Dating Dieser Abschluss bringt uns die meisten Matches auf Tinder – laut Studie

Swipe nach rechts – It‘s a match! Tinder ist die wohl beliebteste Dating-Plattform unserer Zeit. Auf der Suche nach dem Traumprinzen hat wahrscheinlich jeder von uns schon mal sein Glück in der App versucht. Eine Studie hat nun offenbart, welche Universitätsabschlüsse dabei besonders gut bei unserem virtuellen Gegenüber ankommen und für mehr Matches sorgen.

dieser-abschluss-bringt-die-meisten-tinder-matches

Mit dem Ziel, so viele Matches wie möglich zu generieren, versuchen wir unsere Tinder-Profile so aufregend wie möglich zu gestalten. Besonders wichtig dabei: Eine spannende Biografie, die Lust darauf macht, uns kennenzulernen! Es gibt wirklich viele Dinge, die wir in unseren Profiltext einbauen können – das gilt auch für unseren beruflichen Werdegang.

Im Rahmen einer Studie hat sich der Online-Marktplatz OnBuy.com nun einmal gezielt auf Universitätsabschlüsse konzentriert, um herauszufinden, ob es eine Verbindung zwischen Studienfächern und der Anzahl der Matches auf Tinder gibt. Dafür hat das Portal separate Tinder-Profile erstellt, in dem vom Foto bis hin zu Interessen & Co. alles identisch hinterlegt wurde – bis auf den Studienabschluss. Nachdem mit diesen Profilen 200 Personen geliked wurden, konnte auf die Reaktionen der Tinder-Nutzer und damit auch auf das Ergebnis gewartet werden. Welche Studienabschlüsse erzielten wohl die meisten Matches?

Auch spannend: Diese Sternzeichen sind bei Tinder am beliebtesten >>

Dieser Abschluss bringt uns die meisten Matches auf Tinder

Tatsächlich ist es mit ganzen 186 Matches das Jurastudium, das auf Männer besonders attraktiv wirkt und sie dazu bewegt, uns einen Swipe nach rechts zu bescheren. Auf Platz zwei folgt mit 173 Matches das Lehramtsstudium und auf Platz drei mit 167 Matches der BWL-Abschluss. Auf dem letzten Platz landet mit 111 Matches ein Abschluss im Ingenieurwesen, dicht gefolgt vom Informatikstudium mit 115 Matches.

Diesen Abschluss finden wir bei Männern heiß

Natürlich hat sich die Studie auch damit befasst, welche Universitätsabschlüsse besonders gut bei uns Frauen gut ankommen. Tatsächlich klicken wir – mit 174 Übereinstimmungen – am liebsten auf Männer, die in der Dating App angeben, dass sie einen Abschluss in Medizin haben. Dicht gefolgt von einem Abschluss in Informatik, der 165 Matches generiert hat. Lehramt ist mit 100 Matches auf dem letzten Platz gelandet.

Auch spannend: Tinder & Co. – Warum die Hoffnung zuletzt stirbt >>

 

Datum: 24.03.20

Autor: Lara Rygielski

Schlagworte: