Pssst Sex-Fantasien – das sagen sie über uns aus

Jeder von uns hat doch geheime Sex-Fantasien, oder? Wir verraten, was diese heimlichen Vorlieben über uns aussagen.

Sex Fantasien

Wenn wir ehrlich sind, hat doch jeder von uns geheime Sex-Fantasien oder zumindest Vorstellungen, wie wir gerne mal Sex hätten. Die einen nutzen die Fantasie als Stimulation, um bei der Selbstbefriedung oder beim Sex zum Höhepunkt zu kommen und die anderen träumen vielleicht nur davon. Doch was sagt es über uns aus, wenn wir in einer Partnerschaft sind, aber in unserer Fantasie an jemand anders denken?

Sex mit einem anderen Mann

Sind wir in einer festen Beziehung, aber träumen davon Sex mit einem anderen Mann zu haben, kann das Einiges über uns aussagen. Vielleicht stellen wir uns sogar jemanden vor, den wir ziemlich gut kennen oder jemand Prominenten? Ist dies der Fall, spricht es dafür, dass wir ein großes Verlangen nach Dingen haben, die wir nicht haben können. Der Reiz des Verbotenen stachelt uns nur noch mehr an. Aber Vorsicht – handelt es sich um eine Person aus unserem Umfeld, müssen wir Realität und Fantasie strikt trennen. 

Sex mit einer anderen Frau

Diese Vorstellungen kommen tatsächlich häufiger vor, als wir vielleicht denken. Haben wir in unserer Fantasie Sex mit einer Frau, heißt es nicht, dass wir lesbisch sind. Vielmehr spricht es dafür, dass wir sexuell aufgeschlossen und experimentierfreudig sind. Sex unter Frauen ist schon lange kein Tabu-Thema mehr und immer mehr von uns probieren es einfach mal aus. Schließlich wissen wir am besten, worauf Frauen beim Sex stehen.

Sex mit mehreren Personen

Die Fantasie von einem Dreier haben nicht nur Männer – wie sollte er auch sonst zustande kommen? Die Vorstellung von einem Dreier ist für viele Frauen äußerst reizvoll. Vor allem selbstbewusste Frauen träumen von einem Abenteuer zu dritt und sind weniger abgeneigt, es sogar mal zu probieren.

Sex in der Öffentlichkeit

Wer davon fantasiert Sex in der Öffentlichkeit zu haben, liebt den Nervenkitzel. Der Reiz erwischt zu werden, macht den Sex im Freien umso spannender. Personen mit solchen Fantasien gelten als Rebellinnen und sagen gerne mal, wo es langgehen soll.

Bondage

Darf es in der Fantasie gerne mal etwas härter zur Sache gehen? Vielleicht sogar mit Fesselspielen und anderen BDSM-Fanatsien?  Dann spricht es dafür, dass wir im Leben eine führungsstarke Person sind, die einfach gerne mal die Rollen tauschen möchte. Sich einfach hingeben und die Kontrolle abgegeben, ist für Personen in Führungspositionen eine willkommene Abwechslung. 

Datum: 16.12.2019

Autor: Laura Pfeiffer