Geschenke für Männer, die schon alles haben Und denen du keine Socken antun willst

Männer zu beschenken ist nicht einfach. Fragt man sie, was sie sich wünschen, dann erntet man häufig nur ein unverständliches Murmeln. Sie wissen einfach nicht, was sie wollen oder trauen sich nicht, es zu sagen. Andere Männer sind einfach total bescheiden, was auf viele Papas zutrifft. Und dann ist es auch so, dass heute jeder schon alles hat, was das Schenken zu einer Herausforderung macht. Braucht ein Mann eine neue Bohrmaschine oder wünscht sich eine neue Angel, dann kauft er sie sich.

Das Beschenken eines Familienmitglieds zählt dennoch zu den eher leichten Übungen, denn du kannst dich mit anderen Menschen in deiner Umgebung beraten und vielleicht sogar zusammentun. Doch es geht auch komplizierter!

Besonders schwierige Konstellationen, um einen Mann zu beschenken

Es gibt zwei Konstellationen, die das Beschenken eines Mannes besonders schwer machen. Im ersten Fall kennst du einen Mann erst seit kurzem, findest ihn aber total klasse und willst mit einem unvergesslichen Geschenk eurer Beziehung auf die Sprünge helfen. Im zweiten Fall kennst du den Kerl in- und auswendig, weil du schon eine halbe Ewigkeit mit ihm verheiratet bist. Vielleicht habt ihr sogar eine „Wir schenken uns nichts“- Regel aufgestellt, die du mit einem einfachen Trick allerdings umgehen kannst: Du machst einfach euch beiden als Paar ein Geschenk, nämlich eine Unternehmung zu zweit. Das passt auch für ganz frisch Verliebte, denn gemeinsame Erlebnis stärken den Zusammenhalt!


Warum Erlebnisgeschenke meistens eine gute Wahl sind 


Unsere Leben, unsere Schränke, unsere Hobbyräume sind voller Produkte. Was wir brauchen, sind Erlebnisse! Dinge, die wir erleben, bringen uns mit der Welt in Kontakt und schweißen uns zusammen. Sie schaffen die Erinnerungen, über die wir uns noch nach Jahren unterhalten, wenn wir beieinander sitzen. Nun denk bloß nicht, dass dabei immer alles perfekt ablaufen muss! Gerade die kleinen Pannen und unvorhergesehenen Geschehnisse geben dem Ganzen die richtige Würze. 

Es gibt jedoch manche Konstellationen, da solltest du auf ein Erlebnisgeschenk für Männer besser verzichten. Zum Beispiel, wenn du einer Person nicht sehr nahe stehst und ihren Gesundheitszustand und ihre Vorlieben nicht gut einschätzen kannst. In allen anderen Fällen liegst du mit einem solchen Präsent goldrichtig – ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem Jubiläum.

Wie findet man das richtige Geschenk für einen Mann?

Das richtige Geschenk zu finden heißt, sich über seine Hobbys und Vorlieben Gedanken zu machen. Wenn man sich kennenlernt, kommen solche Dinge natürlich zur Sprache, doch vieles lässt sich auch erschließen. Ist der Kerl ein sportlicher Fitnessfanatiker, dann wird ihm ein Rendezvous im Schlemmerparadies wahrscheinlich weniger gut gefallen, als eine abgefahrene Aktion wie Bodyflying. Und einen Vegetarier wirst du mit einem Gutschein für das Steakhouse verjagen, während ein Kochkurs für die indische Küche sein Herz erwärmen wird. Und dann gibt es noch die Aktionen, bei denen den meisten Männern das Herz vor Freude bis zum Hals pocht: Hubschrauber fliegen, einen Tauchkurs machen oder das Verkosten von leckeren Alkoholika sind bei den meisten Typen beliebt. 

Das passende Erlebnisgeschenk, wenn du einen Mann noch nicht lange kennst

Du bist über beide Ohren verliebt und es knistert so richtig zwischen euch? Dann ist ein Aktivgeschenk besonders dann eine gute Idee, wenn es euch beide betrifft. Das kann etwas Banales wie ein Kinobesuch sein, bei dem du natürlich den Kuschelsitz für euch reserviert hast, oder der Besuch der Oper oder eines Theaterstücks, sodass du gleich abchecken kannst, wie er sich im Anzug macht. Mit einem Aufenthalt im Escape Room kannst du testen, wie gut ihr beide bei der Meisterung von Herausforderungen harmoniert und ein Krimidinner bringt euren detektivischen Spürsinn ans Licht. 
Generell eignen sich alle Geschenke, die man zu zweit erleben kann und die nicht zu lange dauern. Die Gefahr ist zu groß, dass man nach einigen Stunden die Nase voneinander voll hat. Mit einem Strandurlaub solltet ihr also am besten warten, bis ihr euch etwas besser kennt. 

So machst du deinem langjährigen Liebsten eine Freude 

Ihr seid schon ein paar Jahre durch dick und dann gegangen, habt vielleicht schon Kinder großgezogen und ein paar Hochzeitstage miteinander verbracht? Da wird es Zeit, die gemeinsame Beziehung mit einem ganz besonderen Geschenk zu huldigen. Das kann das Feuer der Liebe noch einmal ganz neu entfachen und eure Bindung festigen!
Du weißt natürlich, was dein Liebster gern mag, wo seine Stärken und Schwächen liegen und kennst vielleicht manchen heimlichen Wunsch – nutze die Gelegenheit und mache ein Geschenk daraus! Dabei sollte es sich nicht um eine Reise mit der ganzen Familie handeln, sondern um etwas, das nur euch beide betrifft.

Ein exklusives Candlelight-Dinner mit ausgesuchten Speisen bringt euch die gewünschte Abwechslung vom Alltags-Einerlei und Inspiration für eure kulinarische Zukunft. Wie viele Bilder gibt es eigentlich nur von euch beiden? Lasst euch bei einem gemeinsamen Shooting von eurer besten Seite ablichten und schafft dadurch bleibende Erinnerungen. Natürlich kann es sich auch um ein erotische Fotoshooting handeln.

Vielleicht möchte dein Mann endlich einmal den Abenteurer in sich entdecken, der im alltäglichen Leben auf der Strecke bleibt. Wir wäre es dann mit einer gemeinsamen Ballonfahrt oder der Möglichkeit, selbst einen Hubschrauber zu fliegen? Oder mit einem Tauchkurs, der euch in die schönsten Unterwasserregionen führt, wo ihr die Welt von einer ganz neuen Seite kennenlernen könnt?

Wir sind uns sicher, du hast die passende Idee, um dem Mann an deiner Seite, deinem Vater oder Sohn mit einem besonderen Geschenk zu zeigen, wie sehr er dir am Herzen liegt.