Das ist die beste Uhrzeit für Sex

Die beste Uhrzeit für Sex? Das kommt ganz auf unseren Biorhythmus und das Alter an. Wir verraten, wann wer den besten Sex hat.

Die beste Uhrzeit für Sex

Morgens nach dem Aufstehen, mittags als Quickie oder doch lieber abends entspannt im Bett? Die meisten werden wohl sagen, dass Sex einfach immer gut ist – jede Tageszeit hat da ihre Vorteile. Laut eines Experten der Universität Oxford gibt es je nach Alter doch einen bestimmten Zeitpunkt, an dem Sex am besten sein soll.

Sex zwischen 20 und 30

20- bis 30-Jährige haben gegen 15 Uhr die meiste Energie. Also ist auch dies die beste Uhrzeit für aufregenden Sex. Das hängt mit dem Biorhythmus zusammen – Voraussetzung ist, dass wir gegen 9:30 aufstehen und gegen 1 Uhr nachts schlafen gehen.

Sex zwischen 30 und 40

In den Dreißigern verlagert sich die optimale Uhrzeit für Sex, um einige Stunden nach vorne. Grund dafür ist, dass sich die innere Uhr nach vorne verlagert. So stehen die meisten gegen 8:10 Uhr auf und und gehen gegen 23:40 Uhr ins Bett. In dieser Altersspanne ist direkt nach dem Aufwachen und noch vor dem Frühstück die beste Uhrzeit für Sex. 

Sex zwischen 40 und 50

Je älter wir werden, desto früher stehen wir auf. Bei 40- bis 50-Jährigen klingelt der Wecker meistens gegen 7:50 Uhr und gegen 23 Uhr gehen sie ins Bett. Laut dem Experten ist bei dieser Altersgruppe die optimale Zeit für Sex abends gegen 22:20 Uhr vor dem Schlafengehen. Beim Liebesakt werden entspannungsfördernde Hormone freigesetzt, die für einen erholsamen Schlaf sorgen. 

Sex zwischen 50 und 60

Der frühe Vogel in den Fünfzigern startet bereits gegen 7 Uhr morgens. Dementsprechend früh geht diese Altersgruppe ins Bett. Auch hier ist der Sex vorm Einschlafen der Beste. Gegen 22 Uhr sollten sich Paare also noch einmal so richtig austoben.

Sex zwischen 60 und 70

Hier verlagert sich die optimale Zeit für Sex um weitere Stunden nach vorne. Gehen wir davon aus, dass Personen in den Sechzigern gegen 22 Uhr ins Bett gehen, ist 20 Uhr die beste Uhrzeit für das Schäferstündchen. 

Datum: 16.10.2019

Autor: Laura Pfeiffer