Sex & Selbstbefriedigung Kalorienverbrauch beim Orgasmus: So viel verbrennen wir wirklich

Sex ist ohne Frage eine der schönsten und aufregendsten Sachen der Welt. Und nicht nur das – wir verbrennen bei jedem Orgasmus eine Menge Kalorien. Können wir also durch Sex und Selbstbefriedigung sogar abnehmen?

frau-beim-sex

Wie viele Kalorien verbrennen wir beim Orgasmus?

Das wir beim Sex viele Kalorien verbrennen, war den meisten bekannt, aber wie sieht es mit Selbstbefriedigung aus? Tatsächlich verbrennen wir auch beim Masturbieren beziehungsweise vor allem beim Orgasmus Kalorien und das sind gar nicht so wenige. 

  • Der Kalorienverbrauch beim Orgasmus liegt bei Frauen bei 300 kcal und beim Mann bei 150 kcal.

Grund für den unterschiedlichen Kalorienverbrauch beim Orgasmus ist relativ simpel: Frauen spannen an die 500 Muskeln während des Höhepunktes an und das sogar bis zu einem Vierfachen ihrer normalen Muskelkraft. 

Tipp: Der Kalorienverbrauch beim Liebesspiel lässt sich noch ein kleines bisschen hochtreiben, wenn wir ganz sportlich zwischen einzelnen Sexstellungen variieren. Auch die Raumtemperatur ist ein wichtiger Faktor, wenn ihr den Bettsport zur Fettverbrennung nutzen möchtet. Je wärmer es in eurem Schlafzimmer ist, desto mehr schwitzt ihr – und desto schneller schmelzen auch die Pfunde.

Auch spannend: Orgasmus-Studie – darum stöhnen Frauen beim Sex wirklich >>

Wie viele Kalorien verbrennen wir bei der Selbstbefriedigung?

Da der körperliche Aufwand bei der Selbstbefriedigung meist nicht sonderlich hoch ist, lassen sich auf diese Weise fast nur Kalorien verbrennen, wenn wir zu einem Orgasmus kommen. Je nach Intensität der Masturbation liegt der Kalorienverbrauch bei der Selbstbefriedigung bei Frauen also nur knapp bei über 300 kcal und bei Männern knapp über 150 kcal.

Kalorienverbrauch beim Orgasmus: Sex vs. Selbstbefriedigung

Die Frage ist schnell zu beantworten: beim Sex. Wer nicht gerade wilde Luftsprünge und Bewegungen während der Selbstbefriedung macht, wird kaum einen so hohen Kalorienverbrauch haben, wie beim leidenschaftlichen Sex. Natürlich ist der Kalorienverbrauch beim Orgasmus am höchsten, aber beim Lustspiel an sich werden auch Kalorien verbrannt. So haben Forscher herausgefunden, dass Männer beim Sex im Schnitt 4,1 kcal und Frauen 3,1 kcal verbrennen. Beim 25-minütigen Liebesakt kommen Männer also auf einen Kalorienverbrauch von 100 und Frauen auf knapp 70. Insofern macht der Orgasmus tatsächlich den größten Teil beim Kalorienverbrennen aus. Von einem multiplen Höhepunkt ganz zu schweigen ...

Übrigens: Natürlich sind manche Stellungen mit noch mehr Aktivität verbunden und damit noch besser für eine Sex-Diät geeignet. Besonders sportlich ist die Reiterstellung, in der man bis zu 500 Kalorien verbraucht. Wer nicht nur Kalorien verbrauchen, sondern direkt auch noch seine Figur in Shape bringen und ein paar Muskeln trainieren möchte, sollte seinen Partner zu Sex im Stehen überreden – das geht in die Beine!

Können wir also von Orgasmen abnehmen?

Das können wir mit einem klaren Jein beantworten. Fakt ist: Beim Orgasmus verbrennen wir viele Kalorien und bringen unseren Körper auf Höchsttouren. Da Frauen beim Sex ihr Becken fast durchgehend unter Spannung haben, wird zusätzlich der Beckenboden trainiert. Insofern können wir von Orgasmen abnehmen, jedoch wirklich nur in Maßen. Wer an seiner Fitness arbeiten möchte und den Körper in Shape bringen möchte, wird um den Sport nicht herumkommen. Die Fettverbrennung setzt erst nach 30 Minuten Workout ein und ein Muskelaufbau findet auch nur durch ein gezieltes Training statt.

Auch spannend: 9 Orgasmus-Arten, die dich um den Verstand bringen >>

Datum: 27.08.2020