Sex & Relax Entspannt zum Orgasmus: 5 Sexstellungen für Faule

Wer auf heißen Sex aus ist, muss nicht immer gleich das Kamasutra durchturnen – es geht auch deutlich entspannter! Wir verraten euch Sexstellungen, in denen auch Bewegungsmuffel voll auf ihre Kosten kommen.

paar-im-bett

Keine Lust auf wilde Verrenkungen und Matratzen-Sport? Das macht nichts! An manchen Tagen darf man auch mal faul sein und sich ganz entspanntem und gemütlichem Sex hingeben. Und bevor ihr euch jetzt fragt, wie das denn bloß gehen soll, folgen hier auch schon die besten Sexstellungen für Bewegungsmuffel.

Sexstellungen für Faule – so kommt ihr entspannt zum Orgasmus

1. Lotus-Stellung

In dieser Stellung geht es ganz bequem zu! Während ER sich mit dem Rücken an die Wand setzt und die Beine ausstreckt, setzt du sich auf seinen Schoß. Mehr Körpernähe und Intimität geht kaum! Außerdem könnt ihr euch in dieser Position nicht ganz so viel bewegen. Bedeutet: Jeder noch so kleine Move fühlt sich super intensiv an. Funktioniert übrigens auch, wenn er im Schneidersitz Platz nimmt.

2. Missionarsstellung

Hach ja, der Klassiker unter den Sexstellungen: Die Missionarsstellung. In dieser Position muss man sich kaum verrenken und ganz ehrlich – irgendwie weiß man ja auch einfach, was man hat. Wer dennoch etwas Abwechslung benötigt, kann die ach so langweilige Sexstellung auch gerne etwas aufpimpen >>

3. Der vereinfachte Doggy-Style

Zugegeben, der klassische Doggy-Style ist für faulen Sex eine Nummer zu anstrengend. Doch keine Sorge – man kann den Sex von hinten auch etwas variieren. In der abgespeckten Variante liegt ihr auf dem Bauch. Euer Becken wird von ein paar Kissen angehoben, die ihr vorher unter eurem Po platziert habt. Nun legt er sich auf euch und stützt sich dabei am Bett ab. Diese Position wird auch Elefantenstellung genannt. Mehr dazu lest ihr hier >>

4. In Seitenlage

Wie gemütlich! In dieser Position müsst ihr kaum mehr machen, als euch ins Bett zu legen und euch gegenseitig mit den Beinen zu umschlingen. Durch den ganz engen Körperkontakt ist die Stellung zudem seeehr intensiv. Blickkontakt und heiße Küsse inklusive!

5. Der Zauberberg

Die Sexstellung mit dem mysthischen Namen zaubert euch garantiert ein Lächeln ins Gesicht – und das ganz ohne Auspowern. Ihr liegt ganz entspannt auf dem Bauch und stützt euch auf euren Ellbogen ab. Dabei winkelt ihr ein Bein etwas an. Nun kniet sich euer Partner mit aufgerichtetem Oberkörper hinter euch und schiebt euer grades Bein leicht zur Seite, damit er noch besser in euch eindringen kann. Mehr über den Zauberberg erfahrt ihr hier >>

Datum: 03.11.2020
Autorin: Lara Rygielski

Schlagworte: