26. Februar 2020
Studie: Nach DIESER Beziehungsdauer schnüffeln wir im Handy des Partners

Studie: Nach DIESER Beziehungsdauer schnüffeln wir im Handy des Partners

Das Handy des Partners zu checken – okay, oder ein absolutes No-Go? Auf dem Smartphone befindet sich heutzutage quasi unser ganzes Leben. Intime Daten, persönliche Gespräche, pikante Fotos… Nicht jeder von uns möchte diese Inhalte mit jemandem teilen. Selbst nicht mit dem eigenen Partner. Doch – wie sieht der das eigentlich?

© iStock

Nach diesem Zeitraum finden wir es okay, ins Handy des Partners zu schauen

Eine Umfrage des britischen Portals „FromMars“ hat ergeben, dass es sowohl Männer als auch Frauen in Ordnung finden, im Smartphone ihres Partners zu schnüffeln! Und zwar nach einer ganz bestimmten Zeitraum. Wie eine Umfrage des britischen Portals „FromMars“ herausgefunden hat, geben sowohl Männer als auch Frauen gleichermaßen an, dass sie es nach einem Jahr Beziehung okay finden, das Smartphone des Partners durchzugucken!

Auch spannend: Smartphonesucht: Handy oder Liebesleben? >>

Ob das Vertrauen ineinander nach 12 Monaten fester Partnerschaft so groß ist, dass das Handy weitergereicht wird, weil es sowieso keine Geheimnisse mehr gibt – oder ob nach diesem Zeitraum das Misstrauen gewachsen ist, und aus purer Eifersucht geschnüffelt wird, erfragt die Studie leider nicht.
Wir finden: Ein wenig Privatsphäre sollten wir auch unserem Partner gönnen! Und das Handy dementsprechend nur anfassen, wenn unser Liebling uns dazu auffordert.

Lade weitere Inhalte ...