24. September 2021
Nachhaltige Jeans: Diese Denim-Brands lieben wir

Nachhaltige Jeans: Diese Denim-Brands lieben wir

Hättet ihr gewusst, dass ausgerechnet die Denim-Industrie eine der umweltschädlichsten in der gesamten Fashion-Branche ist? Dabei gehören Jeans doch zu den wohl am häufigsten getragenen Kleidungsstücken weltweit. Aber hey, keine Sorge! Wir kennen da ein paar ziemlich coole Denim-Brands, die nicht nur nachhaltig, sondern auch fair produzieren.

Nicht nur in Sachen Beauty – auch wenn es um Mode geht, orientieren wir uns immer mehr Richtung Nachhaltigkeit. Und das ist auch gut so! Gerade die Denim-Industrie gehört zu den umweltschädlichsten überhaupt: So werden für die Herstellung einer einzelnen Jeans im Schnitt 8.000 Liter Wasser benötigt! Und dann wären da noch Millionen Tonnen an Chemikalien, die für die Produktion von Jeanshosen benötigt werden. Noch mehr bei Jeans im Destroyed- oder Used-Look.

Umso besser also, dass immer mehr Denim-Brands Wert darauf legen, ihre Jeans nachhaltig, fair und umweltfreundlich zu produzieren. Unsere Favoriten stellen wir euch hier vor!

Diese nachhaltigen Denim-Brands lieben wir

1. Armedangels

Armedangels ist hierzulande eines der wohl bekanntesten Öko-Mode-Labels – und das dank veganen "Detox Denim"-Jeans, die zu 100 Prozent aus Bio-Baumwolle und ganz ohne schädliche Materialien und Inhaltsstoffe hergestellt werden. Mega: Jeans von Armedangels verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Energie und Wasser als Jeans aus konventioneller Produktion.

2. Re/Done

Wow! Bei Re/Done werden traditionelle Jeans-Marken durch Upcycling am Leben gehalten. Dafür wird jede einzelne Jeans von Hand ausgewählt, veredelt und umgeschneidert, jedes Jeans-Modell ist somit ein echtes Unikat! Und es kommt noch besser: Auch auf Chemikalien wird bei dem Herstellungsprozess komplett verzichtet, mit Wasser wird komplett sparsam umgegangen.

3. Nudie Jeans

Kennt ihr schon das schwedische Label Nudie Jeans? Wenn nicht, wird es jetzt höchste Zeit! Denn auch Nudie Jeans produziert mit ausschließlich recycelten Materialien und 100 Prozent Baumwolle aus biologischem Anbau. Obendrein ist Nudie Jeans ein Mitglied der Organisation "Fair Wear Foundation" – und die setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie ein!

3. Kuyichi

Die holländische Jeans-Marke Kuyichi ist eine echte Pionierin in Sachen nachhaltige Jeanshosen: Bereits seit 2001 produziert das Label umweltverträglich und fair. So werden die Jeans ausschließlich aus Bio-Baumwolle gefertigt – sogar recycelte Baumwolle kommt bei einigen Modellen zum Einsatz und/oder ein geringer Elastan-Anteil.

Video: Nachhaltigkeit und Fairtrade – Einblick in einen Fashion-Laden

Wintermantel
Im Winter wollen auch Fashionistas es schön warm haben – gut, dass es jede Menge tolle Mäntel gibt, in die wir uns hineinkuscheln können. Achte beim Kauf daher...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...