Turbo-Diät mit Tomaten Tomaten Diät: 3 Kilo in 4 Tagen – geht das?

Innerhalb kürzester Zeit ein paar Kilos verlieren? Mit der Tomaten Diät soll das kein Problem sein. Und die Einkaufsliste ist so schön überschaubar: Tomaten!

 

Tomaten Diät

Wer noch schnell ein paar Kilos verlieren möchte, ist mir der Tomaten Diät echt gutberaten. Die wichtigste Voraussetzung ist allerdings, dass wir Tomaten mögen. Denn das ist der (Haupt-)Bestandteil dieser Diät. Generell gelten Tomaten als super Schlankmacher – und das zu recht. 

Tomaten – warum sind sie das ideale Gemüse zum Abnehmen?

Hier kommen gleich mehrere Faktoren zusammen. Zum einem sind Tomaten wirklich sehr arm an Kalorien – es sind gerade einmal 18 Stück pro 100 Gramm, und zum anderen sind sie voller Vitamine und Mineralien. Und nicht nur das – die roten Nachtschattengewächse bestehen zu mehr als 90 Prozent aus Wasser und sind gleichzeitig lange sättigend. Zudem verhindert der enthaltene Pflanzenstoff Lycopin den Abbau von Kollagen im Bindegewebe und beugt somit Cellulite vor. Außerdem sind Tomaten reich an Kalium, welches eine entschlackende Wirkung hat, Giftstoffe ausschwemmt und Wassereinlagerungen reduziert. Ok, einen haben wir noch: Aufgrund der vielen Antioxidantien werden freie Radikale abgefangen und Zellschäden verhindert.

Noch mal in Kurzform – darum sind Tomaten super

  • Kalorienarm (18 Kalorien auf 100 Gramm)
  • Reich an Vitaminen und Mineralien
  • Bestehen zu 90 Prozent aus Wasser
  • Giftstoffe werden ausgeschwemmt
  • Lange sättigend
  • Beugen Cellulite vor
  • Entschlackend
  • Reduzieren Wassereinlagerungen
  • Verhindern Zellschäden

Wie funktioniert die Tomaten Diät?

Bei der Tomaten Diät gibt es gleich zwei Varianten: die radikale und die etwas abwechslungsreichere. Wer wirklich die drei Kilogramm in vier Tagen abnehmen möchte, muss sich an einen sehr strengen Diätplan halten – und der heißt Tomaten. Nur bei einer strickten Tomatenernährung, die aus Tomatensaft und Tomatensuppe (ohne Sahne oder Mozzarella) besteht, kann dieses Ziel erreicht werden. Allerdings ist in den vier Tagen feste Nahrung nicht erlaubt. 
Die zweite Variante ist etwas abwechslungsreicher: Neben der flüssigen Tomatennahrung sind auch andere Tomatengerichte, wie mit Couscousgefüllte Tomaten, Omelett mit Tomaten oder Tomatensalat erlaubt. Hier sollen sich die drei Kilo bereits nach gut einer Woche bemerkbar machen.

Tomaten Diät – kann das funktionieren?

Die Frage lässt sich nur mit einem Jein beantworten. Wer wirklich konsequent vier Tage lang nur Tomatensuppe und Tomatensaft zu sich nimmt, wird sicherlich ein paar Kilos verlieren. Jedoch werden diese, wenn die Ernährung wieder auf „normal“ umgestellt wird, mit hoher Wahrscheinlichkeit zurückkommen. Die zweite Diätform ist sicherlich etwas abwechslungsreicher und vor allem für Tomatenliebhaber auch geschmacklich eine gute Methode, um etwas abzuspecken. Auf lange Sicht sollten Tomaten einfach vermehrt auf unserem Speiseplan stehen, da sie wirklich eine Menge positive Eigenschaften haben und uns beim Abnehmen eine große Hilfe sein können.