Nagellack-Trend 2022: Galaxy Nails sind jetzt mega angesagt

Nagellack-Trend 2022: Galaxy Nails sind jetzt mega angesagt

Wie von einem anderen Stern – so kann man die angesagten "Galaxy Nails" treffend beschreiben. Wir verraten, wie du das galaktische Nagel-Design ohne Nagelstudio zu Hause selbst hinbekommst.

"Galaxy Nails" sind derzeit ein ganz großer Trend – bist du auch schon fasziniert von dem galaktischen Nail-Design? Was du dafür brauchst und wie es funktioniert, erfährst du hier.

Was sind Galaxy Nails?

Galaxy Nails ist eine Nail-Art, die vom Weltall inspiriert ist. Der Grundton ist in der Regel dunkel, aber du kannst natürlich auch einen pinkfarbenen oder goldenen Kosmos kreieren. Glitzereffekte, die man am einfachsten mit den jeweiligen Nagellacken erzeugt, sowie einzelne Himmelskörper wie Sterne und Planeten machen die galaktische Nagelkunst perfekt. Wir versprechen: So ein Micro-Universum auf den Nägeln sorgt für WOW-Effekte. Und für dieses coole Nagel-Design musst du noch nicht einmal ins Nagelstudio gehen, denn du kannst den spacigen Look ganz einfach selbst machen.

So machst du Galaxy Nails zu Hause

Um den Kosmos abzubilden, verwendest du zwei bis drei verschiedene (Glitzer)Nagellacke – das können Lila, Blau und Weiß beispielsweise sein. Also Farben, die in das Szenario passen oder deiner Fantasie entsprechen. Außerdem brauchst du einen Base-und Top-Coat sowie ein Make-up Schwämmchen. Als weitere Tools benötigst du zudem einen Nagel-Pinsel oder alternativ einen Zahnstocher. Und dann kann es schon losgehen.

1. Zuerst verwendest du den Base-Coat.

2. Anschließend lackierst du die Nägel beispielsweise in Weiß – je nach Deckkraft ein- bis zweimal.

3. Für den Weltall-Look gibst du jeweils einen Tropfen Nagellack auf Alufolie und nimmst das Make-up-Schwämmchen als Tool, um die Farben nacheinander auf die Nägel zu tupfen. Achte darauf, dass du nur ganz wenig Nagellack verwendest. 

3. Um einzelne Planeten und Sterne zu zeichnen, setzt du mit dem weißen Nagellack kleine Punkte. Dafür verwendest du am besten den speziellen Nagellackpinsel oder den Zahnstocher, denn sie sind feiner und präziser als der eigentliche Nagellackpinsel. Für die Sterne setzt du einen Punkt und ziehst zwei Linien durch – so einfach geht das.

4. Zum Schluss gibst du den Top-Coat darüber. Fertig!

Tipp: Damit nichts verwischt, kannst du zwischendurch mit einem schnell trocknenden Quick Dry Top Coat arbeiten. 

Nagellacke für den spacigen Galaxy-Nail-Look

Nagellack pink
Wir lieben lange Fingernägel – mit der richtigen Maniküre und Pflege sehen sie stets elegant und feminin aus. Ein schöner Nagellack setzt sie dann vollends in...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...