Sinnlicher Höhepunkt Trockener Orgasmus: DAS verbirgt sich hinter dem Sex-Trend

Wie bitte, ein trockener Orgasmus? Ja, den gibt es wirklich! Bei uns erfährst du, was hinter dem Phänomen steckt – und warum dieser sinnliche Höhepunkt so bereichernd für dein Sexleben sein kann.

frau-liegt-im-bett

Zugegeben, ein trockener Orgasmus klingt nicht gerade sexy – aber er hat es ja sowas von in sich! Bei diesem Sex-Phänomen kommt der Mann zwar zum Höhepunkt, jedoch ejakuliert er dabei nicht. Wie das möglich sein kann und warum so ein trockener Orgasmus sogar erstrebenswert ist? Wir verraten es dir!

Auch spannend: Bonbon-Blowjob – diese Art des Blasens lieben ALLE Männer >>

Was ist ein trockener Orgasmus?

Meist stecken tatsächlich medizinische Gründe hinter einem trockenen Orgasmus. Hat der Mann eine Operation hinter sich oder nimmt er bestimmte Medikamente ein, kann es schon mal sein, dass zwar ein Samenerguss stattfindet, dieser aber nicht aus dem Penis austritt, sondern in die Blase fehlgeleitet wird. In diesem Fall spricht man auch von einer retrograden Ejakulation. Bei einer totalen Anejakulation hingegen, bleibt der Samenerguss komplett aus. Hierfür kann eine Prostata-Störung verantwortlich sein oder auch eine Erkrankung wie zum Beispiel ein Verschluss der ejakulatorischen Wege.

Abgesehen von medizinischen Gründen gibt es aber auch zahlreiche andere Fälle, in denen ein Mann zu einem trockenen Orgasmus kommen kann. Vielleicht weil er in kürzester Zeit mehrmals gekommen ist oder aber, weil er es bewusst darauf angelegt hat. Denn ja, so ein Höhepunkt ohne dabei zu ejakulieren, bringt so einige Vorteile mit sich – nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen.

Trockener Orgasmus: Das sind die Vorteile

Männer, die einen trockenen Orgasmus erleben, können tatsächlich öfter zum Höhepunkt kommen. Und da haben wir doch alle etwas von, oder? Tatsächlich sind sie in einem solchen Fall zu multiplen Orgasmen fähig, die zudem auch noch länger anhalten. Auch fühlt sich ein trockener Orgasmus viel intensiver an als ein "normaler".

So kommt Mann zum trockenen Orgasmus

Ja, ein trockener Orgasmus ist auch Übungssache und eine Frage der Kondition! Wer möchte, kann den trockenen Höhepunkt beim Sex tatsächlich erlernen – und zwar in dem er seine Beckenbodenmuskulatur trainiert. Bei Männern ist es in erster Linie der PC-Muskel, der für einen trockenen Orgasmus so stark angespannt werden muss, dass der Samenleitereingang von der Harnröhre abgedrückt wird. Das Ejakulat wird somit zurückgehalten. Ist vielleicht nicht ganz so einfach, aber im Fall vom trockenen Orgasmus macht das Üben ja auch eine Menge Spaß. Und du weißt ja, Übung macht den Sex-Meister!

Auch spannend: 5 Gründe, warum ER keinen Sex möchte >>

Datum: 27.11.2020
Autorin: Claudia Riedel