2. September 2019
Menschen mit diesen Jobs gehen häufig fremd

Menschen mit diesen Berufen gehen häufig fremd

Eines vorweg: Natürlich ist Fremdgehen immer eine Charakterfrage. Trotzdem gibt es eine ganz eindeutige Tendenz, welche Berufsgruppen einem Seitensprung nicht abgeneigt sind.

Bei den Männern gehen Banker am häufigsten fremd

Wie das Datingportal "Illicit Encounters" in einer Studie mit Usern herausfand, neigen folgende (männliche) Berufsgruppe am ehesten zum Seitensprung: 18 % der Affären suchenden sind Banker, 12 % sind Manager, 8 % sind Geschäftsführer und weitere 8 % sind Freiberufler.

In einer anderen Studie des Datingportals "gleeden.com" wurden außerdem 8000 Nutzer zu ihrem Treue-Verhalten gefragt: 62 % Prozent der Männer sowie 57 % der Frauen gaben an, ihren Partner während einer Geschäftsreise schon einmal betrogen zu haben.

Finanz-Ladys gehen öfter mal fremd

Bei den Damen sieht es so aus: In der Finanzbranche tummeln sich die meisten Fremdgängerinnen, Platz 2 belegt die Luftfahrt (wer träumt nicht von der verführerischen Stewardess) und Platz 3 das Gesundheitswesen (sexy Ärztin/Krankenschwester?).

Natürlich gilt es, diese Studien mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Schließlich sind es nur Statistiken und die bedeuten nicht zwangsläufig, dass auch der/die eigenePartner/in dazugehört.

Lade weitere Inhalte ...