Spoiler-Alarm GZSZ: Alle hassen Sie, aber sie kommt zurück

Aufregung im Kolle-Kiez: Die fiese Mobberin Brenda plant ihre Rückkehr.

gzsz-petra

Sie terrorisierte ihren Mitschüler fast bis zum Selbstmord

Brenda Schubert (gespielt von Annabella Zetsch) wird wieder für mächtig Wirbel in der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sorgen. Nachdem sie ihren Mitschüler Luis so stark drangsalierte, dass dieser sich sogar das Leben nehmen wollte, taucht sie nun wieder auf.

Mit der Rückkehr von Brenda GZSZ-Fans wohl nicht gerechnet - "Papa, ich bin wieder da" sind ihre ersten Worte an Serien-Papa Robert gerichtet. Und der scheint im ersten Moment seinen Augen nicht zu trauen. Eigentlich wohnt seine Tochter nämlich bei ihrer Mutter und Robert selbst ist gerade dabei, seiner Liebsten Nina eine Geburtstagsüberraschung zu zaubern. Doch Brenda bringt seine Pläne ordentlich durcheinander.....

Hat sich Brenda verändert?

Wird sich Brenda nun ein neues Opfer suchen oder hat sie sich zum Positiven verändert? "Auf jeden Fall hat Brenda sich geändert. Sie hat aus ihren Fehlern gelernt und ist dazu noch reifer und feinfühliger geworden. Dennoch kann es immer noch vorkommen, dass sie einige ihrer Grenzen noch nicht richtig kennt", verrät Brenda-Darstellerin Annabella Zetsch gegenüber Bild.de.

Wir sind jedenfalls gespannt darauf, wie sich Brenda machen wird. Ab dem 3. September (Dienstag) kehrt sie zurück.