In vs. out: Welche Fashion-Pieces im Herbst angesagt sind – und welche nicht mehr

In vs. out: Welche Fashion-Pieces im Herbst angesagt sind – und welche nicht mehr

Der Herbst naht mit großen Schritten – Fashion-Victims freut es, denn dann fliegen alte Sachen raus und neue kommen rein. Wir sagen, was im Herbst in und out ist!

Im Herbst stellen wir unsere Garderobe auf die vor uns liegenden kühleren Jahreszeiten um. Sommersachen, die gut erhalten sind, kommen ordentlich verpackt in den Keller, um Pullovern und Mänteln sowie Schals, Mützen und Co. im Kleiderschrank Platz zu machen. Welche Pieces mit einziehen dürfen und welche dieses Jahr mit im Karton überwintern müssen, verraten wir dir hier!

Diese 4 Fashion-Pieces sind im Herbst in und diese out

1. In: gestreifte Pullover – out: Pullover mit U-Boot-Ausschnitt

Die neue Herbstware liegt in den Regalen – und wen haben wir entdeckt? Gestreifte Pullover! Sie sind kein Überbleibsel aus dem Sommer, sondern sind auch im Herbst mega trendy. Wir finden es toll, denn Streifen sehen stets frisch aus und zaubern uns sofort ein Lächeln aufs Gesicht. Dazu eine Denim, eine weite Stoffhose in Naturfarben oder ein unifarbener Rock und schwuppdiwupp hat man ein tolles Outfit. Ein maritimes Teil hat es allerdings nicht in die begehrte Herbst-Garderobe geschafft und das ist der Pullover mit U-Boot-Ausschnitt. Okay, zwei sind einer zu viel!

2. In: weite Stoffhosen – out: Cargohosen

Wir haben uns unter Punkt 1 schon ein bisschen verraten – nun machen wir es offiziell: Weite, elegante Stoffhosen sind im Herbst 2022 das It-Piece unter den Hosen. Sie werden uns unifarben oder gemustert in vielfältigen Varianten begleiten und den Fashion-Herbst bunt und bequem machen. Bis bald sagen wir zu Cargohosen, die Supermodels wie Hailey Bieber in diesem Sommer en Vogue gemacht haben. Es wird sicher nur ein saisonaler Abschied!

3. In: Cowboy-Hüte – out: Beanies

Yee-haw – wir geben es zu: Cowboy-Hüte im Herbst sind etwas skurril. Allerdings ist der Western-Look ein großer Trend in dieser Jahreszeit, wozu dann natürlich auch die passende Kopfbedeckung gehört. Wir sagen mal so: Die Hüte machen Spaß und da wo es passt, sind sie witzig. Einfach ausprobieren! Pause dagegen machen die sonst so omnipräsenten Beanies – wer hätte das gedacht? Wer gar nicht auf die süßen Mützen verzichten möchte, sollte sie in dieser Saison in angesagten Trendfarben wie Orange oder Flieder tragen.

 

4. In: Taillierte Looks – out: Oversize

Schon lange haben Kleidungsstücke mit Fokus auf der Taille sämtlichen Oversized-Looks den Kampf angesagt. Im Herbst 2022 ist es ihnen endlich gelungen – denn jetzt setzen wir vermehrt auf Schnitte, die stark tailliert geschnitten sind und den Blick so auf unsere Körpermitte lenken. Keine Sorge, Oversized-Schnitte dürft ihr weiterhin tragen, aber die sind halt nicht mehr SO angesagt.

 
Frau mit Jeanskleid
Auch im Büro möchte Frau stylish aussehen! Damit du nicht lange suchen musst, verraten wir dir, welche coolen Herbst-Pieces fürs Office perfekt sind!
  
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...