27. Mai 2014
Trendy Beach-Frisur zum Nachstylen

Trendy Beach-Frisur zum Nachstylen

Im Sommer soll unsere Frisur nicht nur bombastisch aussehen, sondern auch praktisch sein: Diese verspielte Flechtfrisur ist am Strand sowie auf der Beach-Party ein absoluter Eyecatcher. Wir erklären wie es geht – ganz einfach, Schritt für Schritt!

Sommer-Flechtfrisur
© sikapur®
Sommer-Flechtfrisur

Am Strand, im Wasser oder auf der Beach-Party: diese raffinierte Flechtfrisur bleibt an einem Strand-Tag in Topform. Die trendy Frisur ist lässig und verspielt zugleich. Aber das Beste: Wir brauchen keine Superkräfte oder Profi-Kenntnisse, um sie nachzustylen. Wir erklären wie es geht – ganz einfach Schritt für Schritt.

Extra Tipp: Am besten hält das Flechtwerk, wenn die Haare schon am Vortag gewaschen wurden.

Hier gibt's noch mehr Flechtfrisuren!

Probieren Sie auch unsere Anleitung für einen geflochtenen Scheitel: So ziehen Sie bestimmt alle Blicke auf sich >>

Schritt 1: Sommer-Flechtfrisur
© sikapur®
Schritt 1: Sommer-Flechtfrisur

Schritt 1

Los geht's! Ziehen Sie einen Seitenscheitel und beginnen Sie auf der größer abgeteilten Seite mit dem Flechten. Dazu vorne am Pony drei nicht zu dünne Haarsträhnen abteilen. Mit der vordersten Strähne beginnen.

Jeden Tag gepflegtes Haar? Wie das geht, verrät unser Haarpflege-Guide!

Schritt 2: Sommer-Flechtfrisur
© sikapur®
Schritt 2: Sommer-Flechtfrisur

Schritt 2

Die mittlere Strähne fallen lassen und eine neue (dritte) Deckhaar-Strähne abteilen. Diese dann über die erste Strähne legen und wie gewohnt fortfahren.

Hochsteck-Frisur oder Hollywood-Welle? Hier sehen Sie jede Menge oscarreife Star-Frisuren!

Schritt 3: Sommer-Flechtfrisur
© sikapur®
Schritt 3: Sommer-Flechtfrisur

Schritt 3

Jetzt wieder von vorne beginnen! Für die mittlere Strähne teilen Sie einfach eine neue Strähne ab und legen diese über die hintere (dritte) Strähne. Die hintere Strähne wieder fallen lassen und die neue Mittel-Strähne unter die vorderste Strähne legen.

Haarschmuck als i-Tüpfelchen? Hier geht's zu unseren liebsten Schmuckstücken fürs Haar!

Schritt 4: Sommer-Flechtfrisur
© sikapur®
Schritt 4: Sommer-Flechtfrisur

Schritt 4

Arbeiten Sie sich so weiter zum Hinterkopf vor. Wichtig: Die Haare immer schön fest halten, damit der Zopf eng am Kopf anliegt. Jetzt können Sie sich zusätzlich, für einen kurzen Blick nach hinten, einen kleinen Spiegel zur Hand zu nehmen. So können Sie die Abfolge der Strähnen weiter verfolgen.

Mit diesen Produkten klappt die perfekte Frisur, egal ob verspielter Mädchenlook oder coole Trendfrisur.

Schritt 5: Sommer-Flechtfrisur
© sikapur®
Schritt 5: Sommer-Flechtfrisur

Schritt 5

Weiter so! Auf der anderen Kopfseite angekommen, die letzte Strähne mit einem dünn geflochtenen Zopf abschließen und mit einem dezenten Zopfgummi festhalten.

Mehr Frisuren? Schritt für Schritt erklären wir Ihnen hier den Weg zum lockeren aufgedrehten Zopf.

Fertige Sommer-Flechtfrisur
© sikapur®
Fertige Sommer-Flechtfrisur

Fertig!

Und dann ist sie fertig, die perfekte Frisur für einen lässigen Sommer-Tag. Und auch wenn die Haare im Wasser nass werden: das Flechtwerk sitzt fest.

Gerade nicht am Strand und doch Lust auf natürlichen Beach-Wellen? Hier erklären wir Step-by-Step wie es geht!

Fertige Sommer-Flechtfrisur von hinten
© sikapur®
Fertige Sommer-Flechtfrisur von hinten

Ansicht von hinten

Und so sieht Ihr selbstgestyltes Werk von hinten aus. Aufgepasst: Für alle, die von Mutter Naur nicht mit natürlichen Locken oder Wellen gesegnet wurden: Wenn die Haare nach dem Baden wieder trocken sind, entstehen sexy Surfer-Wellen.

Sie wollen endlich wieder kräftiges Haar? Mit sikapur Kieselerde Softgel-Kapseln gelingt's! Hier entlang…

Lade weitere Inhalte ...