Kurzhaarfrisuren: Dieser beliebte Bob feiert jetzt sein Comeback

Kurzhaarfrisuren: Dieser beliebte Bob feiert jetzt sein Comeback

Wir lieben jetzt einen ganz bestimmten Haarschnitt, der bereits in anderen Jahrzehnten viele berühmte Köpfe schmückte. Lest hier, welcher Bob die Trendfrisur des Herbstes ist.

Stylisch und unkompliziert: Wir lieben jetzt den angesagten Wedge Cut! Bereits berühmte Persönlichkeiten wie Victoria Beckham, Naomi Watts oder Michelle Obama trugen diesen beliebten Haarschnitt. Wir verraten euch, was hinter dem Wedge Cut steckt.

Kurzhaarfrisur: Was ist der Wedge Cut?

Der Wedge Cut erhält seinen Namen aus dem gleichen Grund, wie die Wedge-Sandale: Das englische Wort Wedge steht für Keil und bezeichnet die klassische, abfallende Form. Auf unsere Frisur bezogen bedeutet das, dass die Haare im Nacken kürzer geschnitten sind, als vorne, sodass die Strähnen wie ein Keil nach vorne fallen.

Im Video: Stehen mir kurze Haare?

Trend-Frisur im Herbst 2022: Wem steht der Wedge Cut?

Da der Haarschnitt nach vorne ausläuft, zieht der das Gesicht optisch in die Länge. Runden Gesichtern steht der Wedge Cut daher besonders gut. Zusätzlich sorgt der Schnitt für Volumen, weshalb er auch für Frauen mit dünnem Haar vorteilhaft ist.

Wedge-Cut richtig stylen

Damit kommen wir auch gleich schon zu einem großen Vorteil des Kurzhaarschnitts: Er ist einfach und schnell gestylt. Ihr braucht also mit dieser Trend-Frisur morgens keine Ewigkeit vor dem Spiegel zu verbringen. Je nach Vorliebe könnt ihr die vorderen Strähnen an den Enden mit einem Glätteisen leicht nach innen drehen – das verleiht noch mehr Dynamik. Ansonsten könnt ihr den Wedge Cut aber auch lockig, wellig oder einfach glatt tragen.

Frau mit roten Locken
Eine wallende Mähne samt schöner Locken können wir uns dank Lockenstab & Co. ganz einfach stylen – wir verraten dir, mit welchen Beauty-Produkten du auch...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...