Bademode DAS ist der perfekte Bikini für deine Problemzone

Deine Bikini-Figur ist noch im Winterschlaf? Kein Problem! Wir verraten dir, welcher Bikini deine Problemzone am besten kaschiert.

das-ist-der-perfekte-bikini-fuer-deine-problemzone

Egal ob große oder kleine Brüste, ein kleines Bäuchlein oder viel Po – es gibt für jede Figur den passenden Bikini, der Problemzonen kaschiert und Vorzüge besonders hervorhebt. Bei uns erfährst du, welcher Bikini nicht in deiner Beach Bag fehlen darf!

Auch spannend: Hot Summer – DAS sind die Bademoden-Trends 2020 >>

Dieser Bikini kaschiert deine Problemzone

1. Kleine Brüste

Hast du kleine Brüste, gibt es wirklich keinen Grund dafür, sich zu verstecken – denn ein kleiner, straffer Busen ist wie gemacht für Bikinis. Triangel- und Bandeau-Bikinis unterstreichen deine tolle Figur, Oberteile mit Volants und Raffungen können sogar eine Körbchengröße mehr herbeischummeln. Gleiches gilt übrigens für helle Farben und auffällige Prints.

2. Große Brüste

Wer große Brüste hat, sehnt sich nach besonders viel Halt und optimalem Support. Mit breiten Trägern und vorgeformten Cups bist du am besten beraten. Dunkle Farben schummeln deine Brüste sogar noch etwas kleiner.

3. Viel Po

Wenn du deinen Po optisch verkleinern und vielleicht sogar auch deine Hüfte etwas schlanker schummeln möchtest, solltest du die Blicke ganz einfach von unten nach oben lenken – und das geht am besten mit ausgefallen Bikini-Oberteilen, die von tollen Mustern, Rüschen und Fransen geziert werden. Untenrum kannst du dann auch gerne zu einem schmal geschnittenen Bikini-Höschen greifen.

4. Kleines Bäuchlein

Nur weil du ein kleines Bäuchlein hast, ist das noch lange kein Grund, auf einen Bikini zu verzichten! Highwaist-Höschen, die besonders hoch geschnitten sind, verstecken gekonnt deine Problemzone. Übrigens: Es gibt sogar auch tolle Bikinis mit Shape-Funktion!

5. Breite Schultern

Wenn deine Schultern breiter sind als deine Hüfte, kannst du dies mit dem richtigen Bikini perfekt optisch ausgleichen. Lenke die Blicke einfach auf deine schmalen Hüften. Das geht am besten mit bunt gemusterten Höschen und Querstreifen. Neckholder-Oberteile lassen deine Schultern zudem schmaler wirken.

Datum: 29.06.2020
Autor: Lara Rygielski