Sex-Trend Kunyaza – so KLOPFT er dich zu multiplen Orgasmen

Du willst im Bett mal wieder etwas Neues ausprobieren? Dann solltest du es unbedingt einmal mit Kunyaza, einer außergewöhnlichen Sexpraktik aus Afrika, versuchen. Klingt vielleicht komisch, ist aber seeeehr effektiv.

kunyaza-so-klopft- er-dich-zu-multiplen-orgasmen

Zum Orgasmus KLOPFEN? Oh ja! Die traditionelle Sexpraktik Kunyaza hat es ganz schön in sich. Sie soll Frauen nicht nur zu multiplen Orgasmen verhelfen, sondern auch zum Squirten bringen! Wir verraten dir, wie es geht!

Auch spannend: Von diesen 7 verrückten Sexpraktiken hast du garantiert noch nie gehört >>

Kunyaza: So funktioniert der Sex-Trend

Die Sexpraktik Kunyaza wird in eine penetrative und eine non-penetrative Phase unterteilt. Während der penetrativen Phase dringt ER mit sanften Bewegungen in dich ein, während du ganz bequem und mit gespreizten Beinen auf dem Rücken liegst. Bevor ihr so richtig in Fahrt kommt, zieht er seinen Penis aber wieder heraus, um ihn dann mit zwei Fingern festzuhalten.

Nun kommt die non-penetrative Phase. Jetzt klopft er mit seinem Penis deine Vagina ab, und zwar von den äußeren Schamlippen bis hin zur Klitoris. Das rhythmische Klopfen soll sich für dich wie eine Vibration der gesamten Vagina anfühlen. Im besten Fall wird er immer schneller – und härter. So wird die Durchblutung in deinem gesamten Intimbereich angeregt, wodurch der Orgasmus noch intensiver wird. Natürlich kann er zwischendurch auch immer mal wieder in dich eindringen, damit sein Penis in Form bleibt.

Es folgt das Finale: Wenn du kommst, sollte er jedoch besser nicht in dir sein. Der Orgasmus soll nur durch das Klopfen erreicht werden. So bleibt dein Beckenboden entspannt, du kannst dich deinem Orgasmus voll und ganz hingeben – und im besten Fall sogar squirten!

Kunyaza will gelernt sein

Doch wie so oft gilt auch hier: Übung macht den Meister. Bitte nicht verzagen, wenn es nicht gleich beim ersten mal klappt mit dem Klopf-Orgasmus. So oder so ist diese Sex-Praktik eine intensive Erfahrung, die es sich lohnt auszuprobieren. Du wirst dich wundern, wie tiefentspannt du dich danach fühlen wirst. Echte Kunyaza-Profis dehnen vor dem Akt sogar leicht ihre Schamlippen, damit die Fläche, die später durch das Klopfen stimuliert werden soll, vergrößert wird.

Datum: 08.07.2020
Autor: Claudia Riedel