Hundstage 2019: Das sagt die Bauernregel über unser Wetter Hitzewelle & Hundstage: Wie geht es mit unserem Wetter weiter?

Heute beginnen die Hundstage! Was es damit auf sich hat? Es handelt sich um eine alte Bauernregel, die sowohl die nächsten vier Wochen Sommer als auch unseren Winter vorher sagen soll.

Hundstage

Hundstage – was ist das?

Der Zeitraum zwischen dem 23. Juli und 23. August wird Hundstage genannt. Genau in dieser Zeit kommt der Hochsommer bei uns in Europa so richtig auf Touren und das auch in diesem Jahr! Namensgeber sind allerdings nicht unsere Vierbeiner, sondern das Sternenbild Großer Hund, mit dem hellem Stern Sirius (Hundsstern). Dieser war zur Zeit der Römer nur in einem bestimmten Zeitraum sichtbar. Da es zu dieser Phase sehr heiß war, nannten die Römer den Zeitraum "Tage des Hundes" – unsere heutigen Hundstage.

Hundstage bringt die Hitzewelle 2.0

Pünktlich zu den Hundstagen nimmt unser Sommer auch wieder Fahrt auf. In diesem Jahr drehen wir den Kleiderschrank einfach im wöchentlichen Rhythmus auf links. Die Pullover bitte wieder hinten einsortieren, Shirts in die erste Reihe holen und auch der Bikini darf spätestens am Wochenende sein Comeback feiern.

Zum Wochenende hin, können die Temperaturen sogar wieder die 40 Grad-Grenze erreichen. Der Deutsche Wetterdienst gab sogar eine Hitzewarnung heraus. Grund für die erneute Hitzewelle ist übrigens das Hoch Yvonne, welches trockene Luft aus der Sahara nach Norden treibt. 

Hundstage – was sagt die Bauernregel über unser Wetter?

Bei den Hundstagen gibt es nicht nur eine Bauernregel, sondern gleich eine Handvoll. Die wohl bekannteste lautet: "Hundstage heiß, Winter lange weiß" – wenn dem so ist, können wir also von einem langen und schneereichen Winter ausgehen, schließlich werden die nächsten Tage extrem heiß. Da müssen die Landwirte nun tief durchatmen, denn weitere besagen: "Hundstage heiß, bringen dem Bauern viel Schweiß.", "Hundstage heiß und schwül, braucht der Bauer Hände viel", aber es gibt auch gute Aussichten: "Sind die Hundstage voll Sonnenschein, wird das Jahr recht fruchtbar sein."  

Noch nicht genug Weisheiten? Ok, ein paar haben wir noch:

  • "Hundstage hell und klar deuten auf ein gutes Jahr – werden Regen sie bereiten, kommen nicht die besten Zeiten."
  • "Wie das Wetter, wenn der Hundsstern aufgeht, so wird's bleiben, bis er untergeht."
  • "Was die Hundstage gießen, muss die Traube büßen."