Party-Outfits: 5 Trends für Weihnachten und Silvester

Zum Ende des Jahres geht es nicht nur um ein großes Feuerwerk und darum, böse Geister zu verscheuchen. Es wird auch gefeiert – natürlich im perfekten Party-Outfit!

new-years-eve-1953253_960_720

Das Jahr nähert sich mit großen Schritten seinem Ende und somit stehen auch Weihnachten und Silvester bereits vor der Tür. Spätestens im November beginnen dann auch die Planungen: Wie soll Weihnachten verbracht werden und wie sind schließlich alle Familienmitglieder glücklich? Was gibt es am ersten Weihnachtsfeiertag zu essen? Wo und wie wird Silvester gefeiert? Und wenn die grobe Planung steht, geht’s ans Eingemachte: Das Outfit will ausgewählt, ein außergewöhnliches Make-up und eine großartige Frisur geplant werden. Gerade beim perfekten Look für die Weihnachts- oder Silvesterfeier verzweifeln viele Frauen. Doch mit unseren Tipps und Trendideen für das perfekte Party-Outfit steht jede Frau im Mittelpunkt der Festivitäten.

Trend 1: All black everything

Das sogenannte kleine Schwarze ist schon seit Jahrzehnten Trend. Bereits Coco Chanel trug das hautenge Kleid, das knapp über dem Knie endet. Heute bestehen unzählige Möglichkeiten, das kleine Schwarze zu tragen. Ob aus Samt oder Seide, mit auffälligem Schmuck oder mit farbigen Accessoires kombiniert – das kleine Schwarze lässt sich unterschiedlichsten Stilen anpassen. So überzeugt es auf jeder Veranstaltung, beim Geschäftsessen ebenso wie auf der wilden Party. So flexibel, wie das Kleid dank seiner Kombinationsmöglichkeiten ist, so vielfältig sind seine Einsatzgebiete. Modebewusste finden bei Alba Moda viele verschiedene schwarze Kleider, die sich für die Silvesterfeier eignen. In jedem Fall wirkt das kleine Schwarze edel und zeitlos, sodass es gerade für die Partys am Ende des Jahres perfekt ist. Und das besondere Extra: Das kleine Schwarze kann auch nach dem Jahreswechsel noch zu verschiedenen Anlässen getragen werden und muss nicht im Schrank verschwinden.

Trend 2: Glanz und Glitzer

Gerade zu Silvester darf das Outfit auch glitzern. Denn im Licht des Feuerwerks möchten Frauen gern funkeln und ganz besonders gut aussehen. Große Pailletten sind hier ideal, um ein auffälliges Party-Outfit zu stylen. Sehr gut passen zu Pailletten-besetzten Röcken schlichte Blusen in hellen Pastelltönen. Auch Oberteile mit Glitzerfäden oder Glitzer-Tops sind eine schöne Möglichkeit, an Silvester zu glänzen, jedoch bietet es sich hier an, dazu einen schlichteren Rock oder eine dunkle Hose zu tragen. Kombiniert mit einer edlen Frisur entsteht in jedem Fall ein elegantes und besonderes Party-Outfit, das perfekt für die Feier im Club oder der Diskothek geeignet ist. 

Rote Unterwäsche gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen: klassisch und schlicht, spitzenbesetzt oder mit kleinen Applikationen. In jedem Fall gehört sie zu Silvester wie Bleigießen und das Feuerwerk.

Trend 3: Unterwäsche nicht vergessen

Schöne Unterwäsche sorgt dafür, dass Frauen sich gut fühlen. Und wenn nach einer Weihnachtsfeier oder einer durchzechten Nacht der Partner die gewählte Unterwäsche sehen darf, wird die Nacht vielleicht nochmal umso schöner. Neben vielen anderen Silvesterbräuchen, die der NDR zusammengefasst hat, gibt es beim Thema Unterwäsche einen besonderen Brauch, der ursprünglich aus Spanien stammt: Rot muss sie sein, das bezieht sich sowohl auf BH als auch auf den Slip. Die rote Unterwäsche soll Glück bringen, Liebesglück, um genau zu sein. Und dass darauf keine Frau verzichten möchte, versteht sich wohl von selbst. Aber Achtung: Über rote Unterwäsche sollten keine besonders hellen oder pastellfarbenen Outfits kombiniert werden!

Trend 4: Christmas-Sweater

Viele Familien setzen zu Weihnachten auf ein schickes Outfit. Immerhin geht es in vielen Fällen vor dem Abendessen in die Kirche oder ins Theater, schließlich ist Weihnachten oftmals ein besonderer Feiertag, der entsprechend zelebriert werden soll. Auf der Website Weihnachtsgottesdienste finden Interessierte den Gottesdienst in ihrer Nähe. Doch manche Familien handhaben die Outfit-Frage völlig anders. Dort steht eher die Gemütlichkeit im Vordergrund: Bunt gemusterte Pullover, gern aus Strick, sind hier der Klassiker unterm Weihnachtsbaum. Der Pulli darf dabei gern weihnachtliche Motive, wie beispielsweise Rudolf, das Rentier oder den Weihnachtsmann, aufgedruckt haben. Die Vorteile solch gemütlicher Outfits liegen auf der Hand: Zum einen halten Strickpullover warm, sodass die Trägerin nicht friert, zum anderen ist ein Weihnachts-Pulli wesentlich lockerer als ein eng anliegendes Kleid. So passt mehr vom Gänsebraten in den Bauch. Und für viele ist die Weihnachtszeit eben auch die Zeit der kulinarischen Genüsse.

Trend 5: Knallige Farben

Auch bunte Kleider oder Kombinationen sind in der Festzeit zum Ende des Jahres erlaubt. Egal ob  in Pink, Rot, Knallgrün oder einem satten Blau – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und auch bei Stoffen und Schnitten ist fast alles möglich. Kleider liegen, wie in jedem Jahr, voll im Trend, doch auch Blusen, Hosenanzüge oder farbige Röcke sind eine mögliche Wahl. Wichtig ist dabei nur, dass das Outfit zum Anlass beziehungsweise zur Party passt. Ein langes Abendkleid macht sich in der Disco nicht so gut, das Cocktailkleid passt hier zum Beispiel besser. Doch in jedem Fall sind knallige Farben auffällig – und das passt doch zu Silvester wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

 
Bei der jährlichen Firmenfeier geht es oft entspannter und legerer zu als im normalen Büroalltag. Dennoch sollten einige Hinweise, vor allem in Bezug auf das Party-Outfit, beachtet werden, um nicht als unprofessionell aufzufallen.

Und zur Firmenfeier?

Fast jede Firma veranstaltet in der Vorweihnachtszeit eine Firmenfeier. Alle Angestellten kommen zusammen, es besteht die Möglichkeit zum Austausch und geschäftliche Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren. Doch wie bei den meisten beruflichen Gelegenheiten gibt es auch beim Party-Outfit auf der Weihnachtsfeier der Firma einige Dinge zu beachten. So ist generell auf kurze Kleider zu verzichten, es sei denn, darunter wird eine blickdichte Strumpfhose getragen. Gut geeignet für die Firmenfeier sind Kombinationen aus Rock und Bluse oder Pullover, wahlweise auch mit einer schicken Hose. Natürlich ist hier Farbe erlaubt und auch ausdrücklich erwünscht – jedoch sind eher gedeckte Farben oder Teile mit Mustern zu wählen. Generell ist darauf zu achten, dass der Ausschnitt des Oberteils nicht zu groß ist, da das unprofessionell wirkt. Und am Ende ist eine Firmenfeier eben immer noch eine geschäftliche Veranstaltung. Die Karrierebibel hat weitere Tipps für Firmenfeiern zusammengestellt. Allerdings bestätigen Ausnahmen bekanntlich die Regel: Je jünger oder moderner die Firma ist, desto entspannter fällt auch der Dresscode bei der Weihnachtsfeier aus.