7. Oktober 2011
Die besten Online-Shops

Die besten Online-Shops

Von selbst designten Schuhen bis zur gemieteten Handtasche: Wir stellen die besten Online-Shops vor, wo sie garantiert tolle Designerteile zu Schnäppchenpreisen finden! Viel Spaß beim Shoppen im Netz.

Ring von Juice Couture
© Juice Couture
Ring von Juice Couture

YOOX.COM

Alles begann mit einem Fashion-Outlet internationaler Designermarken. Heute versendet der weltweit führende Multi-Brand-Online - store über eine Million Bestellungen in mehr als 100 Länder pro Jahr. Reduzierte Teile der vor herigen Saison stehen natürlich immer noch im Mittelpunkt, dazu kommen aber auch noch seltene Vintage-Stücke und exklusive Capsule Collections (limitierte Special Editions).

> Das Suchverfahren ist wirklich genial (z. B. Designer+Farbe+ Größe). Auch klasse: die umweltfreundliche Verpackung und die temporären Freeshipping-Phasen.

Ring von Juice Couture, um 60 Euro

Look von Gucci
© Gucci
Look von Gucci

MODEKUNGEN.SE

Der Topshop aus Schweden heißt nicht umsonst übersetzt „Modekönig“: Wer die unzähligen Accessoires, Schuhe, Tops & Dresses „durchwühlt“, braucht jede Menge Zeit. Herrlich: Alles ist bezahlbar und very trendy!

> Leider sind viele Schuhe aus Kunstleder, dafür stimmen der Look und der Preis.

Stiefel von Moschino
© Moschino
Stiefel von Moschino

ZALANDO.DE

Der deutsche Riese fing mit Schuhen an und erweiterte sein Angebot stetig mit Spezial- Shops wie Sports, Premium, Beauty und eigenem Shopping-Club, der Zalando Lounge. Von teuer bis günstig, von flippig bis klassisch – und das mit einem sensationellen Service wie z. B. kostenlosem Hin- und Rückversand und Gutscheincodes für treue Kunden …

> Ein 100-tägiges Rückgaberecht – wer hat das schon?

Stiefel von Moschino, um 400 Euro

© Mandalay

JADES24.COM

Casual Rockstar-Chic mit einem Hang zum Bling-Bling – Jades ist ganz L.A.-typisch. Natürlich gibt’s eine riesige Jeansauswahl, dazu glamouröse Abendkleider und supercoole Goodies wie z. B. iPhone-Hüllen. Schade: Man kann nicht nach der eigenen Größe suchen, sondern muss immer erst das gewünschte Produkt anklicken – kostet Zeit und nervt!

> Wer Lust auf Hollywood-Gossip hat, surft zu jadicted.com.

Besticktes Lederkleid von Mandalay, um 1800 Euro

Lammfelltrenchcoat von Burberry
© Burberry
Lammfelltrenchcoat von Burberry

MAENDLER.COM

Wer sich online bei Münchens Luxusboutique anmeldet, erhält zweimal wöchentlich die „Fashion News“ mit coolen Styling-Tipps oder Verlosungen. Toll beim Shoppen: Einfach mit der Maus über das Lieblingsstück surfen, und man sieht sofort, ob die richtige Größe noch zu haben ist. Für alle Münchner und diejenigen, die im Umkreis von 30 Kilometer wohnen, gibt’s für rund 15 Euro den „Same Day Service“!

> Für Etro-, Jil-Sander- und Iris-von-Arnim-Fans.

Lammfelltrenchcoat von Burberry, um 1800 Euro

Clutch von Halston Heritage
© Halston Heritage
Clutch von Halston Heritage

STYLEBOP.COM

Der von Mario Eimuth 2004 gegründete Shop ist wie ein Online-Modemagazin: Styling-Tipps stehen neben Promilooks und eigenen Fotoproduktionen. Und wir müssen neidlos anerkennen: In diesem Webheft kann man seinen Lieblingslook SOFORT shoppen …

> Klasse: Der 360-Grad-Produkt-View erspart böse Überraschungen.

Clutch von Halston Heritage, um 400 Euro

Pullover von Markus Lupfer
© Markus Lupfer
Pullover von Markus Lupfer

NET-A-PORTER.COM

Sie hat’s erfunden: Natalie Massenet gründete den erfolgreichsten Designer-Onlinestore mit Magazincharakter. Die Ex-Stylistin und Moderedakteurin wusste eben, was wir wollen: Designermode vom Laufsteg, die direkt in unserem Wohnzimmer landet. Heute besuchen jeden Monat weltweit rund 2,5 Millionen Frauen die Seite. Umsatz 2010: unfassbare 120 Millionen Pfund – well done! Was wir daran lieben? Ach, alles! Den Namen, die geniale Auswahl, die schwarze Box mit der Ripsbandschleife, in der jedes Produkt verschickt wird, und das interaktive Magazin.

> Hier gibt es alles, wirklich alles, was der Designerhimmel hergibt!

Pullover von Markus Lupfer, um 320 Euro

Look von Paul Smith
© Paul Smith
Look von Paul Smith

MATCHESFASHION.COM

Aus einem kleinen Modegeschäft in der Nähe von Wimbledon wuchs ein wahres Fashion-Imperium. Mittlerweile gibt’s 14 Boutiquen in London plus den Onlineshop mit exklusiven Designerkooperationen.

> Einmalig: die Diane-von-Furstenberg-Auswahl.

Armreif von Ted Rossi
© Ted Rossi
Armreif von Ted Rossi

MOHRMANNMARKET.COM

Ach, was für eine zauberhaft gestaltete Homepage … Und die Marken lassen durchweg unsere Shopping- Herzen höher schlagen: Antik Batik, Paul & Joe, Debbie Katz, Velvet, um nur mal einige zu nennen …

> Niedlich: Miss-M’s-Tipps unter „click mich!“ für Metropolen wie Istanbul

Armreif von Ted Rossi, um 300 Euro

Pumps von Charlotte Olympia
© Charlotte Olympia
Pumps von Charlotte Olympia

MYTHERESA.COM

Eine der ersten deutschen Designerboutiquen, die eine eigene Onlineshopping-Welt geschaffen haben. Und das mit allem, was dazugehört: europaexklusive Marken – nur hier findet man die Ready-to-Wear-Kollektion von Balenciaga und Marni –, luxuriöse Kartonboxen für das exklusive Shoppinggefühl und mittlerweile rund 160 internationale Designermarken.

> Jeden Dienstag und Donnerstag kommen bis zu 150 Neuzugänge dazu – Halleluja!

Plateaus von Charlotte Olympia, um 690 Euro

Oversized Blazer von Topshop
© Topshop
Oversized Blazer von Topshop

TOPSHOP.COM

Wer in London ist, pilgert zu Topshop. Zum Glück reicht auch ein Klick, um an die coolen und bezahlbaren Trends zu kommen. Highlights sind die limitierten Top-Designerkollektionen wie z. B. von Jonathan Saunders, Christopher Kane, Kate Moss oder Fashion- Darling Marios Schwab.

> Das Shipping ist umsonst, aber: Wer eine Retoure hat, muss diese selbst zahlen (kostet versichert ca. 16 Euro via DHL).

Oversized Blazer von Topshop, um 75 Euro

Tasche von Gina Tricot
© Gina Tricot
Tasche von Gina Tricot

GINATRICOT.COM

Schwedens Antwort auf American Apparel und Uniqlo beherrscht den skandinavischen Markt und eröffnete kürzlich die ersten Shops in Deutschland. Unschlagbar günstig, unschlagbare Basics, hübsche Accessoires.

> Nur knapp 4 Euro Versandkosten, toll!

Tasche von Gina Tricot, um 20 Euro

Laufsteg-Model
Laufsteg-Model

ZARA.COM

Wer keine Lust hat, sich durch die Läden zu wühlen, shoppt bequem online und lässt sich die Ware entweder nach Hause oder, auch toll, in die nächste Filiale schicken – einfach praktisch!

> Haben oft beliebte Größen, die im Store schnell vergriffen sind.

Kleid von Asos
© Asos
Kleid von Asos

ASOS.DE

Der größte britische Online-Fashionstore hat seit Oktober endlich eine deutsche Website. Unglaubliche 40 000 verschiedene Produkte sind hier zu finden: neben der Eigenmarke Asos und anderen High-Street-Fashion-Labels wie Vero Moda auch Premium-Marken wie See by Chloé, House of Harlow oder Vivienne Westwood. Geliefert wird prompt, und Kosten fallen weder für den Hin- noch den eventuellen Rückweg an. Das nennen wir Service!

> Prominente Asos-Shopper: Eva Longoria, Rihanna und sogar Michelle Obama.

Kleid von Asos, um 150 Euro

Modell Jil
© Jil
Modell Jil

LADRESS.COM

In einem Kleid macht frau immer eine gute Figur, dachte sich die dänische Designerin Simone Van Trojen. Und entwirft nun also Kleider, die es saisonübergreifend in verschiedenen Schnitten, Farben und Materialien gibt. Der Clou: Die Modelle bleiben so lange online, wie Nachfrage besteht. So besteht die Möglichkeit, das Lieblingskleid später auch noch in einer anderen Farbe zu bekommen …

> Die Preise fürs Kleid fangen ab 175 Euro an!

Model Jil, um 500 Euro

Lauftsteg-Model Versace
© Versace
Lauftsteg-Model Versace

STYLEPROOFED.COM

Die beiden Stilprofis Silke Wichert und Julia Freitag berichten ausführlich über die neuesten Fashion-Trends und leiten dann zu den Shops weiter, die die entsprechenden Teile verkaufen. Ihre eigene kleine Kaschmir Capsule Collection 3.0 Iris von Arnim x styleproofed.com gibt’s ausnahmsweise direkt zu kaufen.

> Cool: Die Rubrik „Kommt uns nicht in die Tüte!“ zeigt Teile, die bei den Profi-Stylerinnen durchgefallen sind!

Bootie
© selve.net
Bootie

SELVE.NET

Jetzt ab in den Shoe-Heaven! Bei Selve kann man sich seinen eigenen Schuh designen. Sie wollen Booties, Budapester oder Mary Janes? Mit Block-, Pfennig- oder Keilabsatz? In Velours-, Glatt- oder ultrasoftem Hirschleder? In Blau, Lila oder Orange? Ach, es gibt unzählige Möglichkeiten, denn fast alle Wünsche werden erfüllt … Herrlich!

> Jeder Schuh ist ein Unikat und wird binnen 3 Wochen geliefert.

Bootie, um 415 Euro

Tasche von Karen Ly
© Karen Ly
Tasche von Karen Ly

LUXUSBABE.DE

Jeden Monat eine andere? Pfui! Nicht, was Sie denken! Dieser Onlineshop verkauft nicht nur Taschen, sondern er verleiht sie auch für kleines Geld. Wenn es mal etwas Besonderes in einer ungewöhnlichen Farbe sein soll, kann man seinen Taschentick auf diesem Weg prima ausleben. Und zwar ohne sich zu verschulden.

> Die Labels: Prada, Gucci, Chloé – eben (fast) alles, was es so an It-Bag-Marken gibt.

Tasche von Karen Ly, um 50 Euro

Armreif von New One
© New One
Armreif von New One

NEWONE-SHOP.COM

Der Webshop aus Österreich hat sich auf einen Mix aus hochwertigem Modeschmuck und sehr exklusivem Echtschmuck spezialisiert. Wir hätten am liebsten alles aus der Kollektion von Marjana von Berlepsch oder Philippe Audibert oder investieren gleich in den Goldschmuck von Marika.

> Die feinen Stücke werden ab 100 Euro versandkostenfrei losgeschickt.

Armreif von New One, um 80 Euro

Ohrringe von Flora
© Flora
Ohrringe von Flora

BLEU-SHOP.DE

Ein kleiner Laden in der Schanze, Hamburgs Szeneviertel, verkauft Accessoires und Schmuck von Labels wie Nat & Nin, die Eigenmarke Flora und Van Rycke. Damit nicht nur Hamburgerinnen glücklich gemacht werden, gibt’s nun den kleinen, aber feinen Onlineshop.

> Was wir toll finden: die kleine Lupe, die Details her - vorhebt, und die praktischen Schmuckpflege-Tipps!

Ohrringe von Flora, um 50 Euro

Sonnenbrille von Tom Ford
© Tom Ford
Sonnenbrille von Tom Ford

BENNA.CO.UK

Die Schmuckdesignerin und Ex-Stylistin Benna Harry sucht die wunderschönen Ketten, Ringe oder Sonnenbrillen nicht nach Trendkriterien aus, sondern mit viel Gespür für Einzigartiges. Richtig tolle Unikate findet man in der Vintage-Rubrik, z. B. eine Kette von Chanel.

> Ins „Look Book“ clicken! So bekommt man den perfekten Überblick!

Sonnenbrille von Tom Ford, 200 Euro

Peeptoes von Casadei
© Casadei
Peeptoes von Casadei

SANCTUM-SHOES.COM

Carrie Bradshaw wäre im Himmel, denn bei Sanctum gibt’s wirklich NUR High Heels! Während alle Gesundheitslatschen-Fans jetzt getrost weiterklicken dürfen, können sich alle anderen von Labels wie Nina Ricci, Casadei, Barbara Bui und John Galliano inspirieren lassen.

> Und wer bis 18 Uhr bestellt, bekommt deutschlandweit seine neuen Lieblinge in ein bis zwei Tagen.

Peeptoes von Casadei, um 700 Euro

Tasche von Prada
© Prada
Tasche von Prada

FASHIONETTE.DE

Designertaschen in Ratenzahlung? Was für Autos und Haushaltsgeräte gilt, gibt es jetzt auch für Taschen von Bottega Veneta bis Miu Miu. Unser Lieblingsmodell von Prada kostet dann statt 1150 Euro nur noch 49 Euro monatlich. Doch Achtung: Wer ständig am Dispo entlangschrammt, sollte vorsichtig sein. Sonst kommt statt der neuen It-Bag der Herr Zwegat vorbei …

> Eine geniale Idee – nur die Birkin-Bag von Hermès ist leider noch nicht im Programm …

Tasche von Prada, um 1150 Euro

Box-Bag von Alexander Wang
© Alexander Wang
Box-Bag von Alexander Wang

OUTLET.EBAY.DE

„3–2–1–meins“ ist nun auch das Motto preisbewusster Fashionistas, denn ebay hat ein Fashion- Outlet gegründet. Frontline, Palmers oder Buffalo bieten reduzierte Waren an – und wer auf Zack ist, bekommt Modelle, die 70 Prozent weniger kosten.

>Bei Markenwaren gibt’s meist die Sofortkaufen-Funktion, bei Privatanbietern wird oft wie üblich ersteigert.

DRESS-FOR-LESS.DE

Hier findet man Marken wie Replay, Diesel und Tommy Hilfiger, die ihre Überproduktion und Schlussverkaufsware zu reduzierten Preisen anbieten. Der Look ist meist Casual Chic und das Angebot wird täglich aktualisiert.

>Man braucht Zeit und Geduld, um wirklich Schönes zu finden.

Box-Bag von Alexander Wang, um 380 Euro

Mantel von Philipp Lim
© Philipp Lim
Mantel von Philipp Lim

THEOUTNET.COM

Dieses Outlet hat nichts mit Ramschware zu tun, die an den Ständern vor sich hin schlummert! Im Gegenteil: Designer-Store Net-a-Porter vertickt hier die Sachen, die dort saisonal auslaufen. Und das heißt: supercoole Klamotten zu superheißen Preisen! Zudem gibt es Designer Flash Sales mit Extra- Discounts und die einzigartige Rubrik „Giveaway“ – anmelden und mit etwas Glück eine Handtasche von Givenchy oder ein Kleid von Hervé Léger gewinnen.

> Das Webdesign ist genauso schön stylish und einfach wie das des Mutterhauses.

Mantel von Philipp Lim, um 430 Euro

Wäscheset von Passionata
© Passionata
Wäscheset von Passionata

ENAMORA.DE

Hach, nie wieder in beleuchteten Umkleidekabinen schlechte Laune bekommen: Bei Enamora wird jede von uns fündig, denn der Onlinestore hat eine unendliche Auswahl an Cup-Größen, die sich easy via Klick shoppen lassen. Wer sich unsicher mit seiner Größe ist, bestellt eben gleich mehrere – zusätzliche Kosten für den Rückversand entfallen.

> Exklusiv gibt es hier das Zauberlabel Spanx. Warum Zauber? Weil’s Pfunde einfach so wegzaubert …

Wäscheset von Passionata, um 60 Euro

Lauftsteg-Look
Lauftsteg-Look

LIAISONDANGEREUSE.COM

Na, wonach ist Ihnen? Sind Sie „scandaleuse“, „amoureuse“ oder „sérieuse“? Entsprechend Ihrer Stimmung fällt die Auswahl der empfohlenen Dessous aus – heiß sind sie alle!

> Die Unterwäsche von Stella McCartney ist der Knaller!

BH-Hemdchen von Chantal Thomass
© Chantal Thomass
BH-Hemdchen von Chantal Thomass

ANSARYSTYLE.COM

Wer im Winter gern in der Sonne Urlaub macht, wird die Rubrik „Swim & Resortwear“ lieben. Neben coolen Bikinis ist auch supersexy Beachwear im Repertoire.

> Vor allem die Diane-von-Furstenberg-Strandkleider haben’s uns angetan.

BH-Hemdchen von Chantal Thomass, um 90 Euro

BH und Strapsgürtel von Aubade
© Aubade
BH und Strapsgürtel von Aubade

CAZAR.DE

Sehr sexy und sehr edel: Neben der zartesten Spitzenwäsche gibt’s auch die dazugehörenden Accessoires wie z. B. ebenso zarte Handfesseln oder Augenmasken aus Spitze. Miau!

> Am besten gleich mit dem Partner shoppen gehen …

BH und Strapsgürtel von Aubade, um 170 Euro

Fuchspelzjacke von Liska, um 950 Euro
© Liska
Fuchspelzjacke von Liska, um 950 Euro

FARFETCH.COM

2008 hatte der Farfetch-Gründer eine sehr clevere Idee: Er verband kleinere Webshops weltweit zu einer einzigen riesigen, virtuellen Shoppingmall. Und so kann man in über 70 Boutiquen gleichzeitig stöbern und hat die gigantische Auswahl von über 1100 Marken. Das Geniale: Es gibt lediglich einen Checkout – das bedeutet, man muss nur ein einziges Mal einen Account anlegen. Aber Achtung: Jeder Shop erhebt separate Shipping-Gebühren, und Sendungen aus nicht europäischen Ländern (z. B. USA) müssen nach Einkaufswert verzollt werden!

> Hier findet man Special-Marken wie z. B. Henrik Vibskov, Luella, Ksubi, Liska, aber ebenso Gucci und Vanessa Bruno.

Fuchspelzjacke von Liska, um 950 Euro

Lade weitere Inhalte ...