ziehen Farbakzente auf Lippen und Lidern den Blick auf sich und beleben das Aussehen. Und natürlich sorgt auch ein gut aufgetragenes Rouge für eine frische Ausstrahlung. Wir verraten, wie ihr mit wenigen Handgriffen, Winterblässe oder Müdigkeit verschwinden lassen könnt.

Lidschatten-auftragen-seasons

Ein frischer Teint durch Farbakzente an den Augen

Worauf man dabei achten sollte, verrät Karim Sattar, International Make-up Artist von Dr. Hauschka.

Der Eyecatcher-Look

Bei blassem Teint

"Grundlage bei der Farbwahl ist der Komplementärkontrast“, so der Profi . Zu dem oft kühlen Unterton heller Haut passen schimmernde wärmere Nuancen wie Kupfer, wärmeren Typen stehen bläuliche wie Pink und Violett.

Bei normalem Teint

„Wichtig: Farbunregelmäßigkeiten der Haut durch Kälte und Heizungsluft sollte man ausgleichen“, sagt Karim Sattar. Nur so kommen die Eyecatcher gut zur Geltung. Sein Tipp: „Zusätzlich hautfarbenen Kajal auf das untere Innenlid: Das lässt die Augen wacher aussehen und bringt den Lidschatten zur Geltung.“

Bei dunklem Teint

Er sieht im Winter oft graustichig aus. Lidschatten, Mascara, Kajal in Farbe helfen: Grüne Augen leuchten natürlich mit Rosé, blaue mit Orange. Sind die Augen klein, besser Akzente setzen, und sind sie groß, lieber etwas flächiger arbeiten.