Koreanischer Beauty-Trend 7 Skin Method: Mit Toner zum Traumteint

Ein Beauty-Trend aus Korea schwappt jetzt auch zu uns rüber: Die 7 Skin Methode gilt als der Geheimtipp in Sachen Traumteint. Warum man für die perfekte Haut nichts weiter als einen Toner braucht, erklären wir Ihnen.

Mit der 7 Skin Method zur straffen Gesichtshaut

Koreanische Pflege gilt als echter Geheimtipp 

Koreanische Frauen hegen eine lange Tradition in Sachen Schönheit, Pflege und Heilung. Ob selbst gemachte Gesichtscremes oder effektive Seren zur Aufhellung der Haut - was sich bei den Koreanerinnen seit Jahrzehnten bewährt, kann auch unser Haut zu Gute kommen. Die koreanischen Pflegetipps und Produkte, die momentan wellenartig zu uns nach Europa und in die USA schwappen, heißen K-Beauty (Korean Beauty); und der neueste Trend entpuppt sich als die 7 Skin Method, die eine straffe Haut bescheren soll - und das mit der Anwendung nur eines Produkts, das jede Frau bereits im Badezimmer stehen hat: Gesichtswasser. 

7 Skin Method = 7 Schichten Gesichtswasser 

Zu deutsch heißt die Anwendung "7 Haut Methode" und unter diesem Namen kann man sich tatsächlich schon eine kleine Vorstellung der Anwendung machen: 

  • Bei der 7 Skin Method wird das Gesicht ausschließlich mit einem Toner (auch Gesichtswasser genannt) behandelt.
  • Im ersten Schritt wird die Haut ganz normal gereinigt und abgeschminkt. Danach folgt die Reinigung mit einem in Toner getränktem Wattepad. 
  • Sind die Rückstände des Toners in die Haut eingezogen, folgt ein zweiter Durchgang, bei dem der Toner allerdings mit den Fingern sanft in die Haut eingeklopft wird. 
  • Das Einklopfen des Toners bis zu 5 mal wiederholen, um perfekte Ergebnisse zu erhalten.

Vorsicht: Wer der Methode jungfräulich gegenüber steht, der sollte langsam anfangen und bei der ersten Anwendung die Applikation von 3 Schichten Toner nicht überschreiten. 

Das Resultat ist pralle, mit Feuchtigkeit versorgte Haut

Wozu die ganze Prozedur? Ganz einfach: Gesichtswasser enthält viele pflegende Wirkstoffe, die bei einmaliger Anwendung allerdings kaum einen Einfluss auf die Haut ausüben können. Klopft man den Toner allerdings merhmals sanft in die Haut ein, absorbiert diese eine große Menge der Feuchtigkeit und Pflege. Teure Seren, Cremes und Co. werden überflüssig. Wer zu einer sehr trockenen Haut tendiert, kann natürlich weiterhin eine Feuchtigkeitscreme auftragen. 

Die richtige Zusammensetzung des Gesichtswassers ist wichtig

Generell kann jeder Toner für die 7 Skin Method genutzt werden. Wichtig ist aber, dass er keinen Alkohol enthält, da dieser die Haut bei mehrmaliger Anwendung schlicht und einfach austrocknen würde. Um eine Reizung der Haut zu vermeiden, unbedingt langsam anfangen. Auch hier gilt aber: wenn der Haut etwas nicht gefällt, die Anwendung komplett einstellen. 

Autor: Maximiliane Landes