Fashion Das Revival der weißen Bluse

Karl Lagerfeld machte es vor: Das weiße Hemd konnte seinen klassischen Businesslook endlich hinter sich lassen. Obwohl die altbewährte Kombination aus Anzug, Krawatte, Hemd und Lederschuhen ein echter Hingucker sein kann, gibt es mit dem weißen Hemd viel mehr Kombinationsmöglichkeiten.

weiße-bluse-collage

Ob für den perfekten ersten Eindruck beim Vorstellungsgespräch oder für den braven Businesslook:
Jede Frau hat eine weiße Bluse im Kleiderschrank. Oft als spießig und konservativ abgetan, hat die weiße Bluse ein eingestaubtes Image. Beim männlichen Gegenstück repräsentiert das weiße Hemd oftmals die eintönige Uniform eines Businessman. Dabei ist der Klassiker in Weiß alles andere als langweilig.
Wer könnte es besser wissen als der Modeschöpfer Karl Lagerfeld? Dieser sagte einmal: „Wenn man mich fragen würde, was ich in der Mode gerne erfunden hätte, wäre die Antwort: das weiße Hemd“. Er selbst zeigte sich grundsätzlich im weißen Hemd und trug damit dazu bei, dass dieser Trend niemals aus der Mode kommt.

Ein Must-have für jede Frau

Egal, ob jung, alt, groß, klein, schlank oder kurvig. Die weiße Bluse ist für jede Frau die richtige Wahl. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich facettenreich. Nicht nur der elegante Businesslook im stylischem Hosenanzug ist gefragt. Die Modeexperten des Premium Online-Shops FASHION.ZONE sind sich sicher: „Der weiße Allrounder passt zu fast jeder Gelegenheit. Kombiniert mit Jeans und Accessoires macht sich die schlichte Bluse zum Casual It-Piece.“

FASHION.ZONE gilt als Vorreiter neuer Fashion-Konzepte und beweist einen guten Riecher für angesagte Trends. Nicht nur der Online-Shop bietet hochwertige Mode. Im Ostseebad Warnemünde kann man sich in „The Boutique“ vom Angebot weißer Blusen überzeugen und dazu beraten lassen. Ein Blick auf den Allrounder lohnt sich: Neben der klassischen Variante gibt es inzwischen unendlich viele Schnitte und Muster, die neue Looks möglich machen.

Businesslook 4.0

Die Stylingexperten von FASHION.ZONE sehen für 2020 den Trend im Detail: „Feine Schluppen, Volants und Spitze sind besonders angesagt“ – und empfehlen eine Kombi aus Spitzenbluse und eleganter Marlene-Hose. Dazu passen Midi-Heels und ein schicker oversized Blazer. Das ist der Businesslook 4.0.
Dennoch sollte auch die klassische Hemdbluse nicht außer Acht gelassen werden. Hat diese doch die Seiten gewechselt und ihren Weg in die Alltagstauglichkeit gefunden. Im lässigen Boyfriendlook liegt sie wieder voll im Trend. Die elegante Schluppenbluse hingegen ist edel, aber lässiger als ihr Ruf.  Und sie bietet vielfältige Styling–Optionen. Ob leger zur High-Waist-Jeans oder elegant zum klassischen Pencil–Skirt: Auch damit steht einem die Modewelt offen.

Die Männerwelt atmet auf

Der Business–Dresscode ist nicht mehr so streng und vielerorts kein Muss mehr. Das weiße Hemd als Klassiker lässt sich nun auch im Arbeitsalltag legerer mit einem sportlichen Jackett kombinieren.
Die Zeiten des hochgeschlossenen Hemdes und der zugeknöpften Bluse sind längst vorbei.
Ein weißes Hemd in der Freizeit tragen? Ja, das geht. Das geht sogar sehr gut. Kombiniert mit Jeans oder Chinos behält das Hemd einen seriösen Touch und lässt den Träger doch lässig wirken.
Die vielen neuen Schnittformen, Trends und Kombinationsmöglichkeiten machen diesen Klassiker zum absoluten Must-have für Mann und Frau.

Datum: 19.2.2020

Schlagworte: