25. April 2019
Alles, was du über den neuen Trend wissen solltest

Alles, was du über den neuen Trend wissen solltest

Periodenwäsche ist in aller Munde. Kaum eine Frauen-Zeitschrift, die nicht über den neuen Periodenslip-Hype berichtet. Aber was ist Perioden-Unterwäsche genau, wie funktioniert sie und wo liegen die Vorteile? Wir haben uns schlau gemacht und die wichtigsten Periodenslip-Facts zusammengetragen.

Perioden-Unterwäsche: Was ist das überhaupt?

Auf den ersten Blick sieht Perioden­unterwäsche wie normale Unterwäsche aus. Spannend wird es erst, wenn man den Slip mal genauer unter die Lupe nimmt. Was den Menstruationsslip von jedem anderen Unterhöschen unterscheidet, ist sein integrierter Schutzbereich. Der ist im Schrittbereich der Panty angebracht und kann die Periodenblutung komplett aufnehmen. Und das macht er richtig gut und vor allem sicher. Mit Periodenunterwäsche kannst du die üblichen Perioden-Einwegprodukte wie Binden oder Tampons ersetzen, du kannst sie aber auch zusätzlich als Ergänzung, zum Beispiel an Tagen mit sehr starker Blutung, tragen und brauchst dir so keine Sorgen wegen Flecken mehr zu machen.
Wie funktioniert die Perioden-Unterwäsche genau?
Perioden-Slips haben einen mehrlagigen, saugstarken Schutzbereich aus dünnen Mikrofaserstoffen, der deine Regelblutung komplett aufnimmt.
Hier der Aufbau am Beispiel von femtis Perioden-Slips erklärt:
  • Die innerste Schicht des Schutzbereiches ist aus reiner Baumwolle. Sie liegt der Haut am nächsten und leitet Flüssigkeit schnell vom Körper weg. Weich und atmungs­aktiv sorgt sie dafür, dass du dich in deiner Haut wohl und trocken fühlst.
  • Die nächste Schicht saugt das Blut auf und schließt es sicher ein. Sie ist erstaunlich saugkräftig und kann ebenso viel Blut aufnehmen wie bis zu drei Tampons.
  • Eine wasser­undurchlässige Schutzmembran sorgt dafür, dass die Flüssigkeit im Inneren nicht wieder nach außen dringen kann. Auslaufen und Flecken gehören so der Vergangenheit an. Gleichzeitig ist die Membran atmungsaktiv, was für gute Belüftung im Höschen sorgt und Schwitzen vorbeugt.
  • Die äußerste Schicht der Perioden-Unterwäsche besteht aus haut­freundlichen und weichen Stoffen, was maximalen Tragekomfort für dich bedeutet. Kurz: Es trägt sich super.
Perioden-Unterwäsche Schutzsystem
© femtis.de
Perioden-Unterwäsche Schutzsystem
Perioden-Unterwäsche ist vielseitig einsetzbar
  • Perioden-Slips können zum einen zeitgleich mit Tampons, Menstruations­tassen, Menstruations­schwämmchen oder Binden verwendet werden. Falls mal was danebengeht - zum Beispiel an den ersten, starken Tagen deiner Regel - bist du durch Perioden-Slips zusätzlich geschützt.
  • Aber Perioden-Slips können noch mehr. Sie können all die oben genannten Hygieneartikel auch komplett ersetzen. Die Aufnahme­fähigkeit eines Slips entspricht je nach Modell zwei bis drei Tampons. Wähle einfach je nach Stärke deiner Tage das für dich passende Höschen aus. Dann kannst du auf Hygieneartikel wie Tampons verzichten. Hier kannst du zum Beispiel die Saugfähigkeit aller femtis-Periodenslips miteinander vergleichen.
  • Schluss mit Blutflecken auf dem Bettlaken. In der Nacht verschafft dir die Perioden-Unterwäsche ein trockenes Wohlgefühl und damit auch entspannten Schlaf.
  • Perfekt beim Sport. Periodenunterwäsche verschafft dir Sicherheit ohne peinliche Flecken und macht entspanntes Training trotz Periode möglich. Binden, die beim Sport unangenehm verrutschen oder unter dünnen Trainingshosen deutlich auftragen, gehören damit endlich der Vergangenheit an.

Perioden-Unterwäsche: stylische Top-Modelle

Und was sind die Vorteile von Perioden-Slips?
  • Sicher und bequem: Periodenslips bieten zuverlässigen Schutz vor Auslaufen und Flecken. Wenn du feststellst, dass du dir während der Periode wegen Flecken Sorgen machst, sind Periodenslips eine einfache Lösung. Außerdem sind sie bequemer und sitzen besser, als Binden und Slipeinlagen.
  • Vermeiden Reizungen: Es muss kein Tampon oder Menstruationstasse mehr in den Körper eingeführt werden. Die positive Folge: Keine gereizten und ausgetrockneten Schleimhäute mehr.
  • Schonen die Umwelt: Eine Frau verbraucht ca. 10.000-17.000 Tampons bzw. Binden in ihrem Leben, je nach individuellem Bedürfnis. Ein riesen Müllberg aus Hygiene-Einmalartikeln, der sich so auftürmt. Periodenslips sind eine gute Alternative zu diesen Einweg-Hygieneprodukten. Sie schonen die Umwelt und den Geldbeutel zugleich.
  • Ideal für erste Perioden: Bei Teenies müssen sich die Monatsblutungen erst mal einspielen. So lange kein richtiger Rhythmus erkennbar ist, können sie jederzeit von der Periode überrascht werden. Wenn es ganz unglücklich läuft, auf einer Party oder beim ersten Date. Periodenslips nehmen aus dieser Situation den Druck und geben Mädels ein sicheres Gefühl. Andere Teenies mögen aus Unsicherheit keine Tampons verwenden, auch hier sind Perioden-Slips eine gute Alternative.
Und wie hoch sind die Kosten?
Anbieter wie femtis bieten schöne Modelle schon ab 26,80 Euro. Periodenslips liegen über den Preisen von normalen Slips, können natürlich aber auch mehr. Im Gegenzug sparst du dauerhaft das Geld für Binden und Tampons.

Periodenslip SVEA

Figurbetonter Periodenslip im Tanga-Stil, der bei leichter Menstruation sicher schützt.

Hier gibt es Periodenslip SVEA.

Periodenslip LENE

Periodenslip im Panty-Stil mit breiten Seitenbündchen. Schützt effektiv bei starker Menstruation.

Hier gibt's Periodenslip LENE.

Periodenslip KARI

Dieser Periodenslip im Bikini-Stil bietet effektiven Schutz bei mittlerer Menstruation, ideal für den Alltag und unsichere Tage.

Hier gibt's den Periodenslip KARI.

Periodenslip JULE

Dieser Perioden-Taillenslip mit Zusatz-Absorbtionsschicht bietet maximalen Schutz bei stärkerer Menstruation.

Hier gibt's den Periodenslip JULE.

Periodenslip ALWA

Dieser Periodenslip im klassischen Stil und femininen Look bietet effektiven Schutz bei starker Menstruation.

Hier gibt's den Periodenslip ALWA.

Lade weitere Inhalte ...